Warenkorb

Lady Smoke

Die Fortsetzung des NYT-Bestsellers Ash Princess

Die Ash Princess-Reihe Band 2

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Für die Freiheit setzt sie alles aufs Spiel

Die Fortsetzung der grandiosen »Ash Princess«! Nach ihrer spektakulären Flucht vor dem Kaiser bleibt die einstige Ash Princess Theodora eine Gefangene ihrer Pflichten: Eine strategische Heirat steht an, um Astrea mit militärischer Stärke zu befreien. Am Hof von König Eristo erhalten Theo und ihre kleine Entourage Exil, um den geeigneten Partner zu finden. Doch während Theo versucht, zwischen ihren Freunden und ihrer Geisel Prinz Sören Vertrauen zu stiften, wütet ein kaltblütiger Mörder unter den Heiratsanwärtern. Steckt der Kaiser dahinter? Dann muss auch Theo um ihr Leben fürchten. Doch da kommt von unerwarteter Seite Unterstützung ...

Portrait
Laura Sebastian, geboren im südlichen Florida, hat schon immer gern Geschichten erzählt. Nach ihrem Schauspiel-Abschluss am Savannah College of Art and Design hat sie sich in New York niedergelassen. Wenn sie nicht schreibt, liest sie, probiert neue Cookie- oder Cupcake-Rezepte aus, kauft Klamotten, obwohl ihr Schrank aus allen Nähten platzt, oder überredet ihren faulen und sehr wuscheligen Hund Neville, mit ihr spazieren zu gehen. Ihr Debüt »Ash Princess« wurde ein New York Times-Bestseller.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16530-0
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 23,1/16,5/4,8 cm
Gewicht 820 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Dagmar Schmitz
Verkaufsrang 1772
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Weitere Bände von Die Ash Princess-Reihe

  • Band 1

    115538580
    Ash Princess
    von Laura Sebastian
    (51)
    Buch
    20,00
  • Band 2

    142246992
    Lady Smoke
    von Laura Sebastian
    (12)
    Buch
    20,00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
3
2
1
0

Viel Raum für nichts...
von Zeilenwanderzauberin aus Reutlingen am 16.11.2019

Willkommen zurück in der Welt von Ash Princess. Das Cover ist mal wieder richtig gut gelungen doch dann wird’s auch schon schwierig. Ich hab ewig gebraucht um in die Story zu kommen und das interessanteste war tatsächlich das letzte Viertel. Viel Raum um nichts, beschreibt dieses Buch wohl am besten. Tatsächlich fand ich „Ash P... Willkommen zurück in der Welt von Ash Princess. Das Cover ist mal wieder richtig gut gelungen doch dann wird’s auch schon schwierig. Ich hab ewig gebraucht um in die Story zu kommen und das interessanteste war tatsächlich das letzte Viertel. Viel Raum um nichts, beschreibt dieses Buch wohl am besten. Tatsächlich fand ich „Ash Princess“ vielversprechend, hatte mir erhofft, dass „Lady Smoke“ das halten kann. War leider nicht der Fall. Die Story ist langatmig. Ich kann es gar nicht anders sagen. Im Endeffekt passiert zu 75 % des Buches einfach nichts, was wirklich von Belang ist. Es werden Pläne geschmiedet, nach potentiellen Heiratskandidaten gesucht und geredet. Sehr viel geredet….sehr viel…wirklich sehr viel geredet. Der Schreibstil ist flüssig, aber das rettet das Buch dann auch nicht. Ich muss gestehen, teilweise quergelesen zu haben. Schade fand ich auch, dass die Charaktere sich kaum entwickelt haben. Ich meine, wie denn auch, es passiert ja nichts. Für mich kommt Band 2 rüber, als hätte man es geschrieben, damit es halt geschrieben ist, damit man halt eine Trilogie hat. Ich musste mich echt zwingen, das Buch zu beenden, was man auch daran merkt, dass ich ewig zum beenden gebraucht habe. Trotz allem haben mich die letzten 25 % dann doch überzeugt. Die waren spannungsgeladen, actionreich und fesselnd. Ich bin trotz des langatmigen zweiten Teiles wirklich gespannt auf Band 3 und hoffe inständig, dass der nochmal ordentlich Fahrtwind aufnimmt.

