Warenkorb

TausendMalSchon

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
»Dein wievieltes Leben ist das?«, fragte ich mit belegter Stimme.
»Das eintausendste«, flüsterte er.
»Das hier ist dein letztes? Du hast schon tausend Mal gelebt?«
»Ja«, sagte er noch leiser. »Danach ist es vorbei.«
Es gibt drei Dinge, die die 18-jährige Sasha sich fest vorgenommen hat:
Sie wird in diesem Leben ihre Bestimmung nicht annehmen. Sie wird niemanden wegen ihrer Gabe in Gefahr bringen und ihre Seelenmagie tief in sich verschließen.
Auf der sturmumtosten Atlantikinsel Alderney ließen sich diese Vorhaben in die Tat umsetzen, aber dann taucht eines Nachts Cedric de Gray auf. Erst rettet er sie vor dem Ertrinken und dann vor einem Seelenjäger, der es auf Sashas kostbare Seele abgesehen hat. Doch diese übt auch auf Cedric einen unwiderstehlichen Reiz aus, denn mit nur einem Splitter davon, könnte er ewig leben.
Portrait
Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich 2011 mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans einen großen Traum. Ihre Bücher wie die FederLeicht-, die MondLicht- und die BookLess-Saga haben sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million mal verkauft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-0130-7
Verlag Dressler Cecilie
Maße (L/B/H) 21,6/15,2/4,3 cm
Gewicht 727 g
Verkaufsrang 1485
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
15
4
2
0
2

Interessante Geschichte rund um Seelenmagie
von read__love__write aus Berlin am 18.11.2019

--- Kurzinhalt --- Sasha ist eine Seelenmagierin, deren Eltern getötet wurden, als sie noch ein Kind war. Seither versucht sie ihre Magie zu verstecken, leider erfolglos. Ein Seelenjäger hat es auf ihre besonders starke Seele abgesehen. Doch als hätte sie nicht schon genug Probleme, trifft sie auch noch auf den sonderbaren Cedr... --- Kurzinhalt --- Sasha ist eine Seelenmagierin, deren Eltern getötet wurden, als sie noch ein Kind war. Seither versucht sie ihre Magie zu verstecken, leider erfolglos. Ein Seelenjäger hat es auf ihre besonders starke Seele abgesehen. Doch als hätte sie nicht schon genug Probleme, trifft sie auch noch auf den sonderbaren Cedric, dessen rätselhaftes Verhalten ihr Kopfschmerzen bereitet. --- Cover --- Das Cover ist so liebevoll gestaltet, dass ich mich direkt darin verliebt habe. Allein das Cover verdient 5 Sterne. Die Besonderheit ist zudem, dass der Seitenband farbig illustriert ist, was ich noch nie zuvor gesehen habe. Alles was auf dem Cover abgebildet ist hat zudem eine Bedeutung für die Handlung. --- Was ich super fand --- Ich fand es hochinteressant, was sich die Autorin ausgedacht hat. Es hatte irgendwie mal was anderes und hat mich in den Bann gezogen. Dadurch dass es auch viele Zeitreisen gab, konnte man manchmal in die Vergangenheit eintauchen. Besonders cool fand ich es auch, dass interessante historische Begebenheiten in die Geschichte der Seelenmagie neu interpretiert wurden. Sasha als Protagonistin war sehr sympathisch und ihre kleine Beschützerclique, rund um ihre Grandma, fand ich total klasse. Der Schreibstil war auch sehr angenehm und las sich sehr flüssig. --- Meine (Mini-)Kritikpunkte --- Für mich persönlich war das Buch nicht hochspannend, was es aber auch gar nicht sein musste. Die Liebesgeschichte zwischen Sasha und Cedric hat mich auch nicht umgehauen. Ich hätte mir vielleicht ein paar überraschende Wendungen gewünscht. Manchmal hatte ich auch das Gefühl, als würde z.B. zeittechnisch etwas nicht stimmen und manches wurde mir nur bruchteilhaft / oberflächlich erklärt, wo ich mir dann weitere Fragen gestellt habe, deren Aufklärung nicht kam. Aber dennoch muss ich sagen, dass dies nur ganz kleine Kritikpunkte sind, da ich insgesamt das Buch total gerne gelesen habe.

