Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Dr. Exitus Top 100 Rezensent
Rezensionen:
408 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 175

nicht hilfreich: 34

Rang:
67

Dr. Exituss Rezensionen

123
auf Merkliste

30

01.01.2014

„Jedi im Dschungel Camp”

Ein mittelprächtiges Star Wars Buch.Jedi Meister Mace Windu macht sich auf die Suche nach seinem ehemaligen Padawan.Die Jedi Meisterin soll auf einem Planeten eine Widerstandgruppe leiten und bei einer Auseinandersetzung ein blutiges Massaker angerichtet haben.Der Planet ist derHeimatplanet von Mace Windu und man erfährt alles mögliche über die Herkunft des Meisters.Mace sucht nun im Dschungel nach der abtrünigen (?) Jedi Meisterin und gerät bald an seine eigenen Grenzen.Das Buch ist durchaus kritisch und stellt den Sinn von Krieg in Frage und schneidet die Thematik von Massakern an der Zivilbevölkerung und das Thema Kindersoldaten an.Leider ist die Story sehr vorhersehbar und wird etwa ab der Hälfte des Buches eher langweilig.Die Probleme kennt man,es zeichnet sich aber keine Lösung ab,es wird alles oft durchgekaut und dadurch langweilig.Wenig Überraschungen oder Wendungen im Verlauf der Handlung.FAZIT:Es gibt schlechtere Star Wars Bücher-dieses kann man als unverbesserlicher Star Wars Fan schon lesen,oder als Mega Fan von Mace Windu.

auf Merkliste

30

01.01.2014

„Nichts für Anfänger”

Ein sehr interessantes Buch, das die Zusammenfassung eines Retreats darstellt. Chögyam Trungpa befaßt sich mit den Grundlagen des menschlichen Geistes und der Psyche. Im Buddhismus wird dies als "Abhidharma" bezeichnet. Die Ausführungen sind interessant, jedoch für einen Anfänger oder Laien schwer verständlich und teilweise nicht nachzuvollziehen. Fortgeschrittene werden wahrscheinlich davon profitieren, aufgrund der prägnanten Ausführungen, ohne viel Geschwafel. Wer mit den Grundsätzen nicht vertraut ist, wird nicht viel verstehen.
FAZIT: Zu schwer für die Allgemeinheit, wahrscheinlich brauchbare Zusammenfassung für Kenner.

auf Merkliste

50

24.12.2013

„Medizin des Buddha,rezeptfrei”

In diesem Buch beschreibt der Autor die buddhistische Sicht auf Krankheit und Schmerz und gibt Anleitung,wie wir mit schwierigen Situationen gut umgehen können. Er beschreibt die Voraussetzungen für Heilung und die notwendigen Schritte dorthin. Insbesondere die Kapitel über den Umgang mit Schmerz und praktizieren mit Schmerzen sind sehr interessant. FAZIT: Wunderbarer Inhalt, Lesenswert!

auf Merkliste

50

24.12.2013

„Wenn das Licht ausgeht”

Ein faszinierendes und berührendes Buch über einen Skeptiker,der durch die eigene Erfahrung verändert wurde.Der renomierte Neurochirurg Eben Alexander fällt aufgrund einer Infektion seines Gehirns für einige Tage ins Koma.Wie durch ein Wunder erwacht er wieder und auch seine geistigen Fähigkeiten kehren zurück und es bleiben ihm keine Folgeschäden.Der Autor berichtet nun über die Erlebnisse während seiner Abwesenheit in der Ebene drüben.Vorher selbst ein Skeptiker muß er nun sein Weltbild revidieren und lieb gewonnene Wahrheiten über Bord werfen.FAZIT:Ein sehr gelungenes Buch über eine in dieser Form einzigartige Nahtoderfahrung.LESENSWERT!

auf Merkliste

30

24.12.2013

„Nicht das beste Star Wars Buch”

Irgendwie tu ich mir schwer bei der Beurteilung dieses Buches.Die Story ist nicht wirklich schlecht,plätschert aber mehr so dahin,konnte mich einfach nicht wirklich in den Bann ziehen.Dadurch entstehen Längen die zum Gähnen animieren.Das Buch hat durchaus Potential,dieses konnte aber leider nicht voll ausgeschöpft werden.Zumindest die Idee Zeitreisen ins Star Wars Universum aufzunehmen ist mal was Neues,aber die Handlung ist zu farblos und alles läuft zu glatt.FAZIT:Sicherlich nicht das beste Star Wars Buch,es gibt aber auch schlechtere.

