bol.de
 
Warenkorb
0
Keine Artikel
suche...

Bewerter

Juliane Sch. aus Coesfeld

Gesamte Bewertungen 95 (ansehen)


Abteilung:
Schreibwaren
Funktion:
Azubi
Lieblingsautoren:
Cody McFayden, Max Bentow, Agatha Christie, Sebastian Fitzek, Jeffrey Deaver
An meinem Beruf gefällt mir:
Jeden Tag aufs Neue!
Im Beruf seit:
2010
Das beste Buch aller Zeiten:
Der Federmann, von Max Bentow

Meine Favoriten

  • 1.

    Der Kruzifix-Killer

    von Chris Carter

    Er kennt keine Gnade. Er tötet grausam.Und er ist teuflisch intelligent.Los Angeles: Die Leiche einer... mehr

  • 2.

    Das Böse in uns

    von Cody McFadyen

    Ein Flug nach Virginia. Alles wie gewohnt. Die Passagiere fühlen sich wohl. Auch Lisa. Bis sich ihr... mehr

  • 3.

    Der Todeskünstler

    von Cody McFadyen

    Das Grauen ist hier. Smoky Barrett riecht den Tod, als sie die Tür öffnet. Der Boden und die Wände sind... mehr

  • 4.

    Ein Mann für alle Sinne

    von Nora Roberts

    Der italienische Sternekoch Carlo Franconi ist ein Mann mit einem gewissen Ruf. Nicht nur in der Küche... mehr

  • 5.

    Die Puppenmacherin

    von Max Bentow

    Er sucht Erlösung - sie findet den Tod ...Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines... mehr

Meine Bewertungen

"Sie müssen das Wesen erkennen!"

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 23.02.2013

In Arno Strobel's Psychothriller "Das Wesen", ermitteln Menkhoff und sein Kollege Seifert in einem Kindes-Entführungsfall. Dieser Fall führt die beiden Ermittler zu einem viel früheren Fall 1994. Das bedeutet für den Leser, er liest das Buch in zwei Zeitebenen, was aber gar kein Problem ist. Alle Sachverhalte werden genauestens erklärt und kurze Kapitel ermöglichen es zwischendurch eine Pause zu machen.

Das Buch ist sehr sehr spannend und die Hauptfiguren wurden super beschrieben. Besonders Menkoff's "brutale" oder kolerische Ader ließ mich schon manchmal schmunzeln. Pageturner !!!

Das Wesen

Das Wesen

von Arno Strobel

8,95

Wunder

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 23.02.2013

Wunder erzählt die Geschichte vom zehn-jährigen August Pullmann und seiner Familie.
August scheint ein ganz normaler zehn-jähriger junger Mann zu sein, denn er widmet sich wie andere Jungs auch in dem Alter seiner Xbox, und Star Wars liebt er über alles !
Doch unter dem Astronautenhelm den er zwei Jahre lang trug, konnte er eine Zeit lang sein größten Unterschied zu den anderen Jungs verbergen..
denn Auggie hat durch ein Gendeffekt manipuliertes Gesicht, welches jeden erstmal bei dessen Anblick erstarren lässt. (Jedoch auch nicht jeden..)

Da Auggie immer von seiner Mutter unterrichtet wurde, entschlossen sich Mom & Dad Pullmann dazu, Auggie anzubieten die 5.Klasse auf der Breecher's Brep zu besuchen. Anfangs war Auggie von einem "Nein" kaum mehr weg zu bewegen, doch als er den Schulleiter Mr. Pomann und einige Mitschüler kennenlernte, ließ er sich umstimmen.

Wie wird es Auggie ergehen? Wie werden die Kinder auf sein Gesicht reagieren?
Wird er viele (echte) Freunde finden?

Ein völlig herzerwärmendes Buch, welches nicht nur aus Auggie's Sicht erzählt wird, sondern auch aus der Sicht seiner Schwester Via und seinen Freunden!

LESENSWERT!

Wunder

Wunder

von Raquel J. Palac…

16,90

Im Totengarten

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 15.01.2013

Alice Quentin, Psychologin, soll der Polizei behilflich bei den Ermittlungen sein und letzlich ließ sie sich mehr als einmal dazu überreden.
Schnell änderte sich vieles in ihrem Umfeld, die Zeit zu ihren Patienten wird immer weniger, um so mehr beschäftigten sie sich mit dem Fall des Massenmörders. Nachdem sie selbst mehrere Drohbriefe und schließlich Opfer eines Einbruchs wurde, wird auch schließlich ihr kranker Bruder verdächtig die Crossbones Yard Morde verübt zu haben. Alice weiß nicht mehr weiter und will ihrem Bruder helfen und seine Unschuld beweisen. Doch der Mörder schlägt wieder zu, diesmal schnappt er sich wen in ihrem nahem Umfeld..

Kann Alice die Morde aufklären und den Mörder ausfinding machen?
Oder gerät sie selbst ins Visier des Bösen ?

An sich ein ganz toll geschriebener (Psycho)thriller mit teilweise spannenden Szenen, war mir allerdings ein bisschen zu lau.
Auch das Ende überraschte mich..

Im Totengarten

Im Totengarten

von Kate Rhodes

8,99

Im Totengarten

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 15.01.2013

Alice Quentin, Psychologin, soll der Polizei behilflich bei den Ermittlungen sein und letzlich ließ sie sich mehr als einmal dazu überreden.
Schnell änderte sich vieles in ihrem Umfeld, die Zeit zu ihren Patienten wird immer weniger, um so mehr beschäftigten sie sich mit dem Fall des Massenmörders. Nachdem sie selbst mehrere Drohbriefe und schließlich Opfer eines Einbruchs wurde, wird auch schließlich ihr kranker Bruder verdächtig die Crossbones Yard Morde verübt zu haben. Alice weiß nicht mehr weiter und will ihrem Bruder helfen und seine Unschuld beweisen. Doch der Mörder schlägt wieder zu, diesmal schnappt er sich wen in ihrem nahem Umfeld..

