bol.de
suche...

Bewerter

Eine Kundin / Ein Kunde Top 10 Bewerter

Gesamte Bewertungen 1092 (ansehen)


Lieblingsautoren:
Jean Giono,Haruki Murakami,Adalbert Stifter
Das beste Buch aller Zeiten:
Oh je! Was für eine schwierige Rubrik! Es gibt immer mehrere und die schwanken auch noch täglich! Also,zur Zeit:Stifter,Nachsommer.Murakami,Wilde Schafsjagd.Giono,Die starken Seelen.

Meine Favoriten

  • 1.

    Der Nachsommer

    von Adalbert Stifter

    Der Nachsommer ist Adalbert Stifters Hauptwerk. Herzstück des Romans ist eine unerfüllt gebliebene Liebe.... mehr

  • 2.

    Ulysses. Kommentierte Ausgabe

    von James Joyce

    Der Roman, durch den James Joyce unsterblich wurde, schildert einen Tag im Leben des Annoncenakquisiteurs... mehr

  • 3.

    Menander und Glycerion

    von Christoph Martin Wieland

    Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht... mehr

  • 4.

    Das große Heft

    von Agota Kristof

    Ergreifend und ungeschönt zeichnet Agota Kristof das tragische Schicksal zweier im Krieg heranwachsender... mehr

  • 5.

    Die Glut

    von Sandor Marai

    Darauf hat Henrik über vierzig Jahre gewartet: Sein Jugendfreund Konrád kündigt sich an. Nun kann die... mehr

  • 6.

    Ein Sommer, der bleibt

    von Peter Kurzeck

    Hören und Sprechen nicht als Derivat des Geschriebenen zu begreifen, sondern ihm als eigenständiger Form... mehr

  • 7.

    Alles, was wir geben mussten

    von Kazuo Ishiguro

    Vom Autor des Bestsellers „Was vom Tage übrigblieb“, mit Anthony Hopkins und Emma Thompson... mehr

  • 8.

    Karlsson vom Dach Gesamtausgabe

    von Astrid Lindgren

    Keiner ist so wie Karlsson: Er wohnt auf dem Hausdach und hat einen kleinen Propeller auf dem Rücken,... mehr

  • 9.

    Buddenbrooks. Sonderausgabe

    von Thomas Mann

    »Es ist eine hervorragende Arbeit, redlich, positiv und reich«, urteilte S. Fischers Lektor Moritz Heimann... mehr

  • 10.

    Wie man unsterblich wird

    von Sally Nicholls

    Jede Minute zähltam ist elf und hat Leukämie. Seine Beobachtungen und Gedanken hält er in einem Tagebuch... mehr

Meine Bewertungen

Was für ein unglaubliches Buch!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 01.02.2016

Dieser Roman erzählt die Geschichte von drei Anthropologen, die um 1930 herum auf Papua Neuguinea die Eingeborenen erforschen. 2 Männer und 1 Frau. Die Frau könnte Margaret Mead sein. Die Männer Reo Fortune und Gregory Bateson. Aber spielt das überhaupt eine Rolle, ob es reale Vorbilder der Figuren gibt? Nein, denn die ganze Geschichte spricht für sich. Und wie Lily King uns beim Lesen in die Dreiecksbeziehung reinzieht, wie sie ihre Romanfiguren Liebe, Erotik, Sexualität erleben lässt, das hat sie meisterhaft geschrieben! Genauso, wie die drei Forscher(Innen) die Urwaldstämme beobachten, einteilen, katalogisieren, nicht verstehen und manchmal doch etwas begreifen, ganz genauso verhalten wir uns beim Lesen den drei handelnden Romanfiguren gegenüber ! ! Das ist große Kunst! Und, ich finde in diesem Buch einen der besten Schlusssätze, die ich seit vielen Jahren gelesen habe! Es wird aller höchste Zeit, Kings Roman "Ein Hausboot in Paris" von 2002 wieder zu lesen ! ! Wie beruhigend, dass beide Bücher dieselbe Lektorin (Elisabeth Schmitz) haben!

Euphoria
von Lily King
(8)
Buch 19,95

Fangen Sie an zu lesen. Sofort!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 01.02.2016

Wenn Sie nur für ein einziges Buch in diesem Jahr meinen, Zeit zu haben, dann lesen Sie bitte dieses! Und denken nach.

Zwischen mir und der Welt
von Ta-Nehisi Coates
(1)
Buch 19,90

Für Alle zwischen 35 und 100 !

