bol.de

Nicht Chicago. Nicht hier.

Ein hochbrisantes Thema. Ein Buch, das zeigt, wie Gewalt entsteht, und das zur Pflichtlektüre an unseren Schulen werden sollte.Eine Stadt wie viele andere. Irgendwo hier und heute. Niklas, dreizehn, wird von einem Mitschüler terrorisiert. Karl heißt der und ist neu in der Klasse. Niklas wäre diesem Karl gern aus dem Weg gegangen, aber Frau Römer, die Lehrerin, hat die Themen für die Referate so… Ein hochbrisantes Thema. Ein Buch, das zeigt, wie Gewalt entsteht, und das zur Pflichtlektüre an unseren Schulen werden sollte.Eine Stadt wie viele andere. Irgendwo hier und heute. Niklas, dreizehn, wird von einem Mitschüler terrorisiert. Karl heißt der und ist neu in der Klasse. Niklas wäre diesem Karl gern aus dem Weg gegangen, aber Frau Römer, die Lehrerin, hat die Themen für die Referate so verteilt, dass er ausgerechnet mit ihm zusammenarbeiten muss. Die nachmittäglichen Treffen finden bei Niklas statt. Karl hat es so bestimmt und lässt bei seinem ersten Besuch gleich eine CD mitgehen. Beim nächsten Besuch »leiht« er sich ein nigelnagelneues CD-ROM- Laufwerk aus, 32 Speed. Dann verschwindet Niklas' Quix. Sein Kaninchen wird entführt, vermutlich getötet. Zwischendrin Telefonterror, rund um die Uhr. Niklas' Leistungen in der Schule werden immer schlechter. Seine Versetzung ist gefährdet. Der Terror geht weiter. Niklas ist verzweifelt. Er weiß nicht, wie er sich zur Wehr setzen soll. Eines Tages wird er von Karl zusammengeschlagen. Zeugen gibt es nicht. Die, die etwas sagen könnten, schweigen. Aus Feigheit? Aus Angst? Niklas vertraut sich seinen Eltern an. »Wir sind doch nicht in Chicago!«, wettert der Vater und nimmt Kontakt zu Karls Eltern auf. Die stellen sich hinter ihren Sohn. Niklas' Vater geht zur Polizei. Er droht mit Klage. Das seien doch alles nur Bagatellen, sagt die Polizei. Und eine Klage hätte sowieso keine Aussicht auf Erfolg. Niklas' Vater reicht es. Er erstattet Anzeige ...

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 18.06.2014
Sprache Deutsch
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Beschreibung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38647966
    Der durch den Spiegel kommt
    von Kirsten Boie
    eBook
    9,99
  • 39586252
    Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß
    von Christoph Wortberg
    (1)
    eBook
    6,99
  • 37905778
    Leinen los, Seeräubermoses
    von Kirsten Boie
    eBook
    12,99
  • 39214572
    Linnea macht Sachen
    von Kirsten Boie
    eBook
    7,99
  • 37905773
    Schwarze Lügen
    von Kirsten Boie
    eBook
    12,99
  • 39320648
    Der Prinz und der Bottelknabe oder Erzähl mir vom Dow Jones
    von Kirsten Boie
    eBook
    7,99
  • 35416447
    Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen
    von Kirsten Boie
    eBook
    9,99
  • 43058467
    Von Wölfen und Vampiren
    von Stephanie Wittern
    eBook
    6,99
  • 38647967
    Linnea - Allerhand und mehr
    von Kirsten Boie
    eBook
    9,99
  • 38851216
    Alhambra
    von Kirsten Boie
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nicht Chicago. Nicht hier.

Nicht Chicago. Nicht hier.

von Kirsten Boie

eBook
4,99
+

Chronik der dunklen Wälder - Wolfsbruder

von Michelle Paver

eBook
5,99
=

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.


Beide kaufen

FAQ