Ein wahres Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Gaggenau am 14.11.2019

Ich weiß gar nicht was ich groß zu diesem Buch sagen soll, außer das ich es liebe :-D Marah hat mich auf eine wundervolle Rreise mitgenommen. Dieses Buch hat mir die letzten Tage verzaubert und durch die detailreiche Beschreibung der Insel Alderney und deren wunderschönen Schauplätze, hatte ich das Gefühl vor Ort zu sein. Schon ... Ich weiß gar nicht was ich groß zu diesem Buch sagen soll, außer das ich es liebe :-D Marah hat mich auf eine wundervolle Rreise mitgenommen. Dieses Buch hat mir die letzten Tage verzaubert und durch die detailreiche Beschreibung der Insel Alderney und deren wunderschönen Schauplätze, hatte ich das Gefühl vor Ort zu sein. Schon nach den ersten Seiten, war ich komplett eins mit der Geschichte und konnte nicht mehr genug davon bekommen. Alleine die Vorstellung, mehrere Seelenleben zu führen, seinen Seelengefährten zu finden und über das Leben hinaus miteinander verbundene Seelen zu haben trifft genau meinen Geschmack bzw stärkt meinen Glauben daran! So viel Magie und Fantasie habe ich bisher in keinem Buch entdeckt. Die Spannung war von Anfang konstant und es hat mich teilweise durchdrehen lassen. Die Hauptprotagonisten Sasha und Cedric waren zauberhaft dargestellt und beschrieben, sodass man sie einfach nur lieben kann. Schon bei dem ersten Zusammentreffen merkt man eine gewisse Spannung und Zuneigung zwischen den Beiden. Sasha hat für meinen Geschmack dennoch zu wenig Fragen gestellt, was ihre Vergangenheit und ihre Verbindunge mit Cedric angeht ;-) Ich hätte an ihrer Stelle gar nicht mehr aufgehört alles zu hinterfragen und auf Antworten zu bestehen. Cedric hatte durchgehend immer etwas geheimnisvolles an sich, was mir sehr imponiert hat und ihn mir auch sympathischer gemacht hat. Auch über die Nebencharaktere konnte man einiges erfahren ohne das der Rahmen mit Informationen gesprengt wurde. Ich finde es nämlich immer schwierig den Überblick zu behalten, wenn es mehrere Protas und zu jedem ausführliche Beschreibungen gibt. Ach, ich habe mich unsterblich in dieses Buch verliebt! Es wird definitiv nicht mein letztes Buch von Marah Woolf bleiben.. und ein kleines Fünkchen Hoffnung habe ich noch, dass es eine Fortsetzung von diesem Buch gibt :-D

Leider ein Flop
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 10.11.2019

Kurz Rezension Leider ein Flop des Jahres. Schon der Einstieg war absolut 0/8/15 und langweilig. Außerdem hat mich die Geschichte inhaltlich niht abgeholt was die Fantasy angeht. Bis zum Ende hin habe ich viele wesentliche Fantasy-Elemente nicht verstanden, sodass viele Fragen offen geblieben sind. Das Potential für spannende... Kurz Rezension Leider ein Flop des Jahres. Schon der Einstieg war absolut 0/8/15 und langweilig. Außerdem hat mich die Geschichte inhaltlich niht abgeholt was die Fantasy angeht. Bis zum Ende hin habe ich viele wesentliche Fantasy-Elemente nicht verstanden, sodass viele Fragen offen geblieben sind. Das Potential für spannende Szenen wurde oft nicht genutzt – und wenn es mal spannend wurde, wurde die Spannung ser abrupt wieder abgebaut. Das Ende war zwar traurig, hat mich allerdings nicht berührt, da die mich die Geschichte selbst bis zum Ende hinnicht abgeholt hat. Der Schreibstil war okay, sodass ich die ese Abscnitte relativ gut lesen konnte. Fazit: Auch wenn das Buch wunderschön gestaltet ist, hat mich der Inhalt leider gar nicht berührt oder abgeholt. Leider absolut keine Lese-Empfehlung.


FAQ