Warenkorb

The Mister

Roman - Deutschsprachige Ausgabe

Weitere Formate

Ich bin sehr glücklich, meinen neuen Roman endlich mit meinen Fans teilen zu können,« EL James

London 2019. Das Leben meint es gut mit Maxim Trevelyan. Er ist attraktiv, reich und hat Verbindungen in die höchsten Kreise. Er musste noch nie arbeiten und hat kaum eine Nacht allein verbracht. Das alles ändert sich, als Maxim den Adelstitel, das Vermögen und die Anwesen seiner Familie erbt – und die damit verbundene Verantwortung, auf die er in keiner Weise vorbereitet ist. Seine größte Herausforderung stellt aber eine geheimnisvolle, schöne Frau dar, der er zufällig begegnet. Wer ist diese Alessia Demachi, die erst seit Kurzem in England lebt und nichts besitzt als eine gefährliche Vergangenheit? Maxims Verlangen nach dieser Frau wird zur glühenden Leidenschaft – einer Leidenschaft, wie er sie noch nie erlebt hat. Als Alessia von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, versucht Maxim verzweifelt, sie zu beschützen. Doch auch Maxim hütet ein dunkles Geheimnis.

Portrait
Nachdem sie 25 Jahre für das Fernsehen gearbeitet hatte, beschloss E L James, Geschichten zu schreiben, in die sich die Leser verlieben sollten. Das Ergebnis war die mittlerweile weltberühmte »Fifty Shades of Grey«-Trilogie, die sich global mehr als 150 Millionen Mal verkaufte und in 52 Sprachen übersetzt wurde. Der erste Band, »Fifty Shades of Grey. Geheimes Verlangen«, stand 147 Wochen ununterbrochen auf der Spiegel-Bestsellerliste. Und die Verfilmungen sowohl von Band 1 als auch von Band 2 haben alle Rekorde gebrochen. E L James lebt in Westlondon mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Drehbuchautor Niall Leonard, und ihren beiden Söhnen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 20.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-49024-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,9/13,7/4,6 cm
Gewicht 608 g
Übersetzer Jeannette Bauroth, Andrea Brandl, Karin Dufner, Sonja Hauser, Christine Heinzius
Verkaufsrang 1101
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
104 Bewertungen
Übersicht
34
18
23
17
12

Liebe kennt keine Grenzen - wunderbar berührend
von Silke L. aus Winsen am 18.10.2019

Wer so was ähnliches wie „Fifty Shades of Grey“ erwartet, wird enttäuscht werden, denn es anders. Es kommen zwar auch Sex und Erotik Szenen vor, aber eben wie in jedem normalen Liebesroman auch. Ich finde das Cover wunderschön, es könnte der Blick aus Maxim’s Wohnzimmer sein. Der Schreibstil ist einfach, aber voller Gefühl, ... Wer so was ähnliches wie „Fifty Shades of Grey“ erwartet, wird enttäuscht werden, denn es anders. Es kommen zwar auch Sex und Erotik Szenen vor, aber eben wie in jedem normalen Liebesroman auch. Ich finde das Cover wunderschön, es könnte der Blick aus Maxim’s Wohnzimmer sein. Der Schreibstil ist einfach, aber voller Gefühl, er nimmt einen gefangen. Hier wird eine Lebensgeschichte von zwei Menschen erzählt, die aus zwei unterschiedlichen Welten, zwei unterschiedlichen Kulturen kommen und trotzdem die Liebe gefunden haben. Bis vor dem Treffen mit Alessia lebte Maxim in den Tag hinein, er mußte nie arbeiten und hatte fast jede Nacht eine Andere. Bis sein Bruder starb und er die Verantwortung und den Adelstitel von seinem Bruder erben musste. Er ist noch gefangen in seiner Trauer, da trifft er Alessia und sie verwirrt ihn. Sie ist so anders, so geheimnisvoll und er fühlt Dinge die er nicht einordnen kann. Alessia ist eine junge, mutige, starke, aber ruhige Frau und lebt noch nicht sehr lange in England und sie ist wahnsinnig talentiert am Klavier. Sie sieht die Musik in Farben. Das ist wirklich wunderschön beschrieben, man kann es sich richtig toll vorstellen. Am Anfang beobachten sich Alesia und Maxim sich eher, da sie ja auch verschiednen Kreisen kommen und keine Berührungspunkte haben. Sie denken sich ihren Teil, versuchen den anderen kennen zu lernen. Es geht vorsichtig voran, dadurch fühlt sich das lesen ruhig an. Aber als Alissa von ihre Vergangenheit eingeholt wird, wird es sehr spannend und aufregend. Dieses Geschichte ist eine wunderschön ruhige, berührende, spannende, aufwühlende Liebesgeschichte, die eine zu Herzen geht. Von mir bekommt sie eine absolute Leseempfehlung.

wunderbar
von Jenny Zimmermann am 16.10.2019

Ein sehr schönes Buch. Die Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen und ich konnte/ wollte das Buch nicht aus der Hand nehmen. Die anwechsenlde Erzählung aus der Sicht von Allesisa und Maxim haben mir sehr gut gefallen. Somit kann man sich besser in die Charaktere hineinversetzen. Ich freue mich schon darauf mehr von der Autor... Ein sehr schönes Buch. Die Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen und ich konnte/ wollte das Buch nicht aus der Hand nehmen. Die anwechsenlde Erzählung aus der Sicht von Allesisa und Maxim haben mir sehr gut gefallen. Somit kann man sich besser in die Charaktere hineinversetzen. Ich freue mich schon darauf mehr von der Autorin zu lesen. Als nächste steht auf jeden Fall die Fifty shades of grey Reihe an (plus die Bücher aus Grey's Sicht ). Nach der Lese Probe denke ich, dass sie mich genauso in ihren Bann ziehen werden, wie dieses Buch. Einfach klasse

Klare Empfehlung! Liebe, Spannung, Erotik - alles dabei
von einer Kundin/einem Kunden aus Rohrbach an der Lafnitz am 11.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich hab das Buch in 10 Tagen fertig gelesen, mir hat es sehr gut gefallen. Sehr fesselnd, dass man gar nicht aufhören will zu lesen. Durch die sich wechselnde Erzählerperspektive könnte man sich in beide Hauptfiguren gut hineinversetzen.


FAQ