AB

Anna Burghardt

Anna Burghardt, M. A. Pädagogin für Pflege- und Gesundheitsberufe. Anna Burghardt, geb. 1956 in Waldenburg/Polen, ist Kursleiterin an der ältesten Altenpflegeschule Hessens, in Darmstadt. Ihre Schwerpunkte bilden der handlungsorientierte und der auf den Erwerb der Handlungsfähigkeit ausgerichtete Unterricht sowie die Gestaltung der Blockplanung auf den Grundlagen des kompetenzorientierten Schulcurriculums.
In 2009 erlangte sie den Studienabschluss Master of Arts Pädagogin für Pflege- und Gesundheitsberufe im Bereich der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel. Ihre Masterarbeit "Messung der Handlungsfähigkeit in beruflichen Situationen" und die darin durchgeführte deskriptive Untersuchung liefern konkrete, konzeptionell begründete Vorschläge zur kompetenzorientierten Beurteilung in der Altenpflegeausbildung. Zur Beurteilung der Handlungskompetenz in der Berufsbildung entwickelte sie ein Kompetenzraster aus der Sicht der Berufs- und Wirtschaftspädagogik und des Europäischen Kompetenzrahmens. Ein besonderes Interesse an der Messung der Kompetenzen in beruflichen Situationen entstand während der Begleitung des Projektes "Begleitender Besuch" an der Altenpflegeschule in Darmstadt, im Rahmen des Studiums der Pflege- und Gesundheitswissenschaften, an der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt. In ihrer Diplomarbeit im Jahr 2005 untersuchte sie Formen und Möglichkeiten der Lernortkooperation beim "Begleitenden Besuch" und befasste sich mit der Beurteilung der Handlungsfähigkeit in beruflichen Situationen.
Von 2005-2009 war sie als Diplom-Pflegewirtin (FH), Dozentin und Prüferin an Berufsschulen für Gesundheit, Gutachterin am Sozialgericht, gesetzliche Betreuerin und Referentin am DemenzForum tätig. Nach einer abgeschlossenen Weiterbildung zur "Leitung des Pflegedienstes" an der Akademie DAA DAG bei IWK in Darmstadt im Jahr 1995 leitete sie als Pflegedienstleiterin ambulante und stationäre Altenpflegeeinrichtungen von 1995-2002. Mit Erfolg setzte sie die von ihr erstellten Innovationskonzepte zur Gründung einer Tagespflege und Prozessoptimierung der Arbeitsabläufe als Projektarbeit um. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Erstausbildung in 1977 in Waldenburg war sie von 1977-1992 als Diplom-Krankenschwester und Hygienefachkraft in verschiedenen Krankenhausbereichen tätig.

The Healthy Times 2 von Anna Burghardt

Zuletzt erschienen

The Healthy Times 2

The Healthy Times 2

Buch (Kunststoff-Einband)

ab 18,00€

Niemand hat gedacht, dass Lukas, Philip und Felix, alias die Healthy Boy Band, eine zweite Ausgabe ihres neu gegründeten Magazins fertigstellen werden aber irgendwie haben sie es doch geschafft.
Willkommen zu The Healthy Times 2.

Die Healthy Boy Band ist ein Koch- und Kunstkollektiv, das von den drei österreichischen Spitzenköchen Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn gegründet wurde.
Die Healthy Boy Band bewegt sich immer im Spannungsverhältnis von Fine-Dining und „Trash-Food“, klassischer Gastronomie und Perfomance-Kunst.
2020 gründete das Kollektiv ihr Magazin The Healthy Times, das zweimal jährlich publiziert wird. Mit dieser Publikation soll vor allem dem Facettenreichtum des Kochens und der Gastronomie Tribut gezollt werden.

In der zweiten Ausgabe der Healthy Times werden alle bisherigen Veranstaltungen, Happenings und Performances der Healthy Boy Band chronologisch angeführt.
Lukas wird bald Vater sein, Philip hat schon zwei Kinder, die Tage des grenzenlosen Spaßes sind dann womöglich gezählt.
Weil aber alles davor so viel Spaß gemacht hat, haben wir uns entschieden, dieses Magazin in Reminiszenz an die Babyshambles „FUck N Forever“ zu taufen. Denn eins ist klar, irgendwie werden wir immer unseren Spaß haben.

„Fun Forever“ geht auch einfacher von der Zunge. Dieses Kunstmagazin oder der Kunstkatalog oder das Buch, wer weiß das schon so genau, soll ein Zeitdokument sein, das all das zeigt, was die Healthy Boy Band zu dem gemacht hat, was sie jetzt ist.
Drei einfache Typen, die ganz gut kochen können, manchmal ein bisschen unanständig sind, aber vor allem Menschen für die Gastronomie begeistern wollen.

Die zweite Ausgabe ist ihren Müttern gewidmet - Ira, Marion und Susi.

Alles von Anna Burghardt