Der Fluch des zweiten Bandes
von Selection Books am 07.11.2019

Laura Sebastian konnte mich mit dem düsteren Fantasy Reihenauftakt "Ash Princess" unglaublich begeistern, sodass ich die Fortsetzung unbedingt lesen musste. Der Auftakt der Trilogie punktet mit einer starke Heldin, die sich in einer grausamen Welt behaupten muss. Mich persönlich hatte gerade die düstere Atmosphäre in Kombination... Laura Sebastian konnte mich mit dem düsteren Fantasy Reihenauftakt "Ash Princess" unglaublich begeistern, sodass ich die Fortsetzung unbedingt lesen musste. Der Auftakt der Trilogie punktet mit einer starke Heldin, die sich in einer grausamen Welt behaupten muss. Mich persönlich hatte gerade die düstere Atmosphäre in Kombination mit den starken Charakteren fasziniert. Der zweite Band schließt nahtlos an die Ereignisse des Reihenauftakts an. Doch leider entwickelt sich die Geschichte in eine völlig andere Richtung. "Lady Smoke" ist in meinen Augen ein typischer Mittelband, der nur den Weg zum Finale bereitet und einige Längen mit sich bringt. Was Laura Sebastian hier in dem 576 Seiten umfassenden Buch vorlegt, kostet streckenweise einiges an Geduld. Schnell fällt dem Leser auf, dass vordergründig nur sehr wenig auf den vielen Seiten passiert. Kaum Überraschungen, wenig Action und viele Dialoge sorgen dafür, dass die Spannungskurve eher durchhängt, als dass sie stetig steigt. Die düstere Atmosphäre des ersten Bandes sucht man hier vergeblich. Stattdessen trifft man in "Lady Smoke" auf ein aus vielen Jugendbüchern bekanntes Element, das so gar nicht zu dieser Geschichte zu passen scheint: Die Brautschau. Gesucht wird in diesem Fall ein möglichst wohlhabender Bräutigam mit großer Armee, der Theos Reich zurückerobern soll. "Ich habe schon genug für Astrea geopfert, möchte ich rufen, ich kann nichts mehr geben. Aber das stimmt nicht und das wissen wir beide. Letzten Endes gibt es nichts, das ich nicht aufgeben würde, um mein Land zu retten. Nicht meinen Willen. Nicht meinen Körper. Nicht mein Leben." Zitat aus "Lady Smoke " von Laura Sebastian, Seite 198-199. Die Vorstellung der potenziellen Heiratskandidaten erfolgt nüchtern und bildlos. Ein Kandidat reiht sich an den nächsten und die Handlung verliert sich in gefühlt unendlichen Dialogen und politischen Verstrickungen. Dieser Abschnitt nimmt einen sehr großen Teil des Buches ein und wirkt wie ein Lückenfüller, der die Leere zwischen dem ersten und dem dritten Band überbrücken soll. Das obligatorische Liebesdreieck Neben einigen Längen in der Handlung machte mir auch das obligatorische Liebesdreieck zu schaffen. Theo war der Inbegriff einer starken Protagonistin, doch in diesem Mittelband verliert sie Sympathiepunkte. Das Liebesdreieck wurde mir persönlich zu stark ausgereizt. Theo bezieht keine klare Position und es sieht fast so aus, als wenn sie mit beiden Männern spielt. Fazit - ein typischer Mittelband Insgesamt bleibt "Lady Smoke" weit hinter meinen Erwartungen zurück. Es handelt sich um einen typischen Mittelband, der mit unnötiger Handlung und dem obligatorischen Liebesdreieck künstlich aufgefüllt wurde. Den Leser erwarten kaum Überraschungen und wenig Action, dafür aber umso mehr dialoglastige Szenen.

Eine langatmige Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 01.11.2019

Theo ist zusammen mit Prinz Sören aus ihrem Gefängnis beim Kaiser entkommen. Mit dem Schiff von dem Piraten Drachenfluch machen sie sich nun auf dem Weg ins Land von König Eristo. Dort soll die Ash Princess strategisch gut heiraten, um an eine große Streitkraft zu kommen, die ihr dabei helfen soll, Astrea zu befreien. Doch es wi... Theo ist zusammen mit Prinz Sören aus ihrem Gefängnis beim Kaiser entkommen. Mit dem Schiff von dem Piraten Drachenfluch machen sie sich nun auf dem Weg ins Land von König Eristo. Dort soll die Ash Princess strategisch gut heiraten, um an eine große Streitkraft zu kommen, die ihr dabei helfen soll, Astrea zu befreien. Doch es wird Theo nicht einfacher gemacht als neben dem üblichen Misstrauen in der gemischten Gruppe auch noch ein Mord dazukommt… Das Cover ist mal wieder wunderschön, da kann ich echt nichts anderes zu sagen. Genau wie beim ersten Teil, passt das Cover auch wieder gut zur Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und ich konnte das Buch gut lesen. Ich finde Theo in diesem Teil etwas schwierig. Sie ist noch nicht wirklich in ihrer Rolle als Königin angekommen, was okay ist, so eine Entwicklung darf auch nicht zu schnell gehen. Allerdings wurde mir als Leser trotzdem ständig wieder gesagt, sie sei ja jetzt Königin. Sie selbst ist auch sehr von diesem Titel überzeugt, verhält sich aber trotzdem sehr unreif. Auch das Hin und Her zwischen Sören und Blaise ging mir mit der Zeit sehr auf die Nerven. Ich mein, diese Männer mögen sie offenbar und sie hält sich beide warm, anstatt sich mal zu entscheiden! Dazu kommt in diesem Teil noch, dass sie ja eigentlich einen Mann sucht. Die Welt fand ich aber wieder schön ausgearbeitet und die Ideen, die verarbeitet wurden gut beschrieben. Im ganzen Buch passiert leider nicht viel, erst gegen Ende wird es spannend, da ging es mir dann aber viel zu schnell! Ich hätte mir gewünscht, dass hier die Schwerpunkte anders gewesen wären. Ich bin mal sehr gespannt, wie es im dritten Teil weitergehen wird. Für mich ist die Geschichte noch nicht verloren, aber im dritten Teil muss jetzt doch schon einiges passieren! Bewertung 3/5


FAQ