Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Wird nicht angezeigt Top 10 Rezensent
Rezensionen:
1709 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 95

nicht hilfreich: 52

Rang:
3

Rezensionen

123

buch

Die Schnitzlers

Jutta Jacobi

EUR 24,90 *
auf Merkliste

40

22.10.2014

„Familäre Wirrungen”

Am Anfang stand ein Leiterwagen, sich in Bewegung setzend, am Anfang stand die Untreue einer schönen Buchhändlerstochter, und am Anfang stand Johann Schnitzler. Sohn eines jüdischen Tischlers aus der hintersten Provinz, Nagykanizsa. Hochbegabt, berühmter Arzt in Wien werdend. So beginnt sie, die Geschichte der Schnitzlers. Sohn Arthur, sich vom Erotomanen zum Moralisten wandelnd, prägte das psychoanalytische in der Literatur. Sein "Die Seele ist ein weites Land" sei hier als Beispiel genannt. Die Autorin zeichnet ein gelungenes Bild einer Familie, einer Epoche.

auf Merkliste

40

22.10.2014

„Kontrastreich”

Kontrastreich ist das Leben beider Autoren. Walter Kohl, als Sohn des ehemaligen Bundeskanzlers, ständig unter Beobachtung der Öffentlichkeit. Sein leben eine Achterbahn, mal auf, mal ab. Heute als erfolgreicher Unternehmensberater tätig. Anselm Grün, seit mehr als fünfzig Jahren im Kloster lebend, seine Bücher werden millionenfach verkauft. Was haben diese so unterschiedlichen Personen gemeinsam ? Sie sind sich einig, dass sie noch nicht am Ziel sind. Sie fragen sich, was noch zu tun ist, was Leben heisst. Berührend in den Aussagen.

auf Merkliste

40

22.10.2014

„Echte Lebenshilfe”

Sie wollten schon immer durch den Regenwald streifen, bei einer Flossfahrt am Amazonas den Piranhas ins Auge sehen, oder ganz einfach in einer Trapperhütte inmitten der Prairie übernachten? Falls Ihnen das notwendige Kleingeld dazu fehlen sollte, macht nichts, denn die wahren Abenteuer sind sowieso gleich nach der Stadtgrenze zu finden. Lassen Sie sich von Tümpel, Bach und Weiher nicht verschrecken, sondern stürzen Sie sich in das Abenteuer einer Nacht im Freien. Selbstverständlich mit Zelt und Messer gut ausgestattet. Soe Sie dann auch noch die qualifizierten Tipps des Autors beherzigen, kann nichts mehr schief gehen.

auf Merkliste

50

22.10.2014

„Wachsam und klug”

Juli Zeh hat einen Aufruf gegen totale Überwachung in die Wege geleitet. Sie lebt uns das vor, was wir eigentlich alle tun sollten. Wachsam sein, gegenüber jeden Bestrebungen zur totalen Überwachung der Gesellschaft, meistens als Notwendigkeit zum Schutz vor allfälligem Terror vorgegaukelt. Sie setzt sich auch massiv für die Freiheit des Wortes ein, ein unabdingliches Mittel zur Wahrung der Freiheit im allgemeinen. Ihre Essays öffnen die Augen, man sollte sie ernst nehmen, und gegebenenfalls in ihrem Sinne handeln.

buch

Tantris

Hans Haas

EUR 49,95 *
auf Merkliste

40

22.10.2014

„Stern in der Küche”

Vom Revoluzzerlokal bis hin zum Gourmettempel, und mit einigen Attributen dazwischen versehen, ging das Tantris als Ort der Kochkunst in die neuere Restaurantgeschichte ein. Untrennbar mit dem Namen Eckart Witzigmann verbunden, bereits 1978 zum Chefkoch bestellt, kochte er im Tantris auf, und die Guide Michelin-Tester ein. Heinz Winkler, seinem Nachfolger, gelang es das Niveau zu halten, welches bis zum heutigen Tag ein mehr als hohes ist. 50 überarbeitete Tantris-Rezepte geben professionellen Hobbyköchen die Möglichkeit Haute Cuisine im eigenen Heim zu produzieren. Versehen mit den entsprechenden Weinempfehlungen einGeschenk für jeden Gourmet.

buch

Fotos nach Rezept

Benjamin Jaworskyj

EUR 26,99 *
auf Merkliste

40

22.10.2014

„Motivklingel”

