Warenkorb
 

Die Duftapotheke (3). Das falsche Spiel der Meisterin

Anna Ruhe wurde in Berlin geboren. Nach einem Abstecher an die englische Küste, studierte sie Kommunikationsdesign und Illustration und arbeitete daraufhin viele Jahre als Grafikdesignerin in großen und kleinen Designbüros. Spannende Geschichten hatte sie schon immer im Kopf, mit dem Schreiben begann sie nach der Geburt ihrer zwei Kinder. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin.Foto © Andrea Katheder
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 296
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 18.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60403-9
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 21,3/15,9/3,5 cm
Gewicht 573 g
Illustrator Claudia Carls
Verkaufsrang 8241
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Die Duftapotheke (3)
von einer Kundin/einem Kunden aus Feilbingert am 04.10.2019

Das Buch ist Fantastisch es hält das gleiche Niveau von den ersten beiden Bände her. Auch das Poster in jeder Ausgabe ist auch schön anzusehen, um eine Vorstellung der Düfte zu erhalten. :-)

Ein Fest für die Sinne!
von Skyline Of Books am 16.08.2019

Klappentext „Luzie Alvenstein weiß: In den magischen Düften der Duftapotheke schlummern gefährliche Mächte. Mächte, die niemals in die falschen Hände geraten dürfen. Doch als überall in der Stadt seltsame Raumdüfte auftauchen, deren Spur ausgerechnet zu Syrell de Richemont, dem Anführer der Ewigen, führt, weiß Luzie, dass sie... Klappentext „Luzie Alvenstein weiß: In den magischen Düften der Duftapotheke schlummern gefährliche Mächte. Mächte, die niemals in die falschen Hände geraten dürfen. Doch als überall in der Stadt seltsame Raumdüfte auftauchen, deren Spur ausgerechnet zu Syrell de Richemont, dem Anführer der Ewigen, führt, weiß Luzie, dass sie sofort handeln muss, bevor alles zu spät ist … Kurzentschlossen reisen Luzie und ihr Freund Mats nach Paris, wo sie sich Antworten erhoffen. Doch in der Stadt der Liebe lauern jede Menge Gefahren und ein lang verborgenes Geheimnis, das Luzie und Mats für immer zu entzweien droht …“ Gestaltung Ich finde, dass die Cover der „Die Duftapotheke“-Reihe etwas Magisches an sich haben. So verzaubert mich auch das Cover des neusten Bandes nicht nur mit seiner schönen Farbkombination, sondern auch mit dem tollen Motiv. Die Efeuranken, die das Covermotiv umgeben heben dieses durch ihre dunkle Farbe richtig schön hervor und die metallisch schimmernden Punkte auf den Duftnebeln sind wieder ein wahrer Augenschmaus. Ich bin total hin und weg! Meine Meinung Als großer Fan der „Duftapotheke“ war ich sehr gespannt auf den dritten Band, von dem ich eigentlich dachte, dass es der Abschluss sei. Aber glücklicherweise wird es noch einen vierten und fünften Band geben, worüber ich mich riesig freue, denn diese Reihe ist eine ganz besondere! In „Das falsche Spiel der Meisterin“ kommt wieder alles zusammen, was mich begeistert: eine große Portion Spannung, Heldenmut und Bösewichte, die nach der Weltherrschaft trachten! Luzie und Mats wollen in diesem Band die Gruppe der Ewigen aufhalten, denn diese planen, die Menschheit mit einem besonderen Duft zu versklaven. Also reisen die Kinder nach Paris, um die Welt zu retten, indem sie die Ewigen stoppen. Doch es ist ungewiss, ob ihnen dies gelingen wird. Allein durch die Frage, ob sie es schaffen werden, kam eine große Spannung in der Geschichte auf. Die Handlung empfand ich dabei als richtig temporeich und rasant, was mir große Freude beim Lesen bereitet hat. So wechselt sich eine aufregende mit einer noch spannenderen Szene ab, weswegen das Buch dazu einlädt, es in einem Rutsch durchzulesen. Die magischen Düfte, die wieder zum Einsatz kommen, sind total kreativ und verzaubern nicht nur die Figuren im Buch, sondern auch den Leser, da es total fesselnd ist, die Geschehnisse um die Düfte zu verfolgen. Zudem beschreibt die Autorin Anna Ruhe die Düfte sehr bildreich und anschaulich, sodass ich mir teilweise einbildete, den Geruch wirklich in der Nase zu haben. Wunderschön untermalt wird die Geschichte von zu der Handlung passenden Illustrationen, die nicht nur ein Augenschmaus sind, sondern die Geschehnisse toll visualisieren. Auf diese Weise unterstützen die Bilder meiner Meinung nach jüngere Leser beim eigenständigen Lesen der Geschichte. Das Besondere an diesen Illustrationen ist für mich dabei auch einfach, dass sie die Stimmung der dargestellten Szenen immer sehr schön einfangen und verbildlichen. Die Stimmung und Atmosphäre hat Anna Ruhe zudem auch sehr schön mit ihren Worten veranschaulicht und so spürbar gemacht. Vor allem das Setting in Paris passt hervorragend zum Duftthema und ist ein Traumhandlungsort für diese Geschichte, welcher sehr schön beschrieben wird, sodass Kopfkino garantiert ist! Ein ebenso großes Lob wie für die Handlung möchte ich auch den wundervollen Charakteren zusprechen, denn die Figuren sind nicht nur hervorragend ausgearbeitet, sondern auch unglaublich realistisch. Schon aus den Vorgängerbänden mochte ich Luzie, ihren kleinen Bruder Benno und Mats richtig gerne, aber in diesem Band stiegen meine Sympathien für die drei nochmal enorm an, weil sie einfach toll sind. Mutig, ehrlich und füreinander da. Dabei gefällt mir die Beziehung zwischen Mats und Luzie richtig gut, denn sie nimmt eine interessante Richtung ein! Auch die Darstellung der Bösen ist der Autorin richtig gut gelungen, denn ihnen gegenüber entwickelte ich beim Lesen nicht nur die passende Skepsis, sondern fast schon Antipathien, weil sie eben wirkliche Schurken sind! Fazit Mit „Das falsche Spiel der Meisterin“ hat Anna Ruhe sich nochmal selbst übertroffen und eine richtig dufte Fortsetzung geschrieben! Die Handlung hat ein schnelles Tempo, viel Spannung und durch die wunderschön beschriebenen, magischen Düfte auch viel Zauber in sich. Die Figuren haben mir in diesem Band noch besser gefallen als ohnehin zuvor schon. Die Illustrationen untermalen die Geschichte perfekt und der Schreibstil von Anna Ruhe ist zum Niederknien schön. Ich bin wieder ganz berauscht von diesem Lesefest der Sinne und freue mich nun tierisch auf die nächsten beiden Bände! 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Die Duftapotheke – Ein Geheimnis liegt in der Luft 2. Die Duftapotheke – Das Rätsel der schwarzen Blume 3. Die Duftapotheke – Das falsche Spiel der Meisterin 4. Die Duftapotheke 04 (erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2020) 5. Die Duftapotheke 05 (erscheint voraussichtlich im Herbst 2020)

Toller 3. Band
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2019

Sehr spannend. Sehr zu empfehlen. Nicht nur für Kinder. Tolle Hauptfiguren.


FAQ