Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Linda Degler
Ort:
Meißen
Rezensionen:
26 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 6

nicht hilfreich: 3

Rang:
1352

Linda Deglers Rezensionen

12
auf Merkliste

40

11.11.2011

„"Das Flüstern der Stille"”

Dieses Drama wird von verschiedenen Seiten erzählt. Es berichten Calli (das Mädchen, welches seit seinem 4. Lebensjahr nicht mehr gesprochen hat), Petra (die beste Freundin von Calli), Antonia (Callis Mutter), Ben (Callis Bruder), Martin (Petras Vater) und von Deputy Sheriff Louis (Antonias Freund aus Kindheitstagen). Die verschiedenen Personen machen das Buch zu einem unglaublichen Lesevergnügen.

Calli und Petra sind beste Freundinnen. Leider spricht Calli seit ihrem 4. Lebensjahr kein Wort mehr und Petra ist ihre Stimme. Warum Calli nicht mehr spricht, weiß nur sie selbst. Immer wieder wird versucht sie mit Fragen aus der Reserve zu locken, aber sie sagt keinen Ton. Sie bleibt still.
Als Petras Vater eines abends feststellt, dass seine kleine Petra nicht im Bett liegt, läuten seine inneren Alarmglocken. Auch Calli ist weg, doch diese ist mit ihrem Vater in den Wald gegangen. Aber wozu? Zum spazieren – mitten in der Nacht?
Die beiden Mädchen werden als vermisst gemeldet und die Polizei beginnt sofort nach den Mädchen zu suchen. Callis Vater ist einer der Hauptverdächtigen, oft genug ist er laut geworden, wenn er wieder betrunken war. Hat er die beiden Mädchen entführt? Kann man seiner eigenen Tochter weh tun?
Callis Mutter und die Eltern von Antonia (Fielda und Martin) bekommen es mit der Angst zu tun und wollen am liebsten selbst nach den Mädchen suchen. Und wo ist Griff (Callis Vater)? Er wollte mit seinem Freund zum angeln fahren. Aber niemand erreicht ihn oder seinen Freund. Die Verdächtigungen gegenüber Griff setzen Anonia ganz schön zu. Ben macht sich auf den Weg die Mädchen zu suchen. Irgendjemand muss schließlich was unternehmen. Doch was dann passiert, damit hat niemand gerechnet.

Ein Drama, was einen beim Atmen stocken lässt. Immer wieder kommt ein neuer Verdächtiger dazu und am Ende ist es anders als man zu wissen glaubt. Lesen Sie selbst von Calli und ihrer Familie, den Demütigungen und dem Schmerz der Liebe.

buch

Böser Wille

Karin Fossum

EUR 9,99 *
auf Merkliste

40

25.08.2011

„Wie lange kann man schweigen?”

Drei Freunde reisen über das Wochenende ins Gebirge. Doch nur zwei kehren zurück. Was ist mit Jon passiert? Während die Freunde eine Bootsfahrt machen, fällt Jon in den See.

Jon ist seit letztem Jahr Dezember nicht mehr der, der er einst war. Doch was ist damals geschehen, was ihn so verändert hat? Eine Freundschaft ist etwas besonderes, man geht durch Dick und Dünn und kann sich auf den anderen verlassen. Man schweigt, weil man den anderen nicht in Schwierigkeiten bringen möchte, doch wie lange kann man dieses Schweigen durchhalten und das Leben einfach weiterleben wie bisher? Jon weiß, dass das, was die drei letzten Dezember getan haben, nicht richtig war, doch soll er seine Freunde verraten?

Auch Philip kann die Last nur sehr schwer ertragen. Nur Axel, bei dem sowieso immer alles glatt läuft und dessen Leben so geführt wird, wie er sich das vorstellt, kann mit der Tragödie ganz gut umgehen. Er verdrängt es einfach. Axel hat doch alles, was er will. Aber der unglückliche Tod von Jon wirft ihn aus der Bahn und langsam beginnt sein Lebensgerüst zu wackeln…

buch

Schoßgebete

Charlotte Roche

EUR 16,99 *
auf Merkliste

40

12.08.2011

„Schoßgebete...”

...ist ein Buch, was man lesen sollte. "Feuchtgebiete" war ein heiß diskutiertes Buch und auch bei "Schoßgebete" ist dies schon der Fall. Doch es geht nicht nur um das eine, sondern um sehr viel mehr.

Elizabeth erzählt Ihnen nicht nur vom Sex in der Ehe, sondern erzählt auch von Ihrer Vergangenheit und wie Sie versucht dies zu verarbeiten. Klar, der Sex steht wieder im Vordergrund, aber auch das Leben selbst und der Tod spielen in diesem Meisterwerk eine Rolle.