Kann Alice die Morde aufklären und den Mörder ausfinding machen?
Oder gerät sie selbst ins Visier des Bösen ?

An sich ein ganz toll geschriebener (Psycho)thriller mit teilweise spannenden Szenen, war mir allerdings ein bisschen zu lau.
Auch das Ende überraschte mich..

Im Totengarten

Im Totengarten

von Kate Rhodes

9,99

"Au Backe!!

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 05.01.2013

..dachte ich mehr als einmal, während ich "Tschick" las.
Denn das absolute Dream Team ( eigentlich mochten sie sich gar nicht, denn beide pflegen ihr Aussenseiter-Dasein ), übersteht einige Abenteuer als Tschick auf die Idee kommt, seinen Opa in der Walachei zu besuchen.
Maik ist sich gar nicht so sicher darüber, ob er überhaupt mit will, denn was gibts schon besseres als am Pool alleine im Haus seine langen Sommerferien zu durchstehen? Na klar, Maik muss doch Aufsehen bei seiner Auserwählten schinden!!
Und so machen sich die beiden Chaoten mit Sack und Pack und dem "geliehenen" Lada auf den Weg.
Wen sie unterwegs treffen und was sie durchstehen wird sie bis zum entscheidenen Ende verbinden..

Super lustig, ehrlich und einfach nur lesenswert !!!!

Tschick

Tschick

von Wolfgang Herrnd…

16,95

"Au Backe!!

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 05.01.2013

..dachte ich mehr als einmal, während ich "Tschick" las.
Denn das absolute Dream Team ( eigentlich mochten sie sich gar nicht, denn beide pflegen ihr Aussenseiter-Dasein ), übersteht einige Abenteuer als Tschick auf die Idee kommt, seinen Opa in der Walachei zu besuchen.
Maik ist sich gar nicht so sicher darüber, ob er überhaupt mit will, denn was gibts schon besseres als am Pool alleine im Haus seine langen Sommerferien zu durchstehen? Na klar, Maik muss doch Aufsehen bei seiner Auserwählten schinden!!
Und so machen sich die beiden Chaoten mit Sack und Pack und dem "geliehenen" Lada auf den Weg.
Wen sie unterwegs treffen und was sie durchstehen wird sie bis zum entscheidenen Ende verbinden..

Super lustig, ehrlich und einfach nur lesenswert !!!!

Tschick

Tschick

von Wolfgang Herrnd…

8,99

"Au Backe!!

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 05.01.2013

..dachte ich mehr als einmal, während ich "Tschick" las.
Denn das absolute Dream Team ( eigentlich mochten sie sich gar nicht, denn beide pflegen ihr Aussenseiter-Dasein ), übersteht einige Abenteuer als Tschick auf die Idee kommt, seinen Opa in der Walachei zu besuchen.
Maik ist sich gar nicht so sicher darüber, ob er überhaupt mit will, denn was gibts schon besseres als am Pool alleine im Haus seine langen Sommerferien zu durchstehen? Na klar, Maik muss doch Aufsehen bei seiner Auserwählten schinden!!
Und so machen sich die beiden Chaoten mit Sack und Pack und dem "geliehenen" Lada auf den Weg.
Wen sie unterwegs treffen und was sie durchstehen wird sie bis zum entscheidenen Ende verbinden..

Super lustig, ehrlich und einfach nur lesenswert !!!!

Tschick

Tschick

von Wolfgang Herrnd…

8,99

"Au Backe!!

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 05.01.2013

..dachte ich mehr als einmal, während ich "Tschick" las.
Denn das absolute Dream Team ( eigentlich mochten sie sich gar nicht, denn beide pflegen ihr Aussenseiter-Dasein ), übersteht einige Abenteuer als Tschick auf die Idee kommt, seinen Opa in der Walachei zu besuchen.
Maik ist sich gar nicht so sicher darüber, ob er überhaupt mit will, denn was gibts schon besseres als am Pool alleine im Haus seine langen Sommerferien zu durchstehen? Na klar, Maik muss doch Aufsehen bei seiner Auserwählten schinden!!
Und so machen sich die beiden Chaoten mit Sack und Pack und dem "geliehenen" Lada auf den Weg.
Wen sie unterwegs treffen und was sie durchstehen wird sie bis zum entscheidenen Ende verbinden..

Super lustig, ehrlich und einfach nur lesenswert !!!!

Tschick

Tschick

von Wolfgang Herrnd…

8,99

Unnormal und Schaurig

Juliane Sch. aus Coesfeld , am 31.10.2012

Wenn man dem Bösen jezt noch auf dem Grund gehen möchte, schaut man sich am Besten Teil 3 des Films an. In dem wird die Kindheit von Katie und Kristi gezeigt. Vater filmt die Geschehnisse, hält auf den Bänden Kristi's Gespräche mit dem imaginären Freund fest, welcher immer böser zu werden scheint. Kristi's Vater versucht ungemerkt die Gesprächsthemen zu erfahren doch er scheitert, da Kristi eine Art Schweigepflicht hat, sonst würde ihr Freund ihr sehr weh tun... Auch die Mutter möchte alles nicht wahr haben! Bis sie es schließlich am eigenen Leibe erfährt, was es heißt einen Dämon im Haus zu haben. Schließlich sucht die gesamte Familie Schutz bei der Großmutter, wo erst der Felsen ins Rollen gebracht wird!!

Paranormal Activity 3

Paranormal Activity 3

8,99