Experimentieren & Forschen

Darstellung / Filter

Darstellung

Lieferbarkeit

Altersfreigabe

Altersempfehlung

Erscheinungsdatum

Preis

Beliebteste

von 349 Treffern werden angezeigt

Ein Experimentierkasten weckt das Interesse an Naturwissenschaften

Warum ist der Himmel blau? Wie kommt der Strom in die Steckdose? Kinder stecken voller Fragen. Mit einem Experimentierkasten kannst Du die natürliche kindliche Neugier befriedigen und zugleich anheizen.

Ein Experimentierkasten für jedes Alter

Ein Experimentierkasten empfiehlt sich bereits für Kinder ab dem Grundschulalter. Dein Kind schnappt im Sachkundeunterricht erstes naturwissenschaftliches Wissen auf und kann zu Hause auch ohne elterliche Unterstützung kleine Experimente durchführen. Sehr beliebt ist ein Experimentierkasten von Kosmos, der so spannende Themen wie Glibber, Glitzer und Neonlicht behandelt. Kinder können bezaubernde Kristalle züchten, Seifen herstellen oder ihre eigenen Parfüms entwickeln.

Seit Jahrzehnten sind Buchreihen um kindliche Detektive wie Die Drei ??? ein Renner bei kleinen Leseratten. Mit witzigen Accessoires gehen Deine Kinder zu Hause auf Spurensuche. Sie identifizieren die Fingerabdrücke auf der Keksdose, finden verlorene Cent-Münzen mit dem Metalldetektor und sichern das Kinderzimmer mit einer Alarmanlage. Fast nebenbei lernen sie dabei eine ganze Menge.

Erste Kontakte mit Naturwissenschaften und Technik

In Vorbereitung auf die weiterführende Schule kann es dann schon ein anspruchsvollerer Experimentierkasten für naturwissenschaftliche Schulfächer wie Chemie und Physik sein, der Kindern den Einstieg in diese Themen erleichtert. Ein erster Experimentierkasten Chemie enthält beispielsweise einige ungefährliche Chemikalien und eine kleine Laborausstattung. Ein unkomplizierter Experimentierkasten für Physik bringt Kindern physikalische Phänomene wie den Stromkreislauf und die Schwerkraft auf spielerische Weise näher. Und ein Experimentierkasten Biologie lässt sie Kräuter, Blumen oder sogar Urzeitkrebse als Haustiere züchten.

Ohne ein gewisses Grundverständnis von Technik geht heute nicht mehr viel. Damit Dein neugieriger Nachwuchs nicht irgendwann Dein Smartphone oder den Fernseher zerlegt, um das Innenleben kennenzulernen, kannst Du ihm einen Experimentierkasten Elektronik schenken. Er lernt damit, einfache Stromkreise anzulegen, Roboter zum Laufen zu bringen und Computerspiele zu programmieren. Hast Du das Interesse an Computer und Technik einmal geweckt, könnt ihr euch zusammen größeren Aufgaben widmen. Liefert euch rasante Rennen mit selbst gebauten Autos oder lasst Modellflugzeuge mit elektronischer Hilfe in die Luft steigen.

Schau Dich online nach genau dem richtigen Experimentierkasten für das Alter und die Interessengebiete Deiner Kinder um.