Warenkorb

Nichts als eine Erscheinung

Suchen - Erkennen - Loslassen

Indien - ein Land der Gegensätze und zugleich Geburtsstätte des Yoga, welches die Autorin immer wieder bereist, weil es sie in ihren Bann zieht. Das Leben in einer anderen Welt und Kultur, die dem westlichen, rational orientierten Denken fremd sind, lässt sie an ihre Grenzen stoßen, aber auch ihren Weg finden, der fortan bestimmt ist von Mystik und Spiritualität. Die Suche nach dem höchsten Glück führt sie von einem heiligen, oft entlegenen Ort zum anderen.
Sonja Karbon begegnet auf ihrem Weg Yogis und Möchtegern-Yogis, Einsiedlern, einfachen Leuten, großen Meistern und solchen, die es noch werden wollen, sowie spirituellen Anhängern unterschiedlichster Art - und ihr wird klar, dass das, was im Osten wie im Westen gerne als 'heilig' verkauft wird, oft nichts anderes ist als ein Mittel, um Aspiranten für sich zu gewinnen. Und was ist Yoga, im Westen heute 'in' und Mainstream, wirklich? Was bedeutet es für den Einzelnen tatsächlich, neben dem Üben der Asanas?
Ihre Reise endet nicht an einem besonderen Ort oder mit einer unvergleichlichen Erfahrung, sondern mit der Erkenntnis, dass eben die spirituelle Suche nichts als eine Erscheinung und die Essenz der Yogaphilosophie in einem selbst zu finden ist.
Ein besonderes Buch für Yogis, spirituelle Sucher, Indienbegeisterte und Freunde fernöstlicher Kultur.
Portrait
Sonja Karbon - Studium der Erziehungswissenschaft und Universitätslehrgang des Psychotherapeutischen Propädeutikums an der Universität Innsbruck - zog es wegen ihres Bedürfnisses, den menschlichen Geist in seiner Tiefe zu verstehen, nach Indien, wo sie die Philosophie der alten Yogaschriften studierte. Unzählige Male reiste sie nach Asien, um die östliche Philosophie mit dem westlichen Denken in einer neuen Symbiose zu verbinden. Sie lebt und unterrichtet in Tirol/Österreich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 180 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783934291980
Verlag Zeitenwende, Verlag
Dateigröße 2363 KB
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

ein wertvolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sonja Karbon kann Sanskrit nicht nur lesen, sondern erforscht/e die Ur-Texte und wendet sie an. Ob in Indien oder Deutschland begibt sie sich bewusst in Grenzsituationen, durchleuchtet Illusionen und erlebt Wundervolles. Auf ihre selbstkritische Art zeigt sie uns ihren Weg von angewandtem Ur-Yoga in unserer Zeit. Ein ehrliche... Sonja Karbon kann Sanskrit nicht nur lesen, sondern erforscht/e die Ur-Texte und wendet sie an. Ob in Indien oder Deutschland begibt sie sich bewusst in Grenzsituationen, durchleuchtet Illusionen und erlebt Wundervolles. Auf ihre selbstkritische Art zeigt sie uns ihren Weg von angewandtem Ur-Yoga in unserer Zeit. Ein ehrliches, authentisches Buch, das voller Weisheiten ist. Danke.