Silber - Das zweite Buch der Träume

Roman

Silber-Trilogie Band 2

Kerstin Gier

(64)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Ein Lesevergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 25.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-52290-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 14,4/9/2,2 cm
Gewicht 208 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 25187

Weitere Bände von Silber-Trilogie

mehr

Portrait

Kerstin Gier

Kerstin Gier, geboren 1966, schreibt humorvolle Frauenbücher. Sie hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 mit dem Schreiben von Frauenromanen begonnen -mit Erfolg: Ihr Erstling "Männer und andere Katastrophen" wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt, und auch die nachfolgenden Romane erfreuen sich großer Beliebtheit. "Das unmoralische Sonderangebot" wurde mit der "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2005 ausgezeichnet und "Für jede Lösung ein Problem" wurde ein Bestseller. Alle Romane von Kerstin Gier werden mit enthusiastischen Kritiken von ihren Leserinnen bedacht. Heute lebt Kerstin Gier als freie Autorin mit Mann, Sohn, zwei Katzen und drei Hühnern in einem Dorf in der Nähe von Bergisch Gladbach.

Artikelbild Silber - Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
41
13
7
3
0

Gut unterhalten
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Nach dem Cliffhanger aus Teil 1 wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie die Geschichte um Liv Silber und ihre Traumwelten weitergeht. Auch dieses Mal habe ich mich wieder für die Hörbuch-Variante entschieden, was sich meiner Meinung nach sehr gelohnt hat, allein schon dafür, wie Simona Pahl Lottis bayrischen Dialekt zum Leben... Nach dem Cliffhanger aus Teil 1 wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie die Geschichte um Liv Silber und ihre Traumwelten weitergeht. Auch dieses Mal habe ich mich wieder für die Hörbuch-Variante entschieden, was sich meiner Meinung nach sehr gelohnt hat, allein schon dafür, wie Simona Pahl Lottis bayrischen Dialekt zum Leben erweckt. Mir gefällt Kerstin Giers Schreibstil: sie schreibt leicht verständlich und sehr anschaulich, immer mal mit einer Prise Humor, das alles lädt zum Weiterlesen bzw. -hören ein. Trotzdem war für mich der zweite Band nicht mehr ganz so spannend wie der erste. Es passiert insgesamt relativ wenig, an einigen Stellen zieht sich die Handlung etwas und so richtig interessant wurde es eigentlich erst wieder am Ende. Pluspunkte gibt es für die Geschichte mit dem Buchsbaum und ich bin auch nach wie vor sehr gespannt, wer sich am Ende hinter dem Möchtergern-Gossip Girl Secrecy verbirgt. Das Buch endet genau wie der erste Teil mit einer nahezu identischen Drohung von Annabelle, was ich ein bisschen langweilig fand ehrlich gesagt, aber es sind immer noch einige Fragen unbeantwortet geblieben, deshalb werde ich sicher auch noch den dritten Teil lesen bzw. hören. (PS: Das eher fragwürdige Bild von psychiatrischen Einrichtungen, das dieses Buch vermittelt, habe ich bei meiner Bewertung außen vor gelassen.)

Die zweite Tür in das Reich der Täume
von A_Kurzywilk am 06.10.2019

•Silber - Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier ; erschienen beim Fischerverlag ; 405 Seiten• . „Ich war ganz ruhig geworden. Mitleid, Angst, Wut - ich fühle nichts mehr davon. Es war, als hätte jemand in meinem Inneren alle Kerzen ausgepustet.“ . Wie auch das Cover des ersten Bandes ist das des zweiten Bandes ebenfall... •Silber - Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier ; erschienen beim Fischerverlag ; 405 Seiten• . „Ich war ganz ruhig geworden. Mitleid, Angst, Wut - ich fühle nichts mehr davon. Es war, als hätte jemand in meinem Inneren alle Kerzen ausgepustet.“ . Wie auch das Cover des ersten Bandes ist das des zweiten Bandes ebenfalls sehr schön. Und die Farbe und der Glitzer unterstützen das nur. . Der Schreibstil ist der selbe geblieben. Also alles verständlich und flüssig. . Kommen wir zum Inhalt. Auch wie im Vorgänger geht es natürlich um Träume und die Beziehung zwischen Liv und Henry. In diesen Band findet man auch mehr über Henrys Familie raus, die jedoch nicht das perfekte Familienbild darstellt. Somit wird die Beziehung zwischen Liv und Henry schwierig und das war sehr spannend mitzubekommen. Außerdem kriegt man hier etwas mehr über Secrecy raus. Secrecy betreibt nämlich einen Blog und enthüllt alle Geheimnisse von Schülern der FrognalAcademy. Und ich war doch überrascht, wer ihr(e) Mithelfer(in) ist. Zudem gibt es immer mehr Probleme mit Mia, Livs kleiner Schwester, da sie anfängt schlafzuwandeln und gefährliche Dinge zu tun. Auf jeden Fall war das Buch sehr spannend und ein würdiger Nachfolger des ersten Bands. Auch hier bekommt das Buch von mir... 5/5

Wenn Träume zu Albträumen werden
von bluetenzeilen am 22.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Inhalt: Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde... Zum Inhalt: Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts … Fazit: Das Buch ist wirklich toll geschrieben. Man hat Freude beim lesen und kann ein wenig abschalten und in eine ganz tolle Welt eintauchen. Magie, Träume und trotzdem die Realität wurden so gut verbunden wie noch nie. Ein Buch, welches man nicht mehr aus der Hand legen möchte.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1