Wir haben leider keine Treffer zu Ihrer gewählten Buchhandlung gefunden.
Versuchen Sie es mit einer anderen Buchhandlung in Ihrer Nähe.

Play-Doh

Filtern und Sortieren

Sortierung
Preis
Altersempfehlung
Kinderwelt
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Anzahl Spieler*innen (ab)

von 37 Treffern werden angezeigt

Ran an die Knete mit Play-Doh!

Das Gestalten mit den Händen macht nicht nur großen Spaß – es ist außerdem wertvoll für die motorische und geistige Entwicklung. Weil die Kreativität im Kopf beginnt und haptisch umgesetzt wird, eröffnet Play-Doh-Knete Kindern jedes Alters völlig neue Welten. Die abwechslungsreichen Play-Doh-Sets und das vielfältige Play-Doh-Zubehör helfen dabei, mit Knete fantasievoll zu spielen.


Große Auswahl an Play-Doh-Sets

Das Tolle an Play-Doh-Knete ist deren Vielseitigkeit. Vom einfachen Töpfchen farbiger Knete bis hin zum Themenset hält jedes Play-Doh-Set Spaß und Freude für große und kleine Knetfreunde bereit. Zu den beliebtesten Play-Doh-Sets gehören:

  • Kitchen Creations zur Herstellung von Eiscreme, Muffins, Burgern, Nudeln oder Schaschlik aus Knete
  • Haushaltsgeräte für die Küche wie Pizzaofen
  • Dino Crew zum Gestalten lustiger, bunter Urzeitriesen mit großen Zähnen oder langen Hälsen
  • Themen-Sets wie Frozen oder Minions
  • Animal Crew mit Pferd und Schwein
  • Fahrzeuge wie Zementlaster oder Frontlader
  • Play-Doh Slime

Diese Sets enthalten alles Notwendige von der Knete bis zum Play-Doh-Zubehör. Darüber hinaus gibt es Sparpacks mit einer Selektion an Knete und Play-Doh-Glitzerknete. Wer den Play-Doh Slime faszinierend findet, sollte einen Blick in die Angebote mit Experimenten werfen und den bunten Schleim selbst herstellen.


Woraus besteht Play-Doh-Knete?

Die Play-Doh-Knete ist im Wesentlichen aus Wasser, Mehl und Salz sowie Farbstoffen gefertigt. Nüsse aller Art sowie Nebenprodukte der Milcherzeugung sind nicht enthalten. Play-Doh-Knete ist nicht zum Verzehr geeignet oder vorgesehen, ist jedoch bei unabsichtlichem Verschlucken ungefährlich. Dennoch ist für Kinder unter drei Jahren die Nutzung nur unter Aufsicht empfehlenswert.


Motorik fördern mit Play-Doh und anderen Spielwaren

Das Fühlen, Kneten und Formen der Play-Doh-Knete mit den Händen unterstützt die Entwicklung der Feinmotorik bei Kindern sehr effektiv. Gleiches gilt für anderes Kreativspielzeug aus den Lernwelten und für Selbstgebasteltes aus dem Bereich Kreativ & Basteln.

Von der Eiskugel über lange Spaghetti bis zur anspruchsvollen Dino-Figur – beim Spielen und Formen mit Play-Doh-Knete sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Du findest Play-Doh-Sets und -Zubehör in großer Auswahl online bei bol.de!


Was ist Play Doh?

Play Doh ist eine weiche Knete, die aus einer einfach zu formenden Textur besteht.


Wer hat Play Doh erfunden?

Noah McVicker kam auf die Idee, Play-Doh zu erfinden, als er sah wie sein Neffe mit einem Tapeten-Reiniger spielte und Figuren daraus formte. Er beschloss, die Play-Doh-Knete zu erfinden. Dazu wurde die Rezeptur der Masse des Tapeten-Reinigers angepasst. 1956 wurde für den Vertrieb von Play-Doh die Firma Rainbow Crafts gegründet. 5 Jahre später wurde Play-Doh nach dem Zusammenschluss von Rainbow Crafts und Kenner Products ein Bestandteil der bekannten Firma Kenner. Kenner wurde später eine Tochtergesellschaft von Hasbro.


Wurde Play Doh früher als Tapeten-Reiniger genutzt?

Ja, Play Doh wurde ursprünglich aus einem Tapeten-Reiniger hergestellt. Die Idee für Play-Doh entstand in einem Moment, wo ein Kind mit dem Tapeten-Reiniger Figuren formte. Die Masse wurde anschließend etwas abgeändert und als Play-Doh-Knete verkauft.


Warum wurde Play Doh erfunden?

Play Doh wurde erfunden, um Kindern eine tolle Knete zum Spielen zu geben. Diese Spiel-Knete ist weich und einfach zu formen. Kinder können mit Play-Doh alle möglichen Figuren formen und ihrer Fantasie frei laufen lassen. Neben der Knete gibt es noch viele Spielsets. Dabei gibt es verschiedene Themen, wie Essen, die Tierwelt, erste Formen, Zahlen oder Buchstaben.


Ist Play Doh essbar?

Play Doh ist nicht zum Essen gedacht. Es besteht hauptsächlich aus einer Mischung aus Wasser, Salz und Mehl. Die genaue Rezeptur ist geheim. Jedoch sind keine Erdnüsse, Erdnussöl oder Milchprodukte enthalten. Daher ist es nicht schlimm, wenn das Kind etwas von der Knete in den Mund nimmt. Play Doh ist ein zugelassenes Lebensmittel, aber nicht zum Verzehr gedacht.


Ist Play Doh giftig?

Nein, Play Doh ist nicht giftig. Dank der Herstellung auf Basis natürlicher Reinstoffe ist die Knete ungiftig.