«Man treibt sie in die Wüste»

Clara und Fritz Sigrist-Hilty als Augenzeugen des Völkermordes an den Armeniern 1915-1918. Mit einem Vorwort von Wolfgang Gust

Noch am Hochzeitstag reisen im April 1915 der Bauingenieur Fritz Sigrist und die Krankenschwester Clara Hilty aus dem Schweizerischen Werdenberg in die südöstliche Türkei, wo Fritz seit 1910 beim Bau der Bagdadbahn arbeitet. Kurz nach ihrer Ankunft beginnen die armenischen Deportationen, Tausende und Abertausende von Armeniern ziehen unter ihrem Fenster vorbei, während sie oben in ihrem abgelegenen Häuschen ihren Alltag leben. Bei einem Besuch in Aleppo ist ihnen klar geworden, dass es sich um gezielte Todesmärsche handelt.
Trotz Widerstand der Sigrist-Hiltys und anderer Ingenieure müssen sich bald auch die armenischen Facharbeiter an der Bagdadbahn diesen Todesmärschen anschließen. Nur vereinzelt gelingt Rettung, so verhelfen sie ihrem armenischen Magaziner Haig Aramian zu einer abenteuerlichen Flucht.
Clara, die Tagebuch führt, dokumentiert die Gräuel in ihren Alltagsnotizen und schreibt einen Augenzeugenbericht, auch Fritz Sigrist verfasst Schriften dazu.
Dora Sakayan hat die kurrentschriftlichen Dokumente transkribiert, akribisch aufgearbeitet und ins historische Geschehen der Zeit eingebettet. Mit Hilfe eines autobiografischen Buches von Haig Aramian erzählt sie zudem, wie das Ehepaar ihm das Leben gerettet hat.

Portrait
Dora Sakayan, geboren in Saloniki und aufgewachsen in Wien, studierte in Jerewan und promovierte an der Moskauer Lomonossov-Universität in
Germanistik. 1965–1975 leitete sie den Lehrstuhl für Fremdsprachen an der Jere-
waner Staatsuniversität, ab 1975 war sie Professorin an der McGill-Universität in
Montreal. Prof. Dr. Sakayan ist Autorin einer ganzen Reihe von Publikationen und
wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Bundesverdienstkreuz für ihre Ver-
dienste um die Germanistik.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85791-815-5
Verlag Limmat Verlag
Maße (L/B/H) 213/144/30 mm
Gewicht 458
Abbildungen mit 46 Fotos und Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
29,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45371028
    Die Schweiz – vom Sonderfall zum