bol.de

Bewerter

Bianca Dobler aus Wien

Gesamte Bewertungen 108 (ansehen)


Meine Bewertungen

 
zurück
 

öffne deine augen, mein automat

Bianca Dobler aus Wien , am 07.03.2012

aber schön
die gruslige atmosphäre der romantik, die hoffmann so genial einfängt und in die tragische geschichte um nathanael einfließen lässt, machen dieses sehr kurze werk zu einem der großen texte der weltliteratur
augen und blicke verändern sich, automaten werden interessanter, magnetismus und mesmer wieder aktuell
eine kleine zeitreise
nicht nur für die schule sollte man das lesen, sondern eigentlich in jeder vollmondnacht wieder einmal

Der Sandmann
von E.T.A. Hoffmann
(12)
Buch
2,00

der Pharao lässt grüßen

Bianca Dobler aus Wien , am 07.03.2012

zuerst dachte ich wirklich, ich hätet mich in den texten verhört, aber beim nachlesen hat sich herausgestellt:
die Band hat alte ägyptische Schriftstücke und Sagen in den texten nacherzählt. als grundlagen verwenden sie ägyptologische publikationen des späten 19. und des frühen 20. Jahrhunderts sowie die recherchearbeiten von H. P. Lovecraft.
gemischt wird schnelle,technisch sehr anspruchsvoller metal mit traditioneller (gelegentlich auch pseudo-traditioneller) ägyptischer Musik - ich bin schlicht weg beeindruckt -

Worship The Animals (1994-The Lost Recordings)
von Nile
(1)
Musik
14,99

man kennt die völker

Bianca Dobler aus Wien , am 07.03.2012

aus tolkiens mittelerde doch schon zur genüge, zusätzlich wird man überfordert mit titeln wie "die orks", "die Zauberer", etc
aber hier hat man ein volk vor sich, dass keinen Besseren zur darstellung seiner geschichten verdient hat als Heitz - mit seinen bänden über die zwerge wird jedes Fantasyherz höher schlagen - anfangs vielleicht noch etwas unzusammenhängende handlungsstränge fügen sich schnell zu einem harmonischen ganzen und machen süchtig nach mehr

Die Zwerge
von Markus Heitz
(55)
Buch
15,99

Schweden lässt dich nicht im Stich

Bianca Dobler aus Wien , am 18.02.2012

Leicht verdauliches darf man aber nicht erwarten bei diesem nordischen Quintett. Eher komplexe, völlig abgedrehte Klangwälle, oftmals bizarr, aber doch auch neuartig - alles unterlegt von wummernden Bässen..
Definitiv nichts was man zum Einschlafen hört

Chaosphere-Reloaded
von Meshuggah
(1)
Musik
18,99

gutes aus deutschland

Bianca Dobler aus Wien , am 18.02.2012

melodischer death metal, beeinflusst von den alten schweden: so entsteht ein hochkaräter, der kompositionstalent mit instrumentbeherrschung eindrucksvoll und vorallem lautstark klarlegt

When All Life Ends....
von December Flower
(1)
Musik
17,99

Ganz im Gegenteil

Bianca Dobler aus Wien , am 18.02.2012

nach dem experiment mit dem HipHopProduzenten nun etwas, das uns zurück zu den Wurzeln führt: ein akustikalbum ohne große effekthascherei, mit liedern aus seiner ganzen bisherigen karriere - solo oder auch mit soundgarden
da freut man sich doch eine der einprägendsten stimmen amerikas wieder zu hören

Songbook
von Chris Cornell
(1)
Musik
7,99

Beruhigend, Traurig

Bianca Dobler aus Wien , am 18.02.2012

Diese Nottinghamer Band reduziert Musik auf das Wesentlichste!
Die gekonnte Mischung aus Indie, Folk und Rock beeindruckt mich jedes Mal wieder und wann immer ich etwas davon höre, entdecke ich doch neue Komponenten....
ein unerforschter Ozean
Wunderbar

Dirty Pillows
von Savoy Grand
(1)
Musik
8,99

alte geschichten in neuem gewand

Bianca Dobler aus Wien , am 18.02.2012

Eigentlich mag Herr Heitz keine Werwölfe, doch auf Drängen der Verleger hat er sich die Sache mal genauer angesehen- gottseidank
Hier haben wir eine tolles Beispiel grenzgenialer historischer Recherche vor uns - aus alten französischen Legenden macht der Horrorautor unserer Herzen eine packende, durchgehend spannende, etwa 500 Seiten starke Jagd durch das Frankreich des 18. und das Deutschland und Kroatien des 20. Jahrhunderts.
Schon auf den letzten 20 Seiten greift man zum Folgeband.....Wenn ich nur aufhören könnt....

Ritus
von Markus Heitz
(1)
Buch
12,60

Ursprünglich Unilektüre

Bianca Dobler aus Wien , am 11.02.2012

doch ich war sehr schnell begeistert
Ein Mann und Junge gehen eine Straße entlang. Richtung Süden, dort ist es vielleicht wärmer.
Es sind Vater und Sohn. Die Welt ist untergegangen. Alles ist tot und kapputt. Es gibt kaum noch Menschen. Man nimmt versteckt sich vor den anderen, da man immer Gefahr läuft für das wenige was man noch hat umgebracht zu werden.
und irgendwo bleibt trotzdem immer noch etwas hoffnung, auch wenn die in anbetracht der Umstände eigentlich verschwunden sein sollte...
die fragen nach dem Überleben der Menschen in einer Welt ohne REgeln, ohne Gewissen und nur mit Blick auf seinen eigenen Bauch - was würdest du tun?

Die Straße
von Cormac McCarthy
(25)
Buch
10,99

 
zurück