Eine Kundin / Ein Kunde , am 25.01.2016

Marianne Koch schafft es immer wieder medizinische Themen so leicht verständlich darzulegen, dass es die reine Freude ist, ihre Bücher zu lesen und zu verstehen. Sie bereitet Medizin so auf, dass ich beim Lesen richtig gut gelaunt werde und Lust habe, alle ihre Tipps und Anweisungen zu befolgen. Und das dürfte wohl bei diesen Sachbüchern das Wichtigste sein. Für alle Leser und Leserinnen ab 60 halte ich dieses Buch für unverzichtbar. Und alle, die über 35 Jahre alt sind, können sich glücklich schätzen, wenn sie "Körperintelligenz" jetzt lesen und Zeit genug haben, die Weichen in ihrem Leben rechtzeitig zu stellen.

Körperintelligenz
von Marianne Koch
(1)
Buch 12,90

Für Alle, die meinen, betroffen zu sein.

Eine Kundin / Ein Kunde , am 22.01.2016

Ich denke ja seit einigen Jahren, dass die "Pubertiere" in unserem Land viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen. Wenn die lieben Kinder keine Computer, keine Spielkonsolen und keinen Fernseher in Reichweite hätten, sondern stattdessen mehr als "Haushaltssklaven" arbeiten müssten, wäre dieses Thema ziemlich viel weniger ergiebig. Aber da dieses Land und diese Gesellschaft so sind, wie sie sind, könnte das ein nettes Geschenk für alle betroffenen Eltern sein. Zumindest ist es auf die gewohnte charmante und witzige Weilerart erzählt.

Im Reich der Pubertiere
von Jan Weiler
(1)
Buch 12,00

Schmuggeln Sie es in die Nähe Ihres pubertierenden Kindes!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 20.01.2016

Jetzt bin ich aber verblüfft! So intelligent und gleichzeitig elegant kann also heute noch über die Liebe eines 15jährigen geschrieben werden! Vorausgesetzt, der Autor heißt Navid Kermani. Ich wünsche mir, dass dieses Buch in möglichst vielen Schulklassen gelesen wird. Und, vielleicht schmuggeln Sie es mal probehalber in die Nähe Ihrer pubertierenden Kinder. Könnte sein, dass Sie genauso Verblüffendes erleben, wie der Autor selber (S. 96 bis 97)!

Große Liebe
von Navid Kermani
(1)
Buch 9,99

Timmerberg ist ein richtig guter Märchenerzähler ! !

Eine Kundin / Ein Kunde , am 20.01.2016

Die Geschichten, die Helge Timmerberg erzählt, haben mich von Anfang an (es ging los mit "Tiger fressen keine Yogis") regelrecht süchtig gemacht! Egal, wovon er erzählte, ich dachte immer beim Lesen: "Weiter! Bitte, ich möchte noch mehr hören!" und ganz oft dachte ich: "Das hat er aber erfunden. Und es ist mir egal, ob es "wahr" oder "ausgedacht" ist!" Jetzt habe ich dieses Taschenbuch gelesen und bin (wieder mal) begeistert! Timmerberg erzählt, wie Helge T. seit über dreissig Jahren einen Film (Drehbuch) über das abenteuerliche Leben der Märchenerzählerin Elsa Sophia von Kamphoevener plant. Diese Frau reiste, als Mann verkleidet, zu den Lagerfeuern von Karamelkarawanen , hörte den Märchenerzählern zu und sammelte die Geschichten. Jeder Drehbuchauszug in diesem Taschenbuch, jeder Versuch, Geldgeber zu finden, einen Fuß mit der Geschichte in "Hollywood" reinzubekommen, entrollt schon beim Lesen die ganz große Kinoleinwand in meinem Kopf! Ich hoffe sehr, dass jetzt dieses Buch verfilmt wird. Auch wenn die vor 30 Jahren geplanten Schauspieler längst gestorben sind! Vom Schluss (warum dieses Filmprojekt nie so richtig vorwärts kam) werde ich hier gar nichts verraten. (Mich hat er sehr überrascht!). Aber den Ausweg, den der Autor aus der kniffligen Situation findet, halte ich für genial! Tipp: Lesen Sie danach von Kamphoevener, An Nachtfeuern der Karawan - Serail. RoRoRo 9783499124006. Für 25,00 €.

Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich
von Helge Timmerberg
(1)
Buch 14,99

Henry James ist auch als Film ein unglaubliches Rätsel!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 18.01.2016

Vielleicht lesen Sie gerade das Buch "Bildnis einer Dame" von Henry James? Vielleicht haben Sie es sogar schon mehrfach gelesen? Diese Geschichte ist so vielschichtig, so geheimnisvoll, so bestürzend gut geschrieben, dass sie immer wieder mit großem Gewinn gelesen werden kann! Und der Film von Campion könnte Ihnen noch mal neue Türen im Text öffnen.

Portrait of a Lady
(1)
Film 9,99

Sehr intensiver Roman.

Eine Kundin / Ein Kunde , am 15.01.2016

Beim Lesen dieser Geschichte über die Ehefrauen der Männer, die die Atombombe in New Mexico, USA entwickelten, frage ich mich immer mehr, wieso das heute so ein vernachlässigtes Thema ist. Wieso kümmert die Atomkraft und die Atombombenversuche heute so wenige Menschen? Wie konnte es passieren, dass diese Gefahr wieder (nach einem Aufflackern 2011 , Fukushima) so völlig in den Hintergrund getreten ist? Beunruhigt uns Nordkorea und der Iran wirklich nicht? Das alles können Sie sich überlegen während Sie diesen klar strukturierten, gut erzählten Roman lesen. Gelobt und empfohlen z.B. von Christine Westermann.

Was wir nicht wussten
von TaraShea Nesbit
(2)
Buch 9,99

Spannend und sehr fantasievoll ! !

Eine Kundin / Ein Kunde , am 07.01.2016

Das ist ein verblüffend spannendes, intelligentes und fantasievolles Kinder- und Jugendbuch für Mädchen und Jungen zwischen 9 und 13. Ideal geeignet um in Schulklassen drüber zu reden. Reiche beweist mir nachdrücklich mit dieser Geschichte den himmelweiten Unterschied zwischen "Fantasy" und einer fantasievollen Geschichte. Ich bin beeindruckt! Eine Woche in den Sommerferien von Lena und Felix. Lena, 12 Jahre alt, darf in der Gaststätte ihres Vaters für die Feriengäste am Meer mittags "kellnern", Dort taucht Felix mit seiner Familie auf. Und schneller, als Alle beim Lesen denken, sind die Beiden in ein unglaubliches Abenteuer verwickelt. Das Meer "verschwindet" nämlich! Nein, es ist keine Ebbe, sondern das Meer ist "weg"! Und kommt auch nicht wieder! Wie Lena in diese Geschichte verwickelt ist, wie das Verschwinden des Meers mit dem Kopf einer Galionsfigur aus dem 18. Jahrhundert zusammen hängt und warum plötzlich in der trockenen Bucht ein sehr altes Segelschiff auftaucht, das erzählt Dietlof Reiche so fesselnd, dass wir Lena und Felix nur völlig gebannt bei ihrem Abenteuer begleiten. Das ist im besten Sinne des Wortes ein All-Age-Buch. Erwachsene werden es genauso gerne lesen, wie Kinder!

Geisterschiff
von Dietlof Reiche
(1)
Buch 7,95

Gräßliche Sprache, aber eine tolle Geschichte ! !

Eine Kundin / Ein Kunde , am 05.01.2016

Zuerst wollte ich so nach etwa 10 Seiten dieses Buch nicht weiterlesen. Die Sprache hat mich schon sehr abgeschreckt. Aber die Geschichte ist so aufregend, abenteuerlich, klug, zu Herzen gehend und was nicht noch alles, dass ich es in einem "Rutsch" fertig gelesen habe. Und wie es im Nachwort steht, das ist Nicole Jäger! Und ohne diese Ausdrücke (ich will hier nichts zitieren), ist die Geschichte nicht zu bekommen. Die Autorin war sehr fett. Anders kann man ein Körpergewicht von 340 kg wohl nicht benennen. Und hat es im Laufe von sieben Jahren geschafft, 170 kg abzunehmen! Ohne eine Magen-Darm-Operation! Ohne irgendwelche Diäten oder Zaubertricks. Inzwischen arbeitet sie als Ernährungsberaterin und Personal Coach. Wenn Sie jemals eine Spezialistin für's Abnehmen auf kluge, vernünftige Art brauchen, dann dürfte Frau Jäger die richtige Frau für Sie sein! Nach der Lektüre bin ich richtig gut gelaunt, habe unglaublich viel (über mich selbst) gelernt und habe einen Riesenrespekt vor dieser Autorin, ihrem Mumm, ihrem Mut und (ja, auch) vor ihrem Humor.

3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Die Fettlöserin
von Nicole Jäger
(1)
Buch 12,99