DW

Doris Wirth

Doris Wirth, geb. 1981 in Zürich, studierte Germanistik, Filmwissenschaft
und Philosophie an der Universität Zürich und der Humboldt
Universität Berlin. Veröffentlichungen in Magazinen und Anthologien.
2013 erschien der erste Erzählband (Edition Thaleia), 2016 die
Erzählung Kinderspiele in der Reihe schöner lesen bei SuKuLTuR.
Findet mich ist ihr Romandebüt. Doris Wirth unterrichtet Deutsch als
Zweitsprache und leitet Schreibwerkstätten. Sie lebt in Berlin.

Zuletzt erschienen

Findet mich

Findet mich

Krawatte, Dienstgrad, Feierabendbier: Es könnte
immer so weiter gehen. Doch Erwin, Mittfünfziger,
Familienvater, bricht aus. Einst ein Freigeist, stürzt
er sich nach Jahrzehnten wieder in ein wildes,
ungebundenes Abenteuerleben. Er taucht unter,
flieht in die Natur, gilt bald als vermisst. Findet mich
zeichnet das Psychogramm eines Mannes, dem
letztlich eine Psychose diagnostiziert wird und
dessen Familie ihn nicht mehr wiedererkennt. Doris
Wirth erzählt diese Geschichte als Langzeitporträt,
das wechselnde Perspektiven einnimmt; sie blendet
zurück in die Vergangenheit von Erwins Ehe, in
die sozialen Umstände der Familiengründung und
die Reaktionen der in diesen Verhältnissen aufwachsenden
Kinder. Findet mich ist ein packendes
Romandebüt, das nach den Auswirkungen der
Selbstdefinition über Leistung und Arbeit fragt und
Zwänge und Begrenzungen in unserer Gesellschaft
aufzeigt.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

30,00 €

Bestseller

Alles von Doris Wirth

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit (1)
Einbände