Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Das zweite Leben des Philippe Pozzo di Borgo. Die wahre Geschichte zum Film. Autorisierte Audiofassung

Hörbuch
bisher EUR 12,99 EUR 11,04 *
auf Merkliste

versandkostenfrei

Sofort lieferbar

Wird oft zusammen gekauft

bisher EUR 12,99 EUR 11,04 *
EUR 14,90 *

Zusammen jetzt für
25,94

jetzt beide kaufen

Kunden, die Ziemlich beste Freunde gekauft haben, kauften auch:

Artikeldetails zu Ziemlich beste Freunde

AutorPhilippe Pozzo di Borgo

SpracheDeutsch

  • bol.de-Verkaufsrang782
  • EAN9783833729393
  • SprecherFrank Röth

  • Veröffentlicht16.03.2012
  • Medium CD
  • OriginaltitelLe second souffle

Kurzbeschreibung zu Ziemlich beste Freunde

Philippe Pozzo di Borgo ist Geschäftsführer der Firma Champagnes Pommery, als er mit dem Gleitschirm abstürzt und vom Hals ab querschnittsgelähmt bleibt. Er ist 42 Jahre alt und braucht einen Intensivpfleger. Der arbeitslose Ex-Sträfling Abdel erscheint zum Vorstellungsgespräch eigentlich nur, um eine Unterschrift fürs Sozialamt zu bekommen. Und kriegt den Job. Mit seiner mitleidslosen, lebensfrohen, ungehobelten und authentischen Art wird Abdel zu Philippes "Schutzteufel". Zehn Jahre lang begleitet er ihn durch alle dramatischen und komischen Momente seines Lebens - und gibt ihm die Lebensfreude zurück. Von Olivier Nakache und Eric Toledano verfilmt, ist dieses moderne Märchen zu einem der erfolgreichsten französischen Filme aller Zeiten geworden.
Eine wahre Geschichte, die man sich nur unter höchstem Kitschverdacht hätte ausdenken können.

Beschreibung der Redaktion zu Ziemlich beste Freunde

In "Ziemlich beste Freunde" gibt Philippe Pozzo di Borgo einen tiefen Einblick in seine bewegende Lebensgeschichte, die den Stoff für einen sensationellen Kinoerfolg lieferte. Die Hörer erfahren von seiner unbeschwerten Kindheit, seiner tiefen Liebe zu Béatrice und ihrem gemeinsamen Glück, das schon früh von Béatrice' schwerer Krankheit überschattet wird. Als Philippe nach einem Gleitschirmunfall querschnittsgelähmt ist, tritt Abdel Sellou in sein Leben. Der Franzose mit algerischen Wurzeln wird Philippes Intensivpfleger und "Schutzteufel". Zwischen den ungleichen Männern entwickelt sich eine enge Freundschaft.
Das Hörbuch erzählt die wahre Geschichte zu einem der erfolgreichsten französischen Filme aller Zeiten. Frank Röth, die deutsche Stimme von Philippe, bringt die tragischen wie die komischen Momente mit viel Einfühlungsvermögen einfach gekonnt zum Ausdruck. Die aus dem Film bekannten Musikstücke "Fly" und "Una Mattina" sind in der Interpretation von Felix Weigt zu hören.
"Brillanter Vorleser" HÖRZU
"Ein Hörgenuss" Klassik Radio
Das gleichnamige Buch ist bei Hanser Berlin erschienen.

Autorenportrait zu Ziemlich beste Freunde

Philippe Pozzo di Borgo stammt aus einer korsischen Aristokratenfamilie. Er war jahrelang erfolgreicher Manager und Geschäftsführer des Champagnerhauses Pommery. Seit 1993 ist er infolge eines schweren Gleitschirmunfalls querschnittsgelähmt. 2001 veröffentlichte er seine Autobiographie "Le second souffle" ("Der Zweite Atem"), die zum Erscheinen des Kinofilms "Ziemlich beste Freunde" um einen zweiten Teil ergänzt wurde: In "Der Schutzteufel" erzählt Philippe Pozzo di Borgo von seinen Erlebnissen aus den Jahren 1998-2004, was ungefähr der Zeitspanne des Kinofilms entspricht. Heute lebt Philippe Pozzo di Borgo mit seiner zweiten Frau Khadija und seinen zwei Töchtern in Marokko.

Portrait

Frank Röth:
Frank Röth, geboren 1959 in Weinheim, ist Schauspieler, Synchronsprecher und Drehbuchautor. Er war in mehr als 100 Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen. Als Synchronsprecher lieh er unter anderem David Arquette und Colin Firth seine Stimme. In dem Film "Ziemlich beste Freunde" ist Frank Röth die Synchronstimme von François Cluzet, der Philippe Pozzo di Borgo spielt.
Ulrich Maske :
Ulrich Maske studierte Psychologie und lebt in Hamburg. Er veröffentlicht Lieder, Rundfunksendungen, Bücher und macht Filme. Er entwickelt seit Mitte der 70er Jahre ein neues Repertoire für Kinder, produzierte Stoffe, die Klassiker wurden, Preise erhielten und Maßstäbe setzten.

Autorenportrait

Philippe Pozzo di Borgo stammt aus einer korsischen Aristokratenfamilie. Er war jahrelang erfolgreicher Manager und Geschäftsführer des Champagnerhauses Pommery. Seit 1993 ist er infolge eines schweren Gleitschirmunfalls querschnittsgelähmt. 2001 veröffentlichte er seine Autobiographie "Le second souffle" ("Der Zweite Atem"), die zum Erscheinen des Kinofilms "Ziemlich beste Freunde" um einen zweiten Teil ergänzt wurde: In "Der Schutzteufel" erzählt Philippe Pozzo di Borgo von seinen Erlebnissen aus den Jahren 1998-2004, was ungefähr der Zeitspanne des Kinofilms entspricht. Heute lebt Philippe Pozzo di Borgo mit seiner zweiten Frau Khadija und seinen zwei Töchtern in Marokko.

