bol.de

Bewerter

Eine Kundin / Ein Kunde

Gesamte Bewertungen 127 (ansehen)


Lieblingsautoren:
Meistens die, die ich gerade lese. Isabell Allende lese ich sehr gerne, obwohl ich noch kein einziges Buch von ihr rezensiert habe. Die ich von ihr gelesen habe sind schon einige Zeit her.
Das beste Buch aller Zeiten:
Gibt es für mich nicht - es gibt einfach viele......

Meine Favoriten

1.

Tintenherz

von Cornelia Funke

mehr

3.

Saeculum

von Ursula Poznanski

mehr

4.
6.

Gone 2: Hunger

von Michael Grant

mehr

Meine Bewertungen

 
zurück
 

"Ein Märchen!"

Eine Kundin / Ein Kunde , am 17.11.2016

Der Vater erzählt Mira ein Märchen und zwar warum der Schnee weiß ist.
Vor langer Zeit war der Schnee farblos und durchsichtig. Er wäre so gern violett wie die Veilchen gewesen. Das Veilchen braucht seine Farbe noch. Auch die Sonnenblume kann ihr gelb nicht hergeben. Auch die Rose wollte ihre rote Farbe nicht hergeben.
Die Grashalme brauchen ihr grün, und die Kornblume ihr blau, auch alle anderen Blumen wollen ihre Farbe nicht hergeben.
Ein kleines weißes Glöckchen ist bereit von seiner weißen Farbe etwas herzugeben. So wurde der Schnee wunderbar strahlend weiß. Seit damals bedeckt er die Wiesen mit Schnee – nur das Schneeglöckchen guckt hervor.
Viele Farben – ein schönes buntes Bilderbuch, in dem man sehr viel entdecken kann.
Jetzt mit neuem Cover

Warum der Schnee weiß ist
von Heinz Janisch
(1)
Buch
12,95

Jetzt auch als Taschenbuch!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 02.08.2013

In den Wäldern Südfrankreichs versteckt sich eine Bestie, die junge Frauen bestialisch umbringt.
Ein historischer Roman sehr spannend bis zur letzten Zeile.
Manchmal braucht man gute Nerven bezüglich der Brutalität.

Wolfszeit
von Nina Blazon
(3)
Buch
9,99

Wer ist Lucian?

Eine Kundin / Ein Kunde , am 22.06.2012

Isabel Abedi ist immer für gute Jugendbücher gut. Obwohl dieses Buch etwas anderes ist, aber trotzdem im Trend. Diesmal keine Vampire, sondern ein Engel. Eine Beziehungsgeschichte über einen Unbekannten, der sich nicht kennt und nach und nach wird das Rätsel gelöst. - etwas für Romantiker.

Lucian
von Isabel Abedi
(14)
Buch
12,99

Schuld am Tod der Freundin?

Eine Kundin / Ein Kunde , am 24.02.2012

"Bei 41 Kilo werde ich schweben. Das ist Ziel Nummer drei.“
Magersüchtige werden nie mit dem Ziel das sie erreicht haben, zufrieden sein. Wenn es dann noch zwei Magersüchtige Mädchen sind, wird es noch schwieriger.

Die beiden Lia und Cassie sind dicke Freundinnen. Doch als Cassie sie ganz dringend braucht, nimmt sie den Telefonanruf nicht an. Cassie stirbt und Lia macht sich Vorwürfe.

Sie droht sich zu verlieren.

Wintermädchen
von Laurie Halse Anderson
(14)
Buch
8,99

Du kannst das Leben wählen, oder den Tod. Was willst du?

Eine Kundin / Ein Kunde , am 23.11.2011

Ein kleines Büchlein mit vielen Seiten und einer wunderbaren Sprache, obwohl so traurig, aber auch viel Hoffnung.
Nico und Brooklyn haben einen Menschen verloren: Lucca. Er war Nicos Bruder und Brooklyns Freund. Beide versuchen, so gut es geht mit ihrer Trauer fertig zu werden.
Dieses Buch wird von Beiden geschrieben. Jeder schwelgt in seinen Erinnerungen nach einem Jahr und Nico hat einen Auftrag aus dem Jenseits von Lucca bekommen: er soll auf Brooklyn aufpassen.
Die beiden kommen sich näher, aber ist das richtig? Nico hat Angst mit Lucca verglichen zu werden.
Brooklyn meint zu Nico: „Du musst nicht sein wie er. Sei einfach du selbst. So wunderbar und stark und lieb und einfach du.“

In Liebe, Brooklyn
von Lisa Schroeder
(22)
Buch
13,95

Der Igel schenkt den Anderen Wärme

Eine Kundin / Ein Kunde , am 23.11.2011

Der Sturm zerstört das kuschelige Nest des Igels, das er für den Winterschlaf gebaut hat.
Er zieht sich seine Fäustlinge, die Mütze und den Schal an und will bei seinem Freund, dem Dachs Unterschlupf finden. Er trifft auf eine Feldmausfamilie, die sehr friert. Der Igel schenkt ihnen die Mütze, damit sie sich wärmen können. Auch dem Otter ist es kalt, dem schenkt der Igel seine Fäustlinge. Er kämpft sich weiter auf seinem Weg und trifft das Reh mit ihrem Kitz. Auch sie frieren und bekommen den Schal.
Endlich beim Dachs angelangt wird der Igel zum Kamin gelegt und wärmt sich auf. Der Dachs will dem Igel helfen ein Winternest zu bauen. Doch die Tiere sind ihm zuvor gekommen und haben ihm eine neues kuscheliges Nest gebaut.
Sehr schön sind die vielen samtigen Flächen zum Fühlen.

