Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Wird nicht angezeigt Top 100 Rezensent
Ort:
Göppingen (BaWü)
Rezensionen:
860 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 1003

nicht hilfreich: 409

Rang:
21

Rezensionen

123

buch

Brasilien

Ruedi Leuthold

EUR 17,90 *
auf Merkliste

50

29.01.2015

„Reportagen aus Brasilien”

Brasilien ist für den Schweizer Journalisten Ruedi Leuthold zur zweiten Heimat geworden, er lebt mit einer Brasilianerin zusammen, trotzdem ist er so bescheiden eingangs zu schreiben, dass er Brasilien nicht wirklich versteht. Dessen ungeachtet porträtiert er den südamerikanischen Staat, der mittlerweile zur viertgrößten Wirtschaftsmacht der Welt zählt, und seine Menschen mit soviel Hintergrundwissen und Einfühlungsvermögen, dass man ihm dies nicht abkauft.
So vielfältig wie das riesige Land, so vielfältig sind seine Menschen, von deren Geschichten und Schicksalen man hier liest - alles dicht verwebt mit politischen, historischen und sozialen Fakten. Am Ende ist man überzeugt, den Brasilianern ein gutes Stück näher gekommen zu sein. Mehr kann man sich von dem Buch eigentlich nicht erhoffen und deshalb gibt es auch 5 Sterne.

ebooks

Brasilien

Ruedi Leuthold

EUR 13,99 *
auf Merkliste

50

29.01.2015

„Reportagen aus Brasilien”

Brasilien ist für den Schweizer Journalisten Ruedi Leuthold zur zweiten Heimat geworden, er lebt mit einer Brasilianerin zusammen, trotzdem ist er so bescheiden eingangs zu schreiben, dass er Brasilien nicht wirklich versteht. Dessen ungeachtet porträtiert er den südamerikanischen Staat, der mittlerweile zur viertgrößten Wirtschaftsmacht der Welt zählt, und seine Menschen mit soviel Hintergrundwissen und Einfühlungsvermögen, dass man ihm dies nicht abkauft.
So vielfältig wie das riesige Land, so vielfältig sind seine Menschen, von deren Geschichten und Schicksalen man hier liest - alles dicht verwebt mit politischen, historischen und sozialen Fakten. Am Ende ist man überzeugt, den Brasilianern ein gutes Stück näher gekommen zu sein. Mehr kann man sich von dem Buch eigentlich nicht erhoffen und deshalb gibt es auch 5 Sterne.

auf Merkliste

50

28.01.2015

„Band 5”

Piece ist ein unheimlich spannend zu lesender Shoujo, der abseits des üblichen Schule/Comedy/Liebe Plots vor allem auf psychologischer Ebene mit jedem Band mehr zu fesseln weiß. Einer der besten, wenn nicht der beste aktuelle Shoujo auf Deutsch. Unbedingt lesen!

In Band 5 ist Mizuho weiterhin auf Spurensuche nach Hiro, Hikarus älterem Bruder. Überraschenderweise gesellt sich eines Tages ihre Freundin Rumi dazu. Als der Rowdy Koji mit ins Spiel kommt, ermittelt Rumi plötzlich auf eigene Faust. Von Mizuho darauf angesprochen, leugnet sie alles. Hat Rumi vielleicht ein persönliches Interesse diesen Koji aufzuspüren, weil sie ihn kennt? Über all dem beginnt Mizuho ihre Freundschaft zu Rumi neu zu überdenken. Das Ergebnis ist niederschmetternd.

buch

Nie mehr Nacht

Mirko Bonne

EUR 10,99 *
auf Merkliste

50

25.01.2015

„Trauer in Worte gefaßt”

Markus Lees Schwester Ira hat sich vor kurzem das Leben genommen. Daran trägt Markus schwer, fast schon ein wenig zu schwer. Da kommt ein Brücken-Zeichnungsprojekt in der Normandie während der Herbstferien gerade recht, zu dem er zusammen mit Iras Sohn Jesse aufbricht. An der einsamen Atlantikküste kommen sich Onkel und Neffe ein wenig näher, doch Markus' Trauer lässt ihn auch fernab der Heimat nicht los. Unfähig seinen Zeichnungsauftag zu erledigen, stürzt er zunehmend in eine essentielle Krise. Heim kehrt schließlich nur Jesse, Markus bleibt allein zurück ...