Gerade als Frau sollte man sich von dem sexuellen nicht schocken lassen und trotzdem weiterlesen. Nehmen Sie es in die Hand und fangen Sie einfach an. Sie werden selbst feststellen, dass man nicht einfach aufhören kann.

Es ist ein sehr einfacher Schreibstil und man kann sich schnell reinlesen. Also gerade als Frau sollte man es lesen und die Männer sollten es auch lesen, um die Frauenwelt ein wenig besser zu verstehen.

3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

buch

Schoßgebete

Charlotte Roche

EUR 16,99 *
auf Merkliste

40

12.08.2011

„Schoßgebete...”

...ist ein Buch, was man lesen sollte. "Feuchtgebiete" war ein heiß diskutiertes Buch und auch bei "Schoßgebete" ist dies schon der Fall. Doch es geht nicht nur um das eine, sondern um sehr viel mehr.

Elizabeth erzählt Ihnen nicht nur vom Sex in der Ehe, sondern erzählt auch von Ihrer Vergangenheit und wie Sie versucht dies zu verarbeiten. Klar, der Sex steht wieder im Vordergrund, aber auch das Leben selbst und der Tod spielen in diesem Meisterwerk eine Rolle.

Gerade als Frau sollte man sich von dem sexuellen nicht schocken lassen und trotzdem weiterlesen. Nehmen Sie es in die Hand und fangen Sie einfach an. Sie werden selbst feststellen, dass man nicht einfach aufhören kann.

Es ist ein sehr einfacher Schreibstil und man kann sich schnell reinlesen. Also gerade als Frau sollte man es lesen und die Männer sollten es auch lesen, um die Frauenwelt ein wenig besser zu verstehen.

3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

auf Merkliste

40

10.08.2011

„Berührende Worte”

Es handelt sich um eine kleine Sammlung von Weisheiten, die Ihnen durch jede Lebenslage helfen sollen. Lassen Sie sich von den Worten der Mönche verzaubern und denken Sie darüber nach.

Viele dieser Dinge sind auch heute nich relevant und treffen auf sehr viele Lebenslagen zu.

Bauen Sie sich in schweren Momenten mit diesem Buch auf und in den glücklichen Momenten lassen Sie sich verzaubern.

Auch als Geschenk ist dieser kleine "Wegweiser" gut geeignet.

buch

Die Bärenkralle

Torkil Damhaug

EUR 9,99 *
auf Merkliste

40

06.07.2011

„Falsche Fährte”

Wenn Sie anfangen dieses Buch zu lesen, denken Sie, Sie kennen den Täter!? Sind Sie sich da ganz sicher, dass Sie auch auf jeden Hinweis geachtet haben? Torkil Damhaug führt Sie öfters in die Versuchung zu behaupten, dass man den Täter schon gefunden hat, aber im nächsten Moment ist jemand anders der Verdächtige.

Drei "Bären"Morde in Oslo und der Vierte lässt nicht lange auf sich warten. Dr. Axel Glenne ist der Hauptverdächtige, doch was hat sein Zwillingsbruder Brede damit zu tun? Die beiden Brüder haben doch über 20 Jahre schon keinen Kontakt mehr gehabt. Als dann eine Patientin von Axel ihn auch noch an einem Ort sieht, an dem er nicht gewesen ist, gerät seine Welt aus dem Gleichgewicht. Ist Brede wieder zurück? Die norwegische Polizei tappt lange im Dunkel und jede Spur führt zu Dr. Glenne. Doch ist er wirklich der Täter mit der "Bärenkralle"?

Ermitteln Sie mit der norwegischen Polizei und lassen Sie sich nicht verwirren, von den Fährten, die gelegt werden. Von psychologischer Hochspannung kann man bei diesem Titel auf jeden Fall reden. Es ist ein Buch, was erst aus den Händen gelegt wird, wenn der Fall gelöst ist.

auf Merkliste

50

20.06.2011

„Absolut lesenswert”

„Eine Nacht im November“ ist ein mitreißender und fesselnder Roman. Von der ersten Seite an, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen.

Es ist die Lebensgeschichte einer Familie, mit starken Frauen, die alles geben und immer an die Liebe glauben. Sie begleiten die Moses-Frauen zwischen der heutigen Zeit und der Zeit des zweiten Weltkrieges. Welche Qualen die Frauen zu dieser Zeit erleiden mussten, dass diese Qualen sie bis an ihr Lebensende begleiten werden, zu welchen Handlungen diese Qualen führen können und das man weit über das Jugendalter hinaus nur einmal die wahre Liebe findet, wird Ihnen dieses Buch zeigen. Man sagt, man sieht sich immer zweimal im Leben und das wird Ihnen bewiesen.