Zitat

Die Stimme von Frank Röth, der das Buch liest, ist grossartig. Für jeden, der gute Geschichten liebt und sich an einer starken Sprache freuen kann, ein Genuss. Quelle: Index - Zeitschrift für Management mit gesundem Menschenverstand

Bewertung unserer Kunden zu Ziemlich beste Freunde

Wie ist Ihre Meinung zu „Ziemlich beste Freunde”?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

40

08.10.2013

„Philipps Autobiographie – Vorlage für Kinofilm „Ziemlich beste Freunde“”

von Judith Lehner aus Linz Landstraße
Philippe stammt aus einer alten französischen Adelsfamilie und ist sozusagen mit dem goldenen Löffel ausgewachsen. Er führt ein privilegiertes Leben, was ihm oft nicht viel nützt. Seine Frau ist chronisch krank und nach einem Unfall beim Paragliding ist Philippe Tetraplegiker, das heißt er ist vom Hals abwärts gelähmt. Auf der Suche nach einem Pfleger lernt er den 21jähringen Algerier Abdel Sellou kennen. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem werden sie für die nächsten 10 Jahre und darüberhinaus „Ziemlich beste Freunde“.
Philippe und Abdel (Driss) sind vielen aus dem gleichnamigen französischen Kinofilm bekannt. Die dem Film zugrunde liegende Autobiographie Philipps wurde bereits 2001 unter dem Titel „Der zweite Atem“ veröffentlicht. Philippe schreibt darin über sein ganzes Leben – natürlich vor allem über sein schweres Schicksal. Seine Trauer, Verzweiflung, Schmerzen und Qualen sind ständig präsent und trotzdem kann man immer wieder Freude und Lebenslust in seinem Leben entdecken. Wie im Film findet man in der Autobiographie ein faszinierendes Schicksal, das einem nicht mehr loslässt.
PRÄDIKAT LESENWERT!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

30.06.2013

„Wahre Freundschaft”

von Rosi Winkler aus St.Johann/Pg.
Mit 42 Jahren verunglückt Philippe Pozzo di Borgo - Geschäftsführer eines bekannten französischen Champagnerunternehmens - bei einem Gleitschirmflug schwer und ist ab dem Hals vollständig querschnittgelähmt.
Drei Jahre später stirbt seine Frau und der Witwer fällt in eine tiefe Depression. Als Philippe einen neuen Pfleger braucht, fällt die Wahl auf Abdel Sellou, einen äußerst originellen, witzigen - „schrägen“ - Typen, der eben aus dem Gefängnis entlassen wurde.

"Ich habe das große Glück, zwei Leben erfahren zu haben" - Zitat di Borgo´s aus einem Interview.
Einfühlsam und spannend erzählt der Sprecher Frank Röth (im Film Philippe´s deutsche Stimme)
von den Gedanken, Gefühlen, Leiden und Freuden des Gelähmten. Und man lernt seinen Pfleger Abdul kennen, der ihn zum Lachen bringt und wieder an die Zukunft glauben lässt. Diese wahre, berührende Geschichte ist es wert, öfters angehört zu werden!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

03.05.2012

„einfach toll!”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg
Bei der Lektüre dieses Buches konnte ich stellenweise vor Tränen in den Augen kaum weiter lesen. Ich habe selten eine Geschichte einer großen und unerschütterlichen Liebe gelesen, die so viele Schicksalsschläge erleiden musste, und dennoch auch über den Tod hinaus nicht zerbrochen ist. Ein Mensch, erfolgreich und reich, muss nicht nur erleben, wie seine Frau sieben Mal schwanger wird und sieben Mal ihr Kind verliert, sondern nach einem schweren Unfall ist er für sein ganzes Leben querschnittsgelähmt, Tetraphlegie, d.h. an allen vier Gliedmaßen bewegungsunfähig. Seine schon vorher an Krebs schwer erkrankte Frau steht ihm bei, generiert den "zweiten Atem" und lehrt in ihrem Sterben etwas von ihrer Spiritualität, die er in zwei wunderbaren Sätzen so beschreibt:

"Jenseits der Worte, jenseits der Stille entdeckt man die eigene Menschlichkeit."

"Auf dem Grunde seines Herzens, in der Innerlichkeit, im eigenen Mysterium entdeckt man den Anderen."

Für alle Menschen, die begeistert den Film gesehen haben, ist dieses Buch die Gelegenheit, die Geschichte vor dem Film zu erfahren. Die Geschichte einer großen Liebe, die Bewältigung unendlichen und unvorstellbaren Leids und die hoffnungsvolle Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele PAYBACK Punkte kann ich für ein Produkt sammeln?

    Für jeden vollen Euro Warenwert erhalten Sie 1 PAYBACK Punkt.
  • Wo sehe ich, wie viel PAYBACK Punkte ich für ein Produkt sammeln kann?

    Die für ein Produkt zu sammelnden Punkte finden Sie in der Detailansicht eines Artikels (rechts unter "Bonusprogramm"), ebenso im Warenkorb und in der Bestellübersicht.
  • Wie kann ich bei bol.de bezahlen?

    Wählen Sie im Bestellprozess oder unter "Mein Konto" im Punkt "Zahlungsart" Ihre gewünschte Zahlungsweise aus. Näheres erfahren Sie in unserer Hilfe.

BonusprogrammHilfe

Payback

110 Punkte sammeln