Warenkorb

The Game

Weitere Formate

Nicholas Van Orton ist reich, intelligent und erfolgreich. Ein knallharter Geschäftsmann mit Prinzipien und Selbstdisziplin. Er hat die absolute Kontrolle über sein Leben und seine Geschäfte - bis ihm sein Bruder Conrad zu seinem 48.Geburtstag die Eintrittskarte für ein geheimnisvolles Spiel schenkt. Ein Spiel ohne Spielregeln, aber mit höchstem Einsatz. Nur zögernd läßt Van Orten sich auf "The Game" ein - und erlebt den Alptraum seines Lebens: Erst verliert er die Kontrolle, dann seinen Besitz und schließlich geht es nur noch um's nackte Überleben...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.08.2010
Regisseur David Fincher
Sprache Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Bras. Portugiesisch, Spanisch, Holländisch, Mandarin)
EAN 5050582788198
Genre Mystery/Thriller/Abenteuer
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 129 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS 5.1, Französisch: DTS 5.1, Bras. Portugiesisch: DTS 5.1, Spanisch: DTS 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Verkaufsrang 356
Produktionsjahr 1997
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln



Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

Top Story, miese Umsetzung auf BD
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2011

Bild: Traurig, aber wahr: David Finchers Thriller sieht kaum besser aus als auf DVD. Das von erdigen Brauntönen geprägte Cinemascope-Bild ist für HD-Verhältnisse oft zu unscharf und detailarm, nicht selten wirken Einstellungen regelrecht vermatscht und etwas düster. Ton: Die zurückhaltende 5.1-Abmischung klingt über weite S... Bild: Traurig, aber wahr: David Finchers Thriller sieht kaum besser aus als auf DVD. Das von erdigen Brauntönen geprägte Cinemascope-Bild ist für HD-Verhältnisse oft zu unscharf und detailarm, nicht selten wirken Einstellungen regelrecht vermatscht und etwas düster. Ton: Die zurückhaltende 5.1-Abmischung klingt über weite Strecken nach ProLogic (wenig Bass, kaum Split-Surround-Effekte). Zudem hört sich die deutsche Stimme von Michael Douglas etwas zu dunkel bzw. zu langsam an. Extras: keine

wer es noch nicht kennt:
von jk aus W am 21.03.2011

Einer DER Filme überhaupt. Jeder, der gepflegte Spannung und Michael Douglas mag, diesen Film aber noch nicht gesehen haben sollte: KAUFEN.JETZT.SOFORT. :-)) Wirklich ein sehenswerter spannender Film mit einigen Überraschungen Extrem Kurzweilig.

Der will nur spielen
von Thomas Zörner aus Lentia am 20.01.2010
Bewertet: Medium: DVD

Wenn jemand sagt er wolle einen intelligenten Thriller sehen, dann würde ich ihn wahrscheinlich auf "Sieben" von David Fincher verweisen. Der Film ist düster, spannend und verdammt clever. Ähnliche Adjektive treffen nun auch auf Finchers "The Game" zu, allerdings kämen noch hinzu: rasant, mysteriös und leicht verwirrend. Der Hel... Wenn jemand sagt er wolle einen intelligenten Thriller sehen, dann würde ich ihn wahrscheinlich auf "Sieben" von David Fincher verweisen. Der Film ist düster, spannend und verdammt clever. Ähnliche Adjektive treffen nun auch auf Finchers "The Game" zu, allerdings kämen noch hinzu: rasant, mysteriös und leicht verwirrend. Der Held des Films ist Nicholas van Orton, ein steinreicher, aber ebenso einsamer und verbitterter Banker. Seine Frau hat ihn verlassen und wird wieder heiraten und das einzige, das ihn am Leben zu halten scheint, ist sein Job. An seinem Geburtstag taucht plötzlich sein Bruder Conrad auf und schenkt ihm einen Geschenkgutschein für eine Firma die sich CRS nennt. Diese inszeniert für ihre Klienten Spiele, die für diese lebensverändert sein sollen. Als sich Nicholas auf ein solches Spiel einlässt, weiß er noch nicht, wie sehr das Ganze aus dem Ruder laufen wird. Wie anfangs erwähnt dreht David Fincher clevere Filme und auch "The Game" weiß durch eine intelligente Handlung samt wilder Storytwists (das Ende ist wirklich überraschend) zu gefallen. Allerdings hatte ich am Ende das Problem, dass ich nicht recht wusste, was der Film nun von mir will. Soll ich schlicht fasziniert sein, weil mich Fincher so gekonnt an der Nase herumgeführt hat, oder gibt es eine Moral? Wenn ich ein verbitterter Millionär werden würde, der sich sozial abkapselt, dann wäre das... schlecht? Nun, das wäre nicht wirklich oringell. Allerdings kommt die wenige Aussagekraft von "The Game" kaum zu tragen, denn die vollen 2 Stunden ist man schlicht fasziniert von dem, was da passiert. Fincher weiß einfach, wie man einen Film inszenieren muss. Von der ersten Minute an gibt er Vollgas und sobald das Spiel läuft geht es sogar noch schneller voran. Eine kurze Verschnaufpause gibt uns Fincher, bevor er unseren aufgestellten Plänen was da wirklich vor sich geht, im Finale den Gnadenstoß verpasst. "The Game" ist ein toller Unterhaltungsfilm, der zwar nicht so düster und aussagekräftig ist wie "Sieben", oder gar "Fight Club", aber dennoch ein packendes Stück Film. Die Moral, die ich persönlich aus "The Game" ziehe ist, dass Fincher doch bitte wieder Thriller machen sollte und nicht mehrstündige, oft ermüdende, Dramen.


FAQ