Warenkorb
 

QualityLand

Roman

Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig – und so komisch wie die Känguru-Trilogie.
Rezension
"Kling erzählt formal bestechend und einfallsreich. Der aufregendste politische Roman, den ich seit langem gelesen habe.", ARD Druckfrisch, Denis Scheck, 30.10.2017
Portrait
Kling,
Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 29.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-29187-1
Reihe dunkle Edition
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/2,7 cm
Gewicht 274 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 3087
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Jetzt 3fach Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
136 Bewertungen
Übersicht
104
22
7
3
0

Equality land
von Timo Funken am 28.06.2019

Ich mochte Mark-Uwe Kling schon vorher, danach mochte ich ihn noch mehr. Ein komisches Buch, dennoch mit Tiefgang und interessanten Kreationen, wie die Zukunft sein könnte. Liebe Grüße Timo Funken

Okay
von Jess Böhl aus Hamburg am 23.06.2019

In Qualityland lautet die Antwort auf alles Okay. Mich hat das Buch oft zum Schmunzeln gebracht und ich fühlte mich manchmal sogar ertappt in einigen meiner eigenen Verhaltensweisen. Ich weiß nicht ob die Zukunft wirklich einmal so sein wird aber ich glaube nicht. Jedoch denke ich das der Roman gut dazu dienen kann einmal darübe... In Qualityland lautet die Antwort auf alles Okay. Mich hat das Buch oft zum Schmunzeln gebracht und ich fühlte mich manchmal sogar ertappt in einigen meiner eigenen Verhaltensweisen. Ich weiß nicht ob die Zukunft wirklich einmal so sein wird aber ich glaube nicht. Jedoch denke ich das der Roman gut dazu dienen kann einmal darüber nachzudenken wie wir es eigentlich wirklich wollen. Wollen wir das uns Maschinen alle Arbeit abnehmen und am Ende sogar das Denken für uns übernehmen? Also ich möchte das nicht. Ich möchte in meinen Entscheidungen Frei sein auch wenn es häufig die Falschen Entscheidungen sind, es sind dafür meine eigenen. Okay.

Langatmige Story mit Dildoproblem
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 22.06.2019

Habe mir mehr erwartet. Der Protagonist bekommt einen Dildo zugeschickt, den er nicht habe will. Das Versandhaus der Zukunft ist aber der Meinung aufgrund seines Profils bräuchte er diesen. Er selbst ist der Meinung sein Profil ist falsch und versucht eine Änderung des Systems durch eine Revolte anzuzetteln. Hätte wesentlich lu... Habe mir mehr erwartet. Der Protagonist bekommt einen Dildo zugeschickt, den er nicht habe will. Das Versandhaus der Zukunft ist aber der Meinung aufgrund seines Profils bräuchte er diesen. Er selbst ist der Meinung sein Profil ist falsch und versucht eine Änderung des Systems durch eine Revolte anzuzetteln. Hätte wesentlich lustiger geschrieben werden können durch Parallelen zur heutigen Digitalisierung unseres Alltags. Auch der Hinweis auf die Gefahren des Schutzes unserer Daten durch die Digitalisierung gelingt nur oberflächlich.


FAQ