Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Kai Reinhard Top 100 Rezensent
Ort:
Zweibrücken
Rezensionen:
600 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 72

nicht hilfreich: 4

Rang:
24

Kai Reinhards Rezensionen

12

buch

Deathbook

Andreas Winkelmann

EUR 9,99 *
auf Merkliste

50

30.06.2015

„Du bist jetzt Mitglied im Deathbook”

Als die Nichte von Andreas Winkelmann tot auf den Gleisen gefunden wird, ist für die Polizei schnell klar, dass es nur Selbstmord gewesen sein kann.
Jedoch glaubt Andreas nicht daran, ­dass seine lebensfrohe Nichte Selbstmord begann und fängt an Nachforschungen anzustellen.
Er stolpert über seltsame Videos und Texte in ihrem ­Computer und ehe im bewusst wird, was er da gefunden hat, ist er schon selbst Mitglied im Deathbook und muss seinen Beitrag leisten.
Voller Spannung erzählt der Autor die verzweifelte Suche nach der Wahrheit über den Tod seiner Nichte. Dabei kombiniert er das ganze mit dem aktuellen Thema Internet und dessen Gefahren. Ich hatte an einigen Stellen Gänsehaut und wurde von der Geschichte bis zum Schluss gefesselt.
Wer Thriller der etwas härteren Art mag, ist mit diesem Werk bestens beraten und sollte Mitglied werden im Deathbook.

auf Merkliste

50

17.04.2015

„Ein Muss für Buchliebhaber!”

Hier spukt der Geist der großen Literatur. Wir verkaufen keine Fälschungen und keinen Schund. Bücherfreunde sind willkommen. Wir haben, was sie wollen. Auch wenn Sie nicht wissen, was sie wollen.
Geistige Unterernährung ist ein ernstes Leiden. Wir haben die richtige Medizin für Sie (S. 8)

Eine wunderbare Hommage auf den Beruf des Buchhändlers und auf alte Bücher. Der Autor versteht es grandios die liebe zu Büchern mit einer spannenden Geschichte und liebenswürdigen Protagonisten zu verknüpfen. Es ist schwer sich dem ganz besonderen Charme dieses Buches zu entziehen und so habe ich mit Genuss dieses Werk gerade zu verschlungen.

auf Merkliste

50

17.04.2015

„Ein Muss für Buchliebhaber!”

Hier spukt der Geist der großen Literatur. Wir verkaufen keine Fälschungen und keinen Schund. Bücherfreunde sind willkommen. Wir haben, was sie wollen. Auch wenn Sie nicht wissen, was sie wollen.
Geistige Unterernährung ist ein ernstes Leiden. Wir haben die richtige Medizin für Sie (S. 8)

Eine wunderbare Hommage auf den Beruf des Buchhändlers und auf alte Bücher. Der Autor versteht es grandios die liebe zu Büchern mit einer spannenden Geschichte und liebenswürdigen Protagonisten zu verknüpfen. Es ist schwer sich dem ganz besonderen Charme dieses Buches zu entziehen und so habe ich mit Genuss dieses Werk gerade zu verschlungen.

auf Merkliste

50

04.03.2015

„Einfach nur zum Totlachen”

Was würden Sie tun, wenn sich plötzlich herausstellt, dass der Tod der felsenfesten Überzeugung ist, das Sie und er dazu bestimmt sind, beste Freunde zu werden?

Genau das passiert Martin, als er eines Tages am Sterbebett seiner Oma den leibhaftigen Tod erblickt. Nach und nach entwickelt sich im Laufe der Jahre eine ganz besondere Freundschaft, die leider auch ihre Tücken hat.

Mit viel schwarzem Humor und Witz schildert der Autor die Erlebnisse Martins mit dem Tod. Bei manch skurrilen Situationen konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Andere waren doch wieder etwas ernster und regten zum Nachdenken an.

