...Kinder

Darstellung / Filter

Darstellung

Lieferbarkeit

Altersempfehlung

Erscheinungsdatum

Preis

Beliebteste

von 253 Treffern werden angezeigt

Kartenspiele für Kinder: Spielspaß für alle Altersgruppen

Du bist auf der Suche nach Spielen, die Deine Kinder begeistern – ganz ohne Smartphone oder Spielekonsole? Sollen sie auch in die kleinste Tasche passen und an jedem beliebigen Ort zu spielen sein? Dann sind Kartenspiele für Kinder die unangefochtene Nummer eins. Sie beschäftigen Deinen Nachwuchs an Regentagen, verkürzen Wartezeiten und sind als kompakter Reisebegleiter unentbehrlich.

Ab wann eignen sich Kartenspiele für Kinder?

Kartenspiele faszinieren schon die Kleinen ab drei Jahren. Viele unter ihnen – wie das beliebte UNO – geben zugleich wunderbare Kartenspiele für Familien ab und bescheren lustige Spielstunden, die alle an einen Tisch bringen. Bei der Auswahl orientierst Du Dich zum einen an der Altersempfehlung, zum anderen an den Interessensgebieten und Lieblingshelden Deiner Kinder. Anregungen gefällig?

Kartenspiele ab drei Jahren:

  • Merkspiele wie Das bunte Tatütata – Mein Maxi Memo
  • Quartette wie Karlchen spielt
  • Strategiespiele wie UNO Junior
  • Klassische Kinderkartenspiele wie Schwarzer Peter

Kartenspiele ab sechs Jahren:

  • Kartenspiele für Kinder mit Skatblatt wie Der kleine Drache Kokosnuss – Mau-Mau Kids
  • Lernspiele wie Clever spielen – Meine große KartenLernSpiel-Box
  • Konzentrationsspiele wie Twin it!
  • Reaktionsspiele wie Dobble Kids

Kartenspiele ab acht Jahren:

  • Quizspiele wie Das Allgemeinwissen-Quiz
  • Lernspiele wie Brain Box Rund um die Welt
  • Partyspiele wie Just One

Kartenspiele ab zehn Jahren:

  • Kooperative Kartenspiele wie Die Crew – Mission Tiefsee
  • Familienspiele wie Das verfluchte Labyrinth
  • Fantasyspiele wie die Wizard 25-Jahre-Edition

Ganze Spielewelten eröffnen sich Kindern auch durch moderne Kartenspiele: Für Spannung sorgt das Detektivspiel Cluedo, Mystik umweht das Interaktionsspiel Werwölfe von Düsterwald, in die Zauberschule Hogwarts entführt Harry Potter – Verteidigung gegen die dunklen Künste.

So fördern Kartenspiele Deinen Nachwuchs

Kartenspiele für Kinder fördern Deine Sprösslinge buchstäblich spielerisch, und das auf mehreren Ebenen: Darunter soziale Interaktionen, sprachliche Ausdrucksfähigkeit, Motorik und Allgemeinwissen. Kinder lernen durch Kartenspiele, sich an Regeln zu halten, ihre Emotionen zu verarbeiten, und sie gewinnen an Selbstvertrauen. Ein gutes Beispiel für ein unterhaltsames Kartenspiel für Kinder, das Schnelligkeit erfordert, ist das Gesellschaftsspiel Halli Galli. Das Gedächtnis trainieren Merkspiele wie Memory. Die Lernmotivation weckt beispielsweise Erklärs mir, als wäre ich 5.

Entdecke Kartenspiele für Kinder auf bol.de und bestelle Klassiker wie das Kinderkartenspiel Schwarzer Peter für Spielenachmittage mit der ganzen Familie.