Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Detlef Stahnke Top 100 Rezensent
Ort:
Berlin
Rezensionen:
718 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 307

nicht hilfreich: 174

Rang:
31
Über mich:

bin beruflich E-Ingenieur und ELCAD-Planer im Schienenfahrzeugbau, doch viele Stunden meiner Freizeit gehören der Musik, dem besten Zeitvertreib! Es darf auch mal ein Fachbuch oder eine gute Erzählung sein. Hier, völlig unprofessionell, meine persönliche Meinung. Über Anregungen würde ich mich freuen (stahnimusic@aol.com).

Detlef Stahnkes Rezensionen

123

CD

Music Box

Mariah Carey

EUR 6,99 *
auf Merkliste

50

12.04.2008

„-superpiepser-”

Mariah Carey, Music Box, 1993
Das meistverkaufte Album der Pop-Queen aus den Neunzigern. Das Preisabräumen ist in vollem Gange.
Die Hits: Dreamlover (Karaoke zwecklos!), Hero, Anytime You Need A Friend, Music Box, Now That I Know, Never Forget You, Without You (Nielson-Cover), All I’ve Ever Wanted.

1 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

CD

Mariah Carey

Mariah Carey

EUR 7,99 *
auf Merkliste

50

12.04.2008

„-fulminantes Debütalbum-”

Mariah Carey
Mit ihrem Debütalbum beweist die zwischenzeitlich zur Pop-Queen avancierte Dreieinhalb-Oktaven-Stimme der restlichen Gesangschaft, wozu Stimmbänder in der Lage sind. Wenn sie zeitweise auch nur im Halbplayback vor das Nachwuchspublikum tritt und die Pop-Allüren schwer überwunden hat, so ist sie doch augenblicklich die absolute Nummer Eins der popsingenden Damenwelt. Mit diesem Album sind neue Maßstäbe gesetzt.
Die Anspieltipps: Vision Of Love, I Don’t Wanna Cry, Some Day, All In Your Mind, Alone In Love und Love Takes Time.

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

CD

Pistola

Willy DeVille

EUR 17,99 *
auf Merkliste

40

24.03.2008

„-nicht ganz der alte Willy-”

Willy Deville, Pistola, 2008
Geschickt verknüpft und veredelte Kompositionen von Rock, Soul, Blues und der jahrhundertealten, traditionellen Musik der frankophonen Einwanderer, die im Cajun Country im US-Bundesstaat Louisiana leben. Das ist die Spezialität von Willy DeVille. Willy weiß aber auch, wie schnell die Bahnen in die falsche Richtung führen können. Er hat alle Höhen und Tiefen des Musicbusiness durchlebt. In seinen neuesten Songs verarbeitet er diese schwere Zeit. Beispiel Track 9 „I’m Gonna Do Something The Devil Never Did“ Auch die „Mountains Of Manhatten“ die jetzt „…Snake With No Teeth…” (Türme von Manhatten...die Schlange ohne Zähne...) macht er zum Thema im Track 10. Auch vergisst er nicht die Ereignisse in New Orleans. Mit Track 5 „The Band Played On“ „… someday I’ll come back …home to New Orleans…” eine Liebeserklärung an diese gebeutelte Stadt der Black Music. Mit der Gruppe Mink Deville wurde er bekannt für seine unter die Haut gehenden Kompositionen. Auch auf seiner neuesten Produktion sind so einige tiefschürfende Songs.

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

123