Ein intelligent unterhaltsamer Roman, der zum Schmunzeln einlädt.

ebooks

Blutjagd

Kim Harrison

EUR 10,99 *
auf Merkliste

50

28.02.2015

„Vampiric Charms, die etwas andere Agentur”

Auch im dritten Band hat Rachel Morgen nicht wirklich Ruhe und versucht sich gegen die Forderungen ­des Dämonen Al`s zu wehren, bei dem sie noch Schulden hat. Leider macht Kalamack ihr das Leben auch nicht gerade einfacher und so entwickelt sich wieder ein unglaublich spannendes Abenteuer.
Liebenswürdige Charaktere und eine gelungene Mischung aus Krimi, Mystery und Action sorgen für einen besonderen Lesegenuss und viel Abwechslung. Es hat mir viel Spaß gemacht, Rachel Morgen auf ihren Abenteuern zu begleiten.

buch

Blutjagd

Kim Harrison

EUR 13,99 *
auf Merkliste

50

28.02.2015

„Vampiric Charms, die etwas andere Agentur”

Auch im dritten Band hat Rachel Morgen nicht wirklich Ruhe und versucht sich gegen die Forderungen ­des Dämonen Al`s zu wehren, bei dem sie noch Schulden hat. Leider macht Kalamack ihr das Leben auch nicht gerade einfacher und so entwickelt sich wieder ein unglaublich spannendes Abenteuer.
Liebenswürdige Charaktere und eine gelungene Mischung aus Krimi, Mystery und Action sorgen für einen besonderen Lesegenuss und viel Abwechslung. Es hat mir viel Spaß gemacht, Rachel Morgen auf ihren Abenteuern zu begleiten.

ebooks

Blutspiel

Kim Harrison

EUR 9,99 *
auf Merkliste

50

28.02.2015

„Vampiric Charms, die etwas andere Agentur ”

Rachel hat es endlich geschafft und betreibt nun mit Vampirin Ivy und dem Pixie Jenks eine Detektiv-Agentur Namens Vampiric Charms.
Als der mysteriöse Fall einer verschwundenen Person Rachel beschäftigt und alle Spuren zu dem charismatischen Trent Kalamack führen überschlagen sich plötzlich die Ereignisse und Rachel hat alle Hände voll zu tun.
Liebenswürdige Charaktere und eine gelungene Mischung aus Krimi, Mystery und Action sorgen für einen besonderen Lesegenuss und viel Abwechslung. Es hat mir viel Spaß gemacht, Rachel Morgen auf ihren Abenteuern zu begleiten.

buch

Blutspiel

Kim Harrison

EUR 13,00 *
auf Merkliste

50

28.02.2015

„Vampiric Charms, die etwas andere Agentur ”

Rachel hat es endlich geschafft und betreibt nun mit Vampirin Ivy und dem Pixie Jenks eine Detektiv-Agentur Namens Vampiric Charms.
Als der mysteriöse Fall einer verschwundenen Person Rachel beschäftigt und alle Spuren zu dem charismatischen Trent Kalamack führen überschlagen sich plötzlich die Ereignisse und Rachel hat alle Hände voll zu tun.
Liebenswürdige Charaktere und eine gelungene Mischung aus Krimi, Mystery und Action sorgen für einen besonderen Lesegenuss und viel Abwechslung. Es hat mir viel Spaß gemacht, Rachel Morgen auf ihren Abenteuern zu begleiten.

auf Merkliste

50

28.02.2015

„Jeder hat halt mal seine Macken!”

Eine witzige und skurrile Komödie über die ganz besonderen Eigenarten von Angélique und Jean-René. Liebenswürdige Charaktere und der typische französische Charme machen diesen Film zu etwas Besonderen. Bei der einen oder anderen Situationskomik musste ich des Öfteren schmunzel und fühlte mich gut unterhalten.

auf Merkliste

50

28.02.2015

„Jeder hat halt mal seine Macken!”

Eine witzige und skurrile Komödie über die ganz besonderen Eigenarten von Angélique und Jean-René. Liebenswürdige Charaktere und der typische französische Charme machen diesen Film zu etwas Besonderen. Bei der einen oder anderen Situationskomik musste ich des Öfteren schmunzel und fühlte mich gut unterhalten.

12