Für dieses Buch muss man sich Zeit nehmen. Das langsame Erzähl- und Lesetempo empfand ich hier passend. Auf diese Weise kann sich in den Protagonisten besser eindenken und mitfühlen, aber auch Mirko Bonnes schöne Sprache genießen. Und trotz des schwer verdaulichen Themas über Tod und Trauer empfand ich das Buch keineswegs schwermütig. Ich hatte eigentlich immer das Gefühl, Markus würde es schon irgendwie schaffen, über seine Trauer hinwegzukommen und neuen Lebensmut zu fassen.

auf Merkliste

50

25.01.2015

„Politkrimi der Extraklasse”

Ein spannender Krimi in Nimibia handelnd, der die politischen Umstände um 1989 kurz vor der Unabhängigkeit des südafrikanischen Landes thematisiert. Ein Serienkiller ist unterwegs und bringt alle Tatverdächtigen um, die 1989 mit dem Mord an Anti-Apartheitskämpfer Anton Lubowski in Verbindung gebracht, aber zwecks Mangel an Beweisen nie verurteilt wurden.
Dies ist nicht nur ein verdammt gut geschriebener Krimi mit wechselnder Perspektive zwischen weiblicher Ermittlerin und Serienkiller, ich empfand das Buch auch als äußerst lehrreiche Lektüre über die jüngste Geschichte Namibias.

auf Merkliste

50

25.01.2015

„Politkrimi der Extraklasse”

Ein spannender Krimi in Nimibia handelnd, der die politischen Umstände um 1989 kurz vor der Unabhängigkeit des südafrikanischen Landes thematisiert. Ein Serienkiller ist unterwegs und bringt alle Tatverdächtigen um, die 1989 mit dem Mord an Anti-Apartheitskämpfer Anton Lubowski in Verbindung gebracht, aber zwecks Mangel an Beweisen nie verurteilt wurden.
Dies ist nicht nur ein verdammt gut geschriebener Krimi mit wechselnder Perspektive zwischen weiblicher Ermittlerin und Serienkiller, ich empfand das Buch auch als äußerst lehrreiche Lektüre über die jüngste Geschichte Namibias.

auf Merkliste

40

21.01.2015

„Kindheitserinnerungen”

Spannend zu lesende Kindheitserinnerungen des Autors Gabi Beltran aus Palma de Mallorca der 80er Jahre. Einer Zeit, als die balearische Insel noch keine Touristenhochburg war, abgesehen davon, dass das Viertel, in dem der Autor groß wurde, sowieso keine Touristen angezogen hätte. Es war eine zwielichtige Gegend für Prostituierte, Kleinganoven etc.

Authentisch erzählt und sensibel illustriert. Die Graphic Novel in guter Verarbeitung ist eine lohnenswerte Anschaffung.

buch

Keep Out

Yuka Hichiwa

EUR 7,95 *
auf Merkliste

20

20.01.2015

„schön gezeichnet, lausig der Inhalt”

Dass Hirotaka Kisaragi wunderschön zeichnen kann, dass wissen deutsche BL-Leser seit seinem Erfolgshit Brother x Brother. Wer sein Hauptaugenmerk beim Manga lesen auf die Optik legt, kann diesem Einzelband vielleicht noch etwas abgewinnen. Denn leider hinkt die Story gewaltig: widersprüchlich, oberflächlich, sprunghaft, vieles ist nicht nachvollziehbar. Schade ums Geld. Die 2 Sterne meiner Bewertung vergebe ich rein für die Zeichnungen.

buch

Yellow / R 02

Makoto Tateno

EUR 6,50 *
auf Merkliste

50

15.01.2015

„Tschüß, Taki und Go, ich werde euch vermissen”

Dies ist der zweite und endgültig letzte Band des Yellow Sequels. In bewährter Manier dürfen die "Diebe" Taki und Go wieder geheimnisvolle Rätsel entschlüsseln, heiße Ware stehlen und ebenso heiße Liebesnächte zusammen verbringen, doch nun ist nach dem Schlusswort der Mangaka zu urteilen, wirklich Ende Gelände mit Yellow. Schade, denn es war schön mit euch, Taki und Go. Ich genoss jeden einzelnen der 6 Bände.

123