Geht es Ihnen auch so, dass Sie ein Foto sehen, sich denken "wieso ist mir das Motiv nicht aufgefallen", und sich ärgern, dass Sie es nicht gemacht haben? Dann stellt sich noch dazu die Frage, dass, wenn Sie es gemacht hätten, auch so gut wäre, wie das Original. Nun, die Motivklingel ist leider noch nicht erfunden, Sie werden sich weiterhin beim Fotografieren auf ihr Auge verlassen müssen. Allerdings, was die Bildqualität betrifft, so haben Sie in diesem Kompendium vom Jamie Oliver der Fotografie ein Werkzeug zur Hand, mit der Sie die meisten Mitglieder des Fotoklubs beschämen. Schritt für Schritt ist der Weg zum perfekten Bild vorgegeben.

buch

Magisterium

Holly Black

EUR 14,99 *
auf Merkliste

40

22.10.2014

„Potter lässt grüßen”

Callum Hunt ist gerade mal zwölf Jahre alt. Mit lahmen Bein versehen, doch mit scharfer Zunge ausgestattet ist er nicht unbedingt der Liebling in seiner Klasse. Dieses Problem erscheint ihm vergleichsweise nebensächlich auf seinem Weg ins Magisterium. Dieser dunkle und geheimnisvolle Ort ist nichts anderes als die unterirdische Schule für Zauberei. Master Rufus erwartet ihn dort zur Lehre. Doch das, was er über das Magisterium und Master Rufus weiß.lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht zu überstehen. Schöne Grüße von Harry Potter!

buch

Wer ohne Schande ist

Leena Lehtolainen

EUR 19,95 *
auf Merkliste

40

22.10.2014

„Welt des Pucks”

In den Schären vor Helsinki werden zwei in Plastiksäcken eingewickelte Leichen aus dem Wasser geholt. Die eine ist eine zwar nicht mehr ganz junge Frau, um die Fünfzig, bildschön. Die andere ist ein arbeitsloser Kleinkrimineller. Maria Kallio, mit Brunetti-Status versehene Ermittlern der finnischen Donna Leon beginnt mit ihren Ermittlungen. Der Dorfpolizist identifiziert die Tote als Frau eines ehemals berühmten Eishockeyspielers. Dieses Milieu ist jedenfalls neu für Maria, sicher auch für viele Leser. Doch die Frage des "was haben die beiden Leichen miteinander zu tun" macht Maria das Leben schwer. Der Spannungsfaktor sorgt dafür, dass einem sogar die komplizierten finnischen Namen und Orte nicht sonderlich beim Lesen stören.

buch

Die Wut

Gene Kerrigan

EUR 14,90 *
auf Merkliste

40

22.10.2014

„Wut tut nicht gut”

Bob Tidey versieht seinen Dienst als Polizeibeamter in Dublin. Dies zu der Zeit als die Wirtschaftskrise Irland fest in den Klauen hatte. Auf einmal standen Häuser leer, Menschen mussten auf der Strasse Leben. Alles vermeintlich Teure ist plötzlich nichts mehr wert. Bob soll den vermeintlichen Selbstmord eines Bankers untersuchen. Je mehr er investigiert, desto mehr kommt er zu der Überzeugung, dass Recht und Gerechtigkeit ganz einfach nicht zusammen passen, und das Handeln nach Vorschrift und Gesetz nicht immer das Richtige ist. Ganz großartig, wie es dem Autor gelingt die Ohnmacht und Wut des Einzelnen aufzuzeigen, den es durch die Macht der Umstände ganz einfach trifft.

auf Merkliste

40

22.10.2014

„Oder doch?”

Sehr leicht einzuordnen, das Buch. Einwandfrei Kategorie Herz/Schmerz. Aber nicht ausartend, sondern mit Pfiff geschrieben. Die Geschichte von Monica und der großen Liebe. Auf einer roten Vespa thronend, mit ihm durch Paris fahrend. Ganz einfach glücklich sein. So wie im Kino. Doch auf einmal ist er weg. Monica leidet, das nicht zu schwach. Sie beginnt Ursachenforschung zu betreiben. Rollt die Geschichte ihrer Beziehung noch einmal auf. Waren da schon gar zu Beginn Anzeichen dafür, dass das Glück nicht ewig währen würde? Amüsanter Zeitvertreib.

123