bol.de
suche...

Bewerter

Eine Kundin / Ein Kunde

Gesamte Bewertungen 154 (ansehen)


Lieblingsautoren:
Maryrose Wood, Karen Miller, Leo Tolstoi, Goethe, Melissa Marr, Rebecca Lim, Emily Maguire, Ako Shimaki, Matsuri Hino, Kaoru Mori, Haruki Murakami, ...
Das beste Buch aller Zeiten:
"Taming the Beast" von Emily Maguire

Meine Favoriten

Meine Bewertungen

 
zurück
 

"Der Baum ist eh schon Tod"

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.06.2012

Der erste Gedanke der mir durch den Kopf gegangen ist, war: "Vertraue niemals einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast." Bei diesem Titel habe ich mir gedacht, mach ich mal vertrauensvoll eine Ausnahme. Es ist irre witzig und endlich werden einmal die wichtigen Aspekte des Lebens analysiert. Wer wollte nicht immer schon wissen, welche die häufigsten Lügen von Geschäftsführern ist oder was Leute im Falle von Naturkatastrophen machen. Und falls ich Sie immer noch nicht vom Kauf überzeugt habe, dann hilft vielleicht dieses Kaufargument: "20% der Befragten meinen: Der Baum ist eh schon tot"

Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt
von Katja Berlin
15
Buch 9,99

Lehreralltag

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.06.2012

Das ist genau das richtige Geschenk für alle Lehrer/innen und andere interessierte Leser, die etwas über den heutigen Schulalltag lesen möchten. "Chill mal, Frau Freitag" beschreibt auf luftig, lustige Art den normalen Alltag von Frau Freitag. Sie unterrichtet in einer Klasse mit hohem Migrationsanteil. Der Witz ist dabei schön und geht niemals unter die Gürtellinie.

Chill mal, Frau Freitag
von Frau Freitag
29
Buch 9,99

Nicht so gut wie der Vorgänger

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.06.2012

Nach „Silberlicht“ von Laura Withcomb, habe ich mich sehr auf diesen Titel gefreut. Die Idee klang sehr interessant und abwechslungsreich.
Calder ist nach seinem Tod ein Seelenhüter. Jede Tür die er öffnet führt ihn in eine andere Zeit und einen anderen Ort. Er begleitet die Seelen nach ihrem Tod und übergibt sie dem Kapitän. Diesen Ablauf stellt er nicht in Frage. Calder existiert in dieser Routine, bis ihm das Kindermädchen eines sterbenden Jungen begegnet.
Der Grundgedanke ist wirklich gut aber leider ist die Umsetzung aus meiner Sicht, nicht 100 prozentig gelungen. Zwischen den einzelnen Handlungsorten habe ich das Buch tatsächlich, das ein oder andere Mal aus der Hand gelegt. Es hat mich nicht so emotional gefesselt wie „Silberlicht“.
Doch aller Kritik zum Trotz, ich habe es bis zum Schluss gelesen. Die Figuren waren wundervoll charakterisiert und die leichten historischen Ansätze, glaubhaft in Szene gesetzt. Ich fand es gut und empfehle es weiter.

Seelenhüter
von Laura Whitcomb
1
eBook 6,99

Die Augen klebten an seinen Worten

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.06.2012

Wenn Joe Bausch erst einmal ins Erzählen kommt, kann ich als Zuhörer gar nicht anders, als gebannt an seinen Lippen zu hängen. Seine Geschichten sind interessant und unterhaltsam gleichermaßen. Genau dieses Konzept hat er in seinem Buch „Knast“ umgesetzt.
Joe Bausch erzählt mit vollkommener Hingabe und Liebe von seinem Beruf als Gefängnisarzt. Dabei fördert er unglaubliche Begebenheiten ans Tageslicht. Ich selbst, wäre an seiner Stelle schon zum nervlichen Wrack mutiert und deswegen sage ich: „Hut ab.“

Knast
von Joe Bausch
2
eBook 8,99

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.06.2012

„110 - Eine Bulle hört zu“ bietet einen Einblick in den Arbeitsalltag von Cid Jonas Gutenrath, welcher in der Notrufzentrale der Polizei sitzt und Anrufe entgegen nimmt. Seine Geschichten bieten Zündstoff für alle Emotionen. Ich war traurig, war deprimiert und dann gab es Geschichten, bei welchen ich Tränen gelacht habe. Sei es nun ein Yacht-Besitzer der auf dem Landwehrkanal geblitzt wurde oder ein Junge der gerade seine Mutter verloren hat und Trost sucht. All diesen Menschen hilft Cid Jonas Gutenrath, auf seine ganz persönliche Weise weiter.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
110 - Ein Bulle hört zu
von Cid Jonas Gutenrath
3
Buch 14,99

Virtuosity - Stimmung sehr gut eingefangen

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.06.2012

Sie suchen ein niveauvolles Jugendbuch, in dem es um Liebe geht aber ohne diesen „Fantasy-Quatsch“. Dann dürfte „Virtuosity“ einen Blick von Ihnen wert sein. Carmen ist 16 Jahre alt und steht als Violinistin vor dem größten Wettbewerb ihrer jungen Karriere. Ihr ärgster Konkurrent ist Jeremy, in ihn verliebt sie sich. Eine wunderbare Geschichte, ohne viel Kitsch und überquellender Gefühlsduselei. Jessica Martinez beschreibt sehr gekonnt Carmens Angst vor dem Versagen und dem Druck des Scheiterns, mit dem jeder in so einer Situation zu kämpfen hätte. Sehr, sehr empfehlenswert.

Virtuosity - Liebe um jeden Preis
von Jessica Martinez
26
Buch 12,99

 
zurück