Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4

Thriller. Originalausgabe

Maarten S. Sneijder 4

(65)
Nachdem eine Reihe von Kollegen auf brutale Art Selbstmord begangen haben, wird Sabine Nemez – Kommissarin und Ausbilderin beim BKA – misstrauisch. Vieles weist auf eine jahrzehntealte Verschwörung und deren von Rache getriebenes Opfer hin. Sabine bittet ihren ehemaligen Kollegen, den vom Dienst suspendierten Profiler Maarten S. Sneijder, um Hilfe. Doch der verweigert die Zusammenarbeit, mit der dringenden Warnung, die Finger von dem Fall zu lassen. Dann verschwindet Sabine spurlos, und Sneijder greift selbst ein. Womit er nicht nur einem hasserfüllten Mörder in die Quere kommt, sondern auch seinen einstigen Freunden und Kollegen, die alles tun würden, um die Sünden ihrer Vergangenheit endgültig auzulöschen ...

Rezension
"Unglaublich spannend, komplex und originell." Bild am Sonntag
Portrait
Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Er hat bereits mehrere äußerst erfolgreiche und preisgekrönte Erzählungen und Romane verfasst.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 21.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48313-6
Reihe Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/4 cm
Gewicht 429 g
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (81)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Herzgrab
    von Andreas Gruber
    (18)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (74)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Jakob Rubinstein
    von Andreas Gruber
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    von Andreas Gruber
    (27)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Racheherbst / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.2
    von Andreas Gruber
    (28)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (153)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Schwarzwasser / Kreuthner und Wallner Bd. 7
    von Andreas Föhr
    (20)
    Buch (Broschur)
    14,99
  • Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    (52)
    Buch (Paperback)
    15,00

Wird oft zusammen gekauft

Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4

Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4

von Andreas Gruber
(65)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3

Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3

von Andreas Gruber
(84)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

  • Band 1

    32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (81)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    39192523
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (74)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    44093585
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (84)
    Buch
    9,99
  • Band 4

    47878407
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (65)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20940917
    Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    von Andreas Gruber
    (27)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (81)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 32166023
    Der Mann, der kein Mörder war
    Der Mann, der kein Mörder war
    von Michael Hjorth
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32174436
    Die Frauen, die er kannte / Sebastian Bergman Bd.2
    Die Frauen, die er kannte / Sebastian Bergman Bd.2
    von Michael Hjorth
    (61)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,95
  • 35146977
    Herzgrab
    Herzgrab
    von Andreas Gruber
    (18)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37333108
    Todeswächter / Clara Vidalis Bd.3
    Todeswächter / Clara Vidalis Bd.3
    von Veit Etzold
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39179258
    Todeskind / Baltimore Bd. 3
    Todeskind / Baltimore Bd. 3
    von Karen Rose
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39192523
    Todesurteil  / Maarten S. Sneijder Bd.2
    Todesurteil / Maarten S. Sneijder Bd.2
    von Andreas Gruber
    (74)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44093585
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (84)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45165092
    Sieben minus eins
    Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    (126)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47929388
    Ragdoll - Dein letzter Tag
    Ragdoll - Dein letzter Tag
    von Daniel Cole
    (202)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 65152762
    Schlüssel 17
    Schlüssel 17
    von Marc Raabe
    (142)
    Buch (Paperback)
    15,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
51
8
6
0
0

Spannung bis zum Schluß
von einer Kundin/einem Kunden aus Schlepzig am 17.03.2018

Es war alles super verpackt und spannend. Bei dieser Reihe hatte ich das erstmal nicht vermutet, aber es steckte dann doch viel mehr dahinter. Bin in der neuen Folge auf die neuen Personen gespannt.

