bol.de

Bewerter

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1)

Gesamte Bewertungen 94 (ansehen)


Alter:
34 Jahre
Abteilung:
Kinderbuch - und Mangaabteilung
Funktion:
Leiterin der Kinderbuchabteilung
Lieblingsautoren:
Wo soll ich da anfangen und aufhören?? Im Moment:Mary Pearson, Krystyna Kuhn, Ally Condie, Kerstin Gier, Suzanne Collins
An meinem Beruf gefällt mir:
Die Verbindung zwischen dem Lesen guter Bücher und dem Kontakt möglichst neugieriger Kunden
Im Beruf seit:
2002
Das beste Buch aller Zeiten:
in dem Fall Hörbuch: alle Teile Harry Potter von Rufus Beck gelesen. Grandios!

Meine Favoriten

Meine Bewertungen

 
zurück
 

Lesefutter für starke Nerven!!!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 21.05.2011

Selten komme ich dazu einen Krimi zu lesen, aber wenn ich die Zeit finde, muss es etwas ganz besonderes sein. Dieses Mal fiel meine Wahl auf "Still missing". Das Aussergewöhnliche daran ist, das der Leser ab der ersten Seite weiss, das die Protagonistin ihrem Entführer lebend entkommen kann. Das ganze Buch ist ein Monolog, denn sie erzählt einer Therapeutin in den diversen Sitzungen davon, wie sie bei einer Hausbesichtigung entführt und ein knappes Jahr in einer Hütte gefangen gehalten wird. Wer jedoch denkt, das dieser Krimi mit ihrer Befreiung beendet ist, der irrt gewaltig, denn nun beginnt die Suche nach dem Warum. Definitiv nichts für schwache Nerven, aber wer es gerne ein wenig heftiger mag, wird bei diesem Buch voll auf seine Kosten kommen.

Still Missing - Kein Entkommen
von Chevy Stevens
(97)
Buch
9,99

5 Sterne reichen noch nicht...

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 21.05.2011

Katniss ist zurück aus der Arena und versucht sich in ihrem neuen, priviligierten Leben zurecht zu finden. Peeta, der andere Tribut aus Distrikt 12, mit dem sie in der Arena ein Liebespaar gespielt hat, scheint ihr seit ihrem Triumph aus dem Weg zu gehen. Auch zu Gale, ihrem Freund aus Kindertagen, ist das Verhältnis angespannt.
Doch als der Präsident ihr und ihrer Familie offen droht, muss Katniss eine Entscheidung treffen, denn mit ihrem Kampf ums Überleben ist sie zum Sinnbild des Aufstandes gegen das Kapitol geworden. Und dann stehen die nächsten Hungerspiele an. Die 75. Hungerspiele werden als Jubiläum und mit neuen Regeln gefeiert und die besagen das all die bisherigen Sieger wieder in die Arena müssen...
Ich konnte mir kaum vorstellen, wie die Autorin eine Steigerung zu dem ersten Band erreichen will. Aber sie hat es geschafft. Der zweite Band ist noch spannender!!! Jedem der den Ersten gelesen hat, kann ich die Fortsetzung nur empfehlen. Alle die den ersten noch nicht kennen sollten: bitte, bitte auf jeden Fall lesen!!!!!


Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe
von Suzanne Collins
(14)
eBook
8,99

Band 2 und schon bald kein Geheimtipp mehr!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 18.05.2011

"Die Verlorenen von New York" spielt paralell zu "Die Welt, wie wir sie kannten", nur eben in New York. Dementsprechend haben die Protagonisten mit anderen Folgen der Mondverschiebung zu kämpfen, als in dem eher ländlichen Bereich aus dem vorherigen Band. Alex ist nach dem Verschwinden seiner Eltern für seine beiden jüngeren Schwestern verantwortlich. Besonders die Beschaffung der immer knapper werdenen Lebensmittel bringt ihn immer weiter an seine moralische Grenze und irgendwann auch darüber hinaus...
Den ersten Band zu kennen erhöht die Spannung, ist aber nicht zwingend erforderlich. Ich stand diesem Teil extrem skeptisch gegenüber, denn ich konnte mir nicht vorstellen, das die Autorin die Spannung halten kann, auch wenn die Rahmenbedingungen Lesern des ersten Bandes bekannt sind. Doch der zweite Teil steht dem Vorgänger in nichts nach - ich freue mich auf den noch folgenden dritten Band.


Die Verlorenen von New York (Die letzten Überlebenden 2)
von Susan Beth Pfeffer
(3)
eBook
7,99

Endlich ein neuer Jette Thriller!!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 18.05.2011

Das lange Warten auf einen neuen Thriller um Jette und ihre Clique hat endlich ein Ende! Eigentlich könnte alles so schön sein, wenn Jette´s Freund Luke nicht so undurchsichtig wäre. Nie weiss sie woran sie mit ihm ist. Nachdem sie wieder einmal versetzt wurde, fährt sie wütend zu seiner Wohnung und findet dort zu ihrem Entsetzen seinen Mitbewohner ermordet auf. Für die alarmierte Polizei steht der flüchtige Luke sofort als Hauptverdächtiger fest. Jette beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Der neue Band der Jette Reihe ist wieder mindestens genauso spannend wie der Erste, jedoch deutlich vielschichtiger und hält damit jedem Vergleich zu Thrillern für Erwachsene stand. Absolut empfehlenswert, aber nichts für schwache Nerven.

