Mobiles & Spieluhren

Darstellung / Filter

Darstellung

Lieferbarkeit

Altersempfehlung

Preis

Beliebteste

von 32 Treffern werden angezeigt

Gute Nacht – Spieluhren und Mobiles für Babys

Sie regen Deine Kinder zum Beobachten an und lassen sie staunen, helfen ihnen aber auch beim Schlummern und Träumen: Mobiles und Spieluhren für Babys sowie Kleinkinder. Generationen von Eltern vertrauen bereits auf die einschläfernde Wirkung der bunten Helfer über oder neben dem Kinderbett.

Spieluhren-Melodien entführen ins Land der Träume

Spieluhren faszinieren Babys durch zweierlei:

  • Bunte Figuren
  • Eingängige Melodien

Manche Spieluhren sind nur zum Aufhängen oder Hinstellen gedacht. Andere eignen sich sogar zum Schmusen und Knuddeln – dafür sollten die Kinder allerdings je nach Modell schon ein paar Monate bis zu einem Jahr alt sein. Die Spieluhren-Melodien sind meist Klassiker: Wiegenlieder von Brahms bis Schubert, aber auch gesungene Reime oder Geschichten sollen das Einschlafen erleichtern. Gerade bei etwas größeren Kindern lässt sich der Geschichtenvorrat durch Vorlesebücher ergänzen. So verbringst Du außerdem wertvolle Zeit mit Deinem Baby. Übrigens: Will Dein Sprössling selbst nach dem dritten Abspielen der Spieluhren-Musik nicht schlafen, kann eine kuschelige Wärmflasche helfen.

Wie reinige ich Spieluhren?

Dein Baby liebt es, seine Spieluhr zu knuddeln und zu küssen? Dann muss sie natürlich regelmäßig gereinigt werden. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten: Du entscheidest Dich für ein Modell mit herausnehmbarer Spieluhr, das man im Schonwaschgang bei 30 Grad waschen kann, oder Du wischst die Spieluhr einfach sorgfältig mit einem feuchten Tuch ab.

Nicht alle Spieluhren verfügen über den Kuschelfaktor. Zum Nuckeln ist dann ein Schnuller die Alternative – auch zum Einschlafen.

Mobiles für Babys

Die meisten Figuren für Mobiles stammen aus dem Tierreich: Bienen, Käfer, Vögel, Schmetterlinge, Drachen, Schafe und vieles mehr. An Mobiles haben Babys vom ersten Tag an ihre Freude. Sie sollten allerdings außer Reichweite hängen, damit sie nichts verschlucken. Erst ab circa einem Jahr sind Mobiles für Babys zum Greifen geeignet. Du kannst sie am Rand der Babyschale, des Gitterbetts oder Laufstalls anbringen. Sie machen den Kleinen Spaß und schulen gleichzeitig die Motorik.

Also, liebe Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel, schaut doch mal vorbei im Land der Träume: Eine bunte Auswahl an Mobiles und Spieluhren für kleine und größere Babys findet ihr im Onlineshop von bol.de.