Todesreigen
von NiWa aus Euratsfeld am 17.03.2018
Bewertet: Hörbuch-Download

Eine Selbstmordwelle geht durch die Kollegenschaft, daher nimmt Sabine Nemez die Ermittlungen auf. Es ist zu merkwürdig, dass sich in einem derart kurzem Zeitraum so viele Kollegen selbst das Leben nehmen. Dabei kommt Nemez einem alten Fall auf die Spur und zieht Profiler Maarten S. Sneijder heran. Doch der... Eine Selbstmordwelle geht durch die Kollegenschaft, daher nimmt Sabine Nemez die Ermittlungen auf. Es ist zu merkwürdig, dass sich in einem derart kurzem Zeitraum so viele Kollegen selbst das Leben nehmen. Dabei kommt Nemez einem alten Fall auf die Spur und zieht Profiler Maarten S. Sneijder heran. Doch der verweigert die Zusammenarbeit ? ?Todesreigen? ist der 4. Teil der Reihe um den Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez. Meiner Meinung nach ist es wichtig, die Reihenfolge der Bände einzuhalten, weil die Entwicklung ansonsten nur halb so interessant und eventuell nicht immer nachvollziehbar wäre. Sabine Nemez hat nicht nur ihre gewünschte Tätigkeit als BKA-Ermittlerin erreicht, sondern ihr wird auch die Ehre zuteil, andere auszubilden. So steht sie zwischen dem Fall und der beiläufigen Lehre und versucht in die Fußstapfen ihres Mentors Martin S. Sneijder zu schlüpfen. Martin S. Sneijder - der renommierte und derangierte Profiler aus den Niederlanden - ist durch gewisse Aktivitäten im letzten Band auf dem Abstellgleis gelandet. Er zieht sich im Großen und Ganzen in diesem Band zurück, wobei auch ihm gewisse Passagen zugestanden werden. Dennoch ist der verschrobene Kauz die treibende Kraft dieser Reihe, weil er u. a. durch Vanilletee- und Marihuana-Konsum stark aus der Reihe tanzt. Der Fall selbst war mir persönlich viel zu aufgesetzt und ich hatte meine Probleme damit. Ich mag es nicht besonders, wenn die ermittelnden Figuren persönlich in ihre Fälle involviert sind. Das hat zwar bei den letzten Teilen meinem Gefühl nach noch sehr gut funktioniert, doch diesmal war die Handlung überzogen und fast bis in den letzten Winkel ausgereizt. Für mich hatte sie den Kitsch-Charme einer Soap-Opera und ich habe nur mehr darauf gewartet, dass manch Totgeglaubte auferstehen. Dennoch muss ich Gruber zugute halten, dass er einen spannenden Plot entwickelt hat und mit seiner Erzählweise enorm punkten kann. Sein Stil wirkt lebhaft, zieht in die Geschehnisse rein und kann einem kaum kalt lassen. Schon am Anfang war ich mittendrin, als drei LKW-Fahrer meinen, einen Geisterfahrer auf der Autobahn anhalten zu müssen. Ich war mit ihnen live dabei, habe ihre Ängste ausgestanden, das Vibrieren während der Fahrt gespürt, das Knacken in den Funkgeräten gehört und auf den großen Knall gewartet. Der eigentliche Fall geht den bekannten Gang, wo eben auch meine Kritik ansetzt. Sogar das Finale wurde mir zu sehr in die Länge gezogen. Anstatt die Spannung im Showdown zu genießen, habe ich mir immer wieder gewünscht, dass wir jetzt mal die Kurve kriegen. Gefühlt war es dann doch noch ein sehr langer Weg. Der Schluss an sich war interessant und hat Sabine Nemez und mir einiges abverlangt, weil hier sehr mit Moralvorstellungen gerungen wird. Mir hat der Ausgang gefallen, und ich denke, dass die Reihe nun abgeschlossen ist. Die Krimi-Thriller-Reihe um Martin S. Sneijder und Sabine Nemez richtet sich meiner Ansicht nach an Leser, die untypische Ermittler mögen und dem eher typischen Krimi-Thriller-Plot viel abgewinnen können. Während die ersten drei Teile noch einigermaßen glaubhaft waren, schmerzt mich hier der Logikbruch und der darunter leidende Spannungsbogen. Zum Abschließen der Reihe ist dieser Band natürlich ebenso wie seine Vorgänger lesenswert. Die Reihe: 1) Todesfrist 2) Todesurteil 3) Todesmärchen 4) Todesreigen