Der Sommerfänger
von Monika Feth
(6)
Buch
9,99

Nicht nur für jeden jugendlichen Krimifan empfehlenswert!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 18.05.2011

Jette lebt in einer WG mit ihrer besten Freundin Caro. Als Caro ermordet aufgefunden wird, schwört Jette dem Mörder vor einer Fernsehkamera Rache, und macht ihn so auf sich aufmerksam. Er nähert sich ihr und Jette verliebt sich in ihn, nichts ahnend in welcher Gefahr sie schwebt..
Einer der spannensten Jugendthriller, die ich je gelesen habe und der Auftakt einer Reihe, die man möglichst auch in der richtigen Reihenfolge lesen sollte: der Erdbeerpflücker, der Mädchenmaler, der Scherbensammler und der Schattengänger (übrigens auch alle super!!)

Der Erdbeerpflücker
von Monika Feth
(5)
eBook
7,99

Ein beklemmendes und faszinierendes Buch zugleich!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 06.04.2011

Neva lebt mit ihren Eltern in Heimatland, dass sich durch eine Energiekuppel seit Generationen von der Aussenwelt abschottet. Doch obwohl ihr Vater einen hohen Regierungsposten bekleidet, zweifelt Neva an den Erklärungen und Machenschaften der Regierung. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beginnt sie vorerst im kleinen Kreis eine Rebellion, denn die Lebensumstände in Heimatland werden immer bedrohlicher. Die Rohstoffe werden knapp und die Menschen durch die seit Generationen andauernde Inzucht immer krankheitsanfälliger. Als Neva entdeckt, dass ihr Vater maßgeblich an der Manipuliation der Bevölkerung beteiligt ist und sie sich wider ihren Willen in den Freund von Sanna verliebt, beschliesst sie zu fliehen...
Ein toller Roman, der gerade zum Schluss sehr beklemmend und deshalb wirklich erst für Leser ab ca. 14 Jahren geeignet ist. Jedem darüber hinaus lege ich es auf jeden Fall ans Herz.

Neva
von Sara Grant
(7)
eBook
6,99

Ein grandioses Album!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 06.04.2011

Endlich ist das neue Album von Herbert Grönemeyer raus und es erfüllt jede noch so hohe Erwartungen. Meine Favoriten sind "Schiffsverkehr" (dazu gibt es auch schon ein tolles Musikvideo), "Fernweh" und "Zu Dir". Ich hoffe, dieses Album findet viele - auch neue - Fans und stimmt die vorhandenen auf eine garantiert tolle Sommer-Tour 2011 ein.

Schiffsverkehr
von Herbert Grönemeyer
(13)
Musik
7,99 bisher 8,99

Spannend, jedoch mit einigen Längen

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 28.03.2011

Amelie und Sabrina sind so verschieden wie Freundinnen nur sein können. Amelie zieht es mit jedem Schiff, dass den Rhein entlang fährt, in die Ferne. Sabrinas Zukunft hingegen scheint bereits festgelegt. Wenn es nach ihrer alleinerziehenden Mutter geht, beginnt sie nach den Sommerferien bei ihr die Lehre, um später die Weinberge der Familie zu übernehmen. Als ein geheimnisvoller Fremder in die Stadt kommt, verlieben sich beide Hals über Kopf in ihn und verfolgen ihn zu seinem Schiff, das verbotenerweise am "toten Fluss" ankert. Der Nebenarm des Rheins trägt seinen Namen, seitdem dort vor 8 Jahren ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Amelie verabredet sich dort für den folgenden Abend mit Kilian und bittet Sabrina, zuhause zu bleiben. Doch am folgenden Tag wird Sabrinas Leiche am Ufer gefunden und von Kilian fehlt jede Spur...

Ein Jugendthriller für alle Monika Feth Fans, der trotz einiger Längen spannend ist und zumindest mich mit der Auflösung überrascht hat.

Lilienblut
von Elisabeth Herrmann
(5)
Buch
8,99

Absolut fesselnd!!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 19.02.2011

Als Clay nach der Schule ein an ihn adressiertes Paket findet, öffnet er es neugierig. In dem Paket befinden sich 13 Kassetten, die von einer ehemaligen Mitschülerin besprochen worden sind. Clay war in eben diese Mitschülerin unglücklich verliebt, und sie hat sich vor kurzer Zeit umgebracht. Auf den Kassetten erklärt sie anhand von 13 Gründen ihren Suizid. Und Clay ist einer dieser Gründe..
Es war gleichzeitig beeindruckend und bedrückend wie Menschen aneinander vorbei leben. Das Mädchen schildert einen langen Weg von Zurückweisungen und Hilferufen, die nur einfach niemand frühzeitig genug wahrgenommen hat.
Inhaltlich keine ganz leichte Kost, aber ich empfehle gerne Bücher, die auch noch etwas "Nachwehen" verursachen..

Tote Mädchen lügen nicht
von Jay Asher
(22)
eBook
7,99

Ein grandioser weiterer Roman von Sebastian Fitzek!

Sandra Byrohl aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1) , am 31.01.2011

Nachdem ich bereits zwei andere Thriller von Sebastian Fitzek gelesen habe, freute ich mich sehr über diese Neuerscheinung. Bei einem von ihm verschuldeten Verkehrsunfall kommt Marc´s schwangere Frau ums Leben. Er ist völlig verzweifelt und hat keine Ahnung, wie er sein Leben weiterleben soll, als er eine Annonce in der Zeitung entdeckt, in der Testpersonen für ein Experiment gesucht werden. In diesem Experiment soll versucht werden, einem Menschen seine bisherigen Erinnerungen zu nehmen. Ohne lange zu überlegen und im Alkoholrausch, meldet er sich. Doch er hat keine Ahnung auf was er sich einlässt...
Wie auch schon in anderen Romanen des Autors wird man immer wieder von neuen Wendungen überrascht - das ist sehr spannend, verlangt jedoch auch volle Konzentration. Ich fand´s klasse!!

Splitter
von Sebastian Fitzek
(47)
Buch
9,99

 
zurück