Was dieses Buch so besonders macht, sind die Erlebnisse jüdischer Frauen. Auch lange nach dem zweiten Weltkrieg haben die Familien und deren Angehörigen mit den Misshandlungen und Missachtungen zu kämpfen.

Gehen Sie mit diesen starken Frauen gemeinsam durch die schweren Zeiten.

auf Merkliste

50

31.05.2011

„Ein mitreißendes Schicksal”

Jenni ist gerade mal 15, als sie erfährt, dass sie Krebs hat. Ihre Welt bricht zusammen und doch begibt sie sich in einen Ring, um den Krebs zu bekämpfen. Immer wieder durchlebt sie Schmerzen, die man sich nicht mal annähernd vorstellen kann. Immer wieder hat sie den Mut und gibt nicht auf. Und trotz der schlimmen Diagnose, gibt Gott ihr eine Chance und schenkt ihr die wahre Liebe. Immer wieder schöpft sie daraus Kraft und neuen Mut.

Wie lange hält man immer wieder neue Schmerzen aus? Wie lange hat man den Willen zu leben, obwohl man weiß, dass man nicht mehr lange auf dieser Welt sein kann? Wie lange hat man die Kraft immer wieder neu aufzustehen und sich selbst eine Chance zu geben? Jenni schafft dies, nach der Diagnose, 14 Monate. Doch leider reißt der Krebs nicht nur ältere, sondern auch jüngere Menschen oft viel zu früh aus dem Leben.

Dieses Buch hat Jenni geschrieben, als sie noch die Kraft dazu hatte. Nehmen Sie sich Ihre Worte zu Herzen. Genießen Sie jeden Augenblick, den Sie mit einem Menschen haben. Denn meist ist diese Chance schnell vertan. Genießen Sie Ihr eigenes Leben, auch wenn nicht immer alles glatt läuft.

Dieses Buch sollte man lesen, um zu sehen, wie kurz doch das Leben sein kann. Nehmen Sie sich bei den letzten Seiten ein Taschentuch zu Hand, denn Tränen werden nicht ausbleiben.

buch

Das Orchideenhaus

Lucinda Riley

EUR 9,99 *
auf Merkliste

50

08.05.2011

„Ein wunderbares Debüt”

Haben Sie eine Familie? Wissen Sie alles über Ihre Familie und deren Vergangenheit? Tauchen Sie ein in eine Welt, die man nie wieder verlassen möchte. Gehen Sie mit Julia, welche eine sehr erfolgreiche Pianist ist und durch einen schlimmen Unfall Mann und Kind verliert, Elsie, welche eine Bedienstete im Haus der Crawfords ist und schließlich Harry, welcher die wahre Liebe findet auf eine Reise in eine wunderbare Welt.

Lassen Sie sich verzaubern von den Gefühlen, die Lucinda Riley mit Ihren Worten in Ihnen freisetzt. Reisen Sie in eine vergangene Zeit, die glückliche und auch nicht so schöne Tage auf dem Gewissen hat.

Wenn Sie auf der letzten Seite angekommen sind, möchten Sie nochmals von vorn anfangen. Und mit Sicherheit grübeln Sie auch über Ihre eigene Herkunft nach.

Viel Spaß und schöne Stunden in der Welt der Crawfords.

buch

Rosannas Tochter

Amelie Fried

EUR 8,95 *
auf Merkliste

40

02.05.2011

„Was kann ein Kind verändern?”

Es ist schön, so wie es ist. Nela und Josch lieben sich, sind verheiratet und jeder hat den gewissen Freiraum. Ganz ohne Stress kann jeder seinen Beruf ausüben und muss sich nicht ständig vor dem anderen rechtfertigen. Nela liebt Affen und ihr größter Traum ist es einen Film über Jane Goodall zu drehen. Josch würde ihrem Traum nie im Weg stehen, bis zu dem Tag, an dem Aimée in sein Leben tritt.

Aimée ist die Tochter von Josch seiner verstorbenen Ex-Freundin Rosanna, aber nicht sein Kind. Und schon bahnt sich auch der Streit zwischen Nela und Josch an. Warum soll man das Kind der Ex-Freundin seines Mannes bei sich wohnen lassen? Das Mädchen versucht schließlich alles um die beiden auseinander zu bringen und Josh für sich alleine zu haben. Wo ist eigentlich der richtige Vater, warum kann er Aimée nicht zu sich nehmen?

Eine Welt, in der alles perfekt ist, bis zu dem gewissen Tag, an dem etwas Unerwartetes passiert. Man kann sich nie sicher sein, was das Schicksal noch so für einen parat hält, aber man kann sich sicher sein, dass man lernen muss damit umzugehen. Es ist ein wunderschönes Buch, was einem zeigt, dass es auch andere Menschen gibt, denen etwas passiert, womit sie nie gerechnet hätten.

12