Der kleine Igel und das grosse Geschenk
von M. Christina Butler
(4)
Buch
12,99

Wer braucht das Weihnachtsgeschenk???

Eine Kundin / Ein Kunde , am 23.11.2011

Der Igel erwacht aus seinem Winterschlaf. Plötzlich plumpst ein Weihnachtsgeschenk auf den Boden – eine rote, kuschelig weiche Pudelmütze ist im Päckchen. Doch die Pudelmütze ist zu groß.
Der Igel packt sie wieder ein und legt es vor die Haustür des Hasen. Dieser freut sich sehr über das Geschenk, aber auch ihm ist die Pudelmütze zu groß.
Er schenkt das Weihnachtsgeschenk dem Dachs, der schlechte Laune hat. Auch der Dachs gibt sein Geschenk weiter an den Fuchs. Der macht Löcher in die Mütze um seine Ohren durchzustecken. Als er so unterwegs ist stolpert er – über den fast erfrorenen Igel im Schneeund wickelt ihn in die Mütze. Er bringt ihn zum Kaninchen und dem Dachs. Nun freut sich der Igel über die Mütze die ihm als Kuscheldecke dient.
Sehr schön sind die vielen samtigen Flächen zum Fühlen.

Der kleine Igel und die rote Mütze
von M. Christina Butler
(5)
Buch
12,99

Die andere Weihnachtsgeschichte: " Es werde Frieden auf Erden!"

Eine Kundin / Ein Kunde , am 23.11.2011

Die Eule erzählt wie jedes Jahr die Geschichte, wie ein Kind im Stall geboren wurde und die Tiere rund um das Kind standen. Es war ein besonderes Lied des Segens.
Die Vögel fragen sich warum sie das Lied jetzt nicht mehr singen. Weil die Menschen nicht mehr zuhören.
Sie suchen eine Lösung, wem sie das Lied vorsingen könnten. Da fallen ihnen die Kinder ein. Die Vögel sollen die frohe Botschaft weitererzählen an alle Vögel, und die sollen des den Kindern vorsingen.
Als ein besonderer Stern am Himmel stand nahmen sich die Kinder bei der Hand nahmen Lichter und Fackeln und waren alle vereint.
Die Kinder trugen die Sprache der Herzen in sich, sie hatten die Botschaft des Segens, der Freude und er Liebe verstanden:
„Es werde Frieden auf Erden!“

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Die Botschaft der Vögel
von Kate Westerlund
(1)
Buch
13,95

Ein Märchen

Eine Kundin / Ein Kunde , am 06.10.2011

Der Vater erzählt Mira ein Märchen und zwar warum der Schnee weiß ist.
Vor langer Zeit war der Schnee farblos und durchsichtig. Er wäre so gern violett wie die Veilchen gewesen. Das Veilchen braucht seine Farbe noch. Auch die Sonneblume kann ihr gelb nicht hergeben. Auch die Rose wollte ihre rote Farbe nicht hergeben.
Die Grashalme brauchen ihr grün, und die Kornblume ihr blau, auch alle anderen Blumen wollen ihre Farbe nicht hergeben.
Ein kleines weißes Glöckchen ist bereit von seiner weißen Farbe etwas herzugeben. So wurde der Schnee wunderbar strahlend weiß. Seit damals bedeckt er die Wiesen mit Schnee – nur das Schneeglückchen guckt hervor.
Viele Farben – ein schönes buntes Bilderbuch, in dem man sehr viel entdecken kann.

Janisch, H: Warum der Schnee weiß ist
von Heinz Janisch
(1)
Buch
12,95

Der Zauber des Winters

Eine Kundin / Ein Kunde , am 06.10.2011

Der Maulwurf erlebt das erste mal Schnee. Er freut sich und findet plötzlich etwas Glitzerndes – das muss ein Diamant sein. Er möchte den nach Hause bringen, doch auf einmal ist er weg.
Eichhörnchen, Igel und Hase fragen, was mit ihm los sei.

Er erzählt ihnen vom Diamanten, der plötzlich weg war. Die Tiere zeigen ihm am Baum die Eiszapfen, wenn man die in die Pfoten nimmt – schmilzt das Eis.
Beim Sonnenuntergang erleben sie einen besonderen Zauber – der vereiste Baum leuchtet ganz wunderbar.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Was glitzert da im Schnee?
von Jonathan Emmett
(1)
Buch
12,95

 
zurück