Unterhält von Anfang bis Ende
von Krimisofa[dot]com am 08.03.2018

Einzelbewertung: Plot: 5/5 Atmosphäre: 4/5 Charaktere: 4/5 Spannung: 5/5 Showdown: 5/5 --- Wenn Andreas Gruber nicht gerade Bücher schreibt, unterhält er seine Fans auf Facebook mit Erdnussaufstrich-Tests oder mit Fotos, auf denen er mit Beate Maxian auf einer Veranstaltung Lambada tanzt. Gruber ist vermutlich einer der greifbarsten Bestseller-Autoren, die es im deutschsprachigen Raum gibt. Aber wenn er... Einzelbewertung: Plot: 5/5 Atmosphäre: 4/5 Charaktere: 4/5 Spannung: 5/5 Showdown: 5/5 --- Wenn Andreas Gruber nicht gerade Bücher schreibt, unterhält er seine Fans auf Facebook mit Erdnussaufstrich-Tests oder mit Fotos, auf denen er mit Beate Maxian auf einer Veranstaltung Lambada tanzt. Gruber ist vermutlich einer der greifbarsten Bestseller-Autoren, die es im deutschsprachigen Raum gibt. Aber wenn er Bücher schreibt, dann sind sie gut, nein, ausgezeichnet. So wie sein aktueller Thriller „Todesreigen“, der viel zu lange darauf warten musste, von mir gelesen zu werden. Das ist offiziell der Auftakt zur zweiten Maarten-Sneijder-Trilogie, aber die Handlung schließt eigentlich nahtlos ans „Todesmärchen" an. Es wäre empfehlenswert, die drei Vorgänger auch zu lesen – schon alleine, um die Figur Maarten S. Sneijder umfassend zu begreifen. Maarten Sneijder ist vom BKA suspendiert worden und dank Sabine Nemez nur knapp einer Haftstrafe entgangen. Statt Verbrecher zu jagen, unterrichtet er jetzt an der Uni und verlangt dafür horrende Summen. Aber das kann er sich leisten, denn er ist ein Genie sondergleichen, das immer ein süßlicher Duft umgibt, von dem man nicht weiß, ob es Vanilletee oder Marihuana ist. In der Rezension zum „Todesmärchen“ schrieb ich, dass Sneijder fast schon altersmilde sei; das ist in „Todesreigen“ – zum Glück! – wieder anders. Er ist nicht nur wesentlich präsenter, sondern auch wieder genau so bissig wie in alten Zeiten. Bei Sabine Nemez, die von Maarten Sneijder ausgebildet wurde, merkt man hingegen immer mehr, dass sie die ein oder andere Eigenschaft von Sneijder übernommen hat – nur ein misanthroper Kotzbrocken ist sie noch nicht. Das ist irrsinnig interessant, denn sie hat sich seit dem ersten Teil immens weiterentwickelt. Sie darf in diesem Teil Sneijders Unterricht an der BKA-Akademie übernehmen. Als sie vom Präsidenten des BKA zu einem Selbstmordfall beordert wird, merkt sie sofort, dass da wesentlich mehr dahintersteckt. „Todesreigen“ besteht aus insgesamt sechs Teilen und mehreren Strängen. Einer dieser Stränge begleitet Hardy, der gerade nach 20 Jahren aus der Haft entlassen wurde. Sein Erzählstrang spielt wenige Tage vor der Hauptstory. Hardy ist um die 50 und hat eine gehörlose Bekannte, die er schon aus Kindestagen kennt und von der er weiß, dass sie ihn mindestens genau so lange liebt. Der Ex-Häftling ist belesen und macht einen alles andere als unsympathischen Eindruck – allerdings hat er eine Agenda, und die zieht eine blutige Spur nach sich. Jeder dieser Erzählstränge ist gleichermaßen spannend – anders als beim „Todesmärchen“, wo ich lieber mehr von Sneijder als von der Gefängnisinsel gelesen hätte. Das Grundgerüst hat man bei „Todesreigen" schnell durchschaut, denn man bekommt ziemlich viele Puzzleteile präsentiert – wie diese zu den Feinarbeiten passen, wie die kleinen Zahnräder ineinander greifen, ist dann aber weniger leicht herauszubekommen. Und so hab ich bei der Auflösung des riesigen Geflechts nicht nur ein WTF mit den Lippen geformt. Was sich Gruber hier ausgedacht, und es um sieben Ecken gesponnen hat ist schlichtweg genial. Solche Tüfteleien liebe ich und ich bewundere jeden, der den Aufwand auf sich nimmt, um so etwas zu konstruieren und zu Papier zu bringen. Auch ist „Todesreigen" zwischendurch immer wieder emotional, das fängt bei Sabine Nemez an, die sich Sorgen um den suspendierten Sneijder und andere Menschen macht – aber auch Sneijder selbst, der latente Emotionen zeigt, auch wenn sie sich nicht anmerken lässt. Möglicherweise ist es sogar Grubers emotionalstes Buch, was nicht nur daran liegt, dass Sabine wesentlich mehr durchmachen muss, als in jedem anderen Teil – was auch zu meinem einzigen Kritikpunkt führt: Dass Sabine tough ist, ist nichts neues, aber was sie in „Todesreigen“ durchmachen muss, ist unmenschlich und vielleicht etwas zu sehr an diverse Actionfilme orientiert. Auch wenn das Buch von vorne bis hinten packend ist und mehr als zu gefallen weiß. Tl;dr: „Todesreigen“ von Andreas Gruber ist ein verdammt gut konstruierter Thriller, dessen Auflösung einen ziemlich erstaunt zurück lässt und in dem die Überfigur der Serie, Maarten S. Sneijder, wieder präsenter und bissiger als im „Todesmärchen“ ist. Weiters ist es vielleicht Grubers emotionalstes Werk und als Leser leidet man mit dem ein oder anderen Charakter ziemlich mit.



FAQ