Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche

Der Nintendo 3DS verfügt über zwei Bildschirme.
Der untere, ein Touchscreen, wird mit Hilfe eines
ausziehbaren Touchpens bedient, der in einer Halterung im
Gerät Platz findet. Der obere Bildschirm lässt die Spieler dreidimensionale Bilder mit bloßem Auge sehen. Sie blicken wie durch ein Fenster in eine Welt, deren Gestalten und Objekte plastische Tiefe besitzen. Und dank des 3D-Tiefenreglers kann jeder genau die 3D-Intensität wählen, die ihm am meisten zusagt. So lässt sich der 3D-Effekt je nach Wunsch bis zum Maximum hochfahren - aber auch reduzieren oder ganz abschalten.

Weitere Informationen finden Sie unter unserem Nintendo-Shop