auf Merkliste

50

24.12.2013

„Buddha verständlich”

Ein wunderbares Buch!Der Autor erklärt in leicht verständlicher Weise,ohne viele Fremdwörter wichtige grundsätzliche Gedanken des Buddhismus (z.B. die viel edlen Wahrheiten).Die Tipps kann man direkt im Alltag anwenden und so zur eigenen inneren Stärke auch in schwierigen Situationen finden.Am Ende des Buches finden sich noch ein paar einfache Meditationen für Einsteiger.FAZIT:Wunderbares Buch,ohne komplizierten Schnickschnack,leicht verständlich,hilfreich für den Alltag.Wunderbar!

buch

Michelangelo

Irving Stone

EUR 9,99 *
auf Merkliste

40

22.11.2013

„Michelangelo”

Ein wunderbares Buch über das Ausnahmegenie der Renaissance.Der Autor hat aufwendig recherchiert und erlaubt dem Leser in die Welt Michelangelos einzutauchen.Jede Facette des Lebens dieses großartigen Künstlers wird durchleuchtet und man kann sich ein umfangreiches Bild von Michelangelo machen.Einen Stern Abzug muß ich geben,weil das Buch teilweise zu stark mit Namen überfrachtet ist,was den Lesefluß ein wenig stört.Man merkt,wie genau der Autor recherchiert hat,aber ein paar Namen weniger wäre hier echt mehr gewesen.FAZIT:Geniales,sehr lesenswertes Buch über ein Genie und sein Leben, seine Probleme.Lesenswert!

auf Merkliste

50

17.11.2013

„Geniale Fortsetzung”

Die dritte Staffel ist eine geniale Fortsetzung der Erfolgsserie und steht den ersten beiden Staffeln in nichts nach.Mittlerweile ergibt sich für die eingeschworene Truppe um Rick ein ganz anderes Problem als die Beißer.Eine andere Gruppe mit einem sektenhaften Anführer namens "Govenour" bekämpft die Gruppe von Rick.Des Menschen schlimmster Feind ist also nicht der Zombie,sondern der Mensch selbst.Die Charaktere entwickeln sich gut weiter und verrohen immer mehr angesichts der traumatisierenden Ereignisse.Hinzu kommen noch interessante neue Figuren,die für eine gelungene Abwechslung sorgen.Aber keine Angst,es gibt noch genug Gemetzel.FAZIT:Geniale Fortsetzung die das hohe Niveau und die Spannung halten kann.Nette Specials auf der Bonus DVD.Wem die ersten beiden Staffeln gefallen haben,sollte die dritte auch unbedingt sehen!

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

buch

Big Data

Kenneth Cukier

EUR 24,99 *
auf Merkliste

20

10.11.2013

„So toll ist Überwachung!”

Ein ziemlich mühsam zu lesendes Buch.Die Autoren erklären,was Big Data ist und rühren andauernd die Werbetrommel dafür.Die wenigen dargestellten Gedanken werden hunderte Male wiedergekaut und in allen möglichen Variationen erneut ausgespuckt.Alleine die Idee: "Man muß nicht mehr wissen warum etwas geschieht,sondern nur mehr was geschieht" wird in allen möglichen und unmöglichen Varianten ausgeführt.Die wenigen interessanten neuen Erkenntnisse durch Big Data sind so wenige im Text,das sie es nicht schaffen für Auflockerung zu sorgen. schaffen .Der Schreibstil ist ziemlich trocken und ermüdend.Die großen Gefahren der Datensammelwut werden nur in den letzten beiden Kapiteln des Buches behandelt.Der Rest ist Werbung für das muntere Datensammeln.FAZIT:Zu einseitig positive Darstellung von Big Data,die negativen Punkte werden am Rand gestreift.Man sollte als Leser auch über eine gewiße Portion Vergesslichkeit verfügen,ansonsten nerven die ständigen Wiederholungen ungemein.Wichtiges Thema,schlechte Ausführung.

123