Warenkorb

Die Spiegelreisende Band 3 - Das Gedächtnis von Babel

Band 3 - Das Gedächtnis von Babel

Die Spiegelreisende Band 3


Fast drei Jahre hat Ophelia Thorn nicht mehr gesehen. Nach seinem plötzlichen Verschwinden musste sie den Pol verlassen und nach Anima zurückkehren. Doch eines Tages macht sie sich heimlich auf den Weg zur Arche Babel, um mehr über Gott herauszufinden und sich auf die Suche nach Thorn zu begeben. In Babel angekommen, einer Arche mit strikten Vorschriften und argwöhnischen Bewohnern, die Robotern mehr gleichen als Menschen, muss Ophelia sich als »Lehrling« am Konservatorium der Guten Familie beweisen. Als in dem Secretarium der Arche eine Zensorin tot aufgefunden wird, die kurz vor ihrem Tod die Werke eines Kinderbuchautors verbrannt hat, erkennt Ophelia fassungslos, wie sehr sie selbst in diese tödliche Geschichte verstrickt ist.

Auf einer Arche, die aus tausend Inseln besteht, und wo Menschen mechanisch absurden Gesetzen folgen, muss sich Ophelia allein durch ein immer bedrohlicheres Geflecht an Lügen kämpfen – und kommt auf ihrer Suche nach Thorn der »letzten Wahrheit« riskant nah.

Portrait

Christelle Dabos wurde 1980 an der Côte d'Azur geboren. Nach ihrem Studium zog sie nach Belgien und arbeitete als Bibliothekarin. Als sie 2007 an Krebs erkrankte, begann sie zu schreiben. Zunächst veröffentlichte sie Auszüge aus Die Spiegelreisende im Internet. Nachdem sie den Jugendbuchwettbewerb von Gallimard Jeunesse gewonnen hatte, wurde der erste Band der Serie, Die Verlobten des Winters, publiziert und entwickelte sich rasch zu einem Bestseller. Die auf das Debüt folgenden Bände der Saga, Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast und Das Gedächtnis von Babel, erscheinen 2019 auf Deutsch im Insel Verlag. Gerade hat Christelle Dabos den vierten Band der Tetralogie fertiggeschrieben.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 520
Altersempfehlung 12 - 17
Erscheinungsdatum 17.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-17827-9
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/15/4,7 cm
Gewicht 732 g
Originaltitel La mémoire de Babel. La Passe-miroir 3
Auflage 1
Übersetzer Amelie Thoma
Verkaufsrang 2054
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Weitere Bände von Die Spiegelreisende

  • Band 1

    140251613
    Die Spiegelreisende
    von Christelle Dabos
    (192)
    eBook
    15,99
  • Band 2

    141914341
    Die Spiegelreisende Band 2 - Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast
    von Christelle Dabos
    (102)
    Buch
    18,00
  • Band 3

    141914340
    Die Spiegelreisende Band 3 - Das Gedächtnis von Babel
    von Christelle Dabos
    (192)
    Buch
    18,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    145736146
    Die Spiegelreisende Band 4 - Im Sturm der Echos
    von Christelle Dabos
    Buch
    18,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
192 Bewertungen
Übersicht
114
54
21
2
1

Neue Erkenntnisse
von manu63 aus Oberhausen am 10.12.2019

Das Gedächtnis von Babel ist der dritte Band der vierteiligen Reihe Die Spiegelreisende der Autorin Christelle Dabos. Auf ihrer Suche nach Thorn verschlägt es Ophelia in die Arche Babel in der strikte Vorschriften gelten und in der sich Ophelia nur mühsam zurecht findet. Die Geschichte von Ophelia und Thorn geht stimmig weiter u... Das Gedächtnis von Babel ist der dritte Band der vierteiligen Reihe Die Spiegelreisende der Autorin Christelle Dabos. Auf ihrer Suche nach Thorn verschlägt es Ophelia in die Arche Babel in der strikte Vorschriften gelten und in der sich Ophelia nur mühsam zurecht findet. Die Geschichte von Ophelia und Thorn geht stimmig weiter und ich habe Ophelia gerne auf ihrem schwierigen Weg durch Babel begleitet. Sie lernt neue Freunde kennen und muss sich vor alten und neuen Feinden fürchten. Dabei wächst Ophelia immer wieder über sich selbst heraus und sie findet letztendlich auch das Ziel ihrer Suche, aber an einem Ort an dem sie Thorn nie vermutet hätte. Die unbeholfenen und missverständlichen Dialoge zwischen beiden fand ich herausfordernd, nicht weil sie langatmig oder langweilig waren sondern weil man auch als Leser Thorn teilweise nicht verstehen konnte. Ich war immer wieder versucht den beiden zuzurufen endlich mal Klartext zu reden. Die Geheimnisse die beide aufdecken versprechen einen interessanten vierten Band. Bemerkenswert fand ich auch die kleine Viktoria, Tochter von Faruk und Berenilde, ihre Fähigkeiten bieten eine Unbekannte die sicherlich noch wichtig werden könnte.

Die Arche Babel
von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2019

Mit "Das Gedächtnis von Babel" ist der Autorin Christelle Dabos ein guter dritter Teil gelungen und schon jetzt erwarte ich mit Spannung, wie es wohl im vierten Teil weitergehen wird - der auf französisch ja schon seit einiger Zeit erschienen ist. Thorn ist verschwunden und Ophelia macht sich auf die Suche nach ihm und so tauche... Mit "Das Gedächtnis von Babel" ist der Autorin Christelle Dabos ein guter dritter Teil gelungen und schon jetzt erwarte ich mit Spannung, wie es wohl im vierten Teil weitergehen wird - der auf französisch ja schon seit einiger Zeit erschienen ist. Thorn ist verschwunden und Ophelia macht sich auf die Suche nach ihm und so tauchen wir wieder ein in diese faszinierende, so ganz andere Welt oder besser gesagt Welten beziehungsweise Archen. Hier reisen wir nach Babel, wo der Großteil dieses Buches spielt. Mich konnte diese Geschichte wieder einmal überzeugen durch ihre Andersartigkeit und vor allem ihren Weltenaufbau. Aber auch Ophelia ist eine interessante Protagonistin. Allerdings endet dieser Band wirklich "fies".

Grandioser 3.Teil!
von einer Kundin/einem Kunden aus Alsbach-Hähnlein am 10.12.2019

Die zwei vorherigen Teile um Ophelia,die Spiegelreisende, haben mich in diesem Jahr begeistert, keine Reihe die ich bisher gelesen habe ist so vielschichtig, opulent und mitreissend geschrieben! Und auch dieser dritte Teil steht seinen Vorgängern in nichts nach. Das Buch spielt 3 Jahre nach Thorns Verschwinden und beginnt dam... Die zwei vorherigen Teile um Ophelia,die Spiegelreisende, haben mich in diesem Jahr begeistert, keine Reihe die ich bisher gelesen habe ist so vielschichtig, opulent und mitreissend geschrieben! Und auch dieser dritte Teil steht seinen Vorgängern in nichts nach. Das Buch spielt 3 Jahre nach Thorns Verschwinden und beginnt damit,dass Ophelia einen Hinweis auf sein mögliches Versteck erhält. Sie reist auf die Arche Babel wo auch das Buch zu 95% spielt. D.h. der bisherige Schauplatz, die Arche Pol, gerät in den Hintergrund. Erneut beginnt Ophelia eine Maskerade um nicht erkannt zu werden, begegnet vielen neuen Charakteren die wie immer vielschichtig und liebenswert aufgebaut sind. Auch Intrigen und Illusionen spielen erneut eine große Rolle und wir fiebern,leiden und freuen uns mit Ophelia wenn sie die Geheimnisse die sie umgeben und ihr begegnen aufdeckt. Ein neuer Charakter der sicher noch eine große Rolle spielen wird ist sicherlich Viktoria, die Tochter von Berenilde und Faruk, die in der Lage ist ihren Geist von ihrem Körper zu lösen und dadurch so manches entdeckt. In ihrem Fall endet das Buch mit einem gemeinen Cliffhanger und ich kann den 4. Teil kaum noch erwarten! Auch weil die Liebesgeschichte, die doch so nüchtern und kühl daher kommt endlich etwas Feuer fängt. Ich bin gespannt wie die beiden als echtes Liebespaar funktionieren! Knifflig,fantastisch,opulent- ich bin erneut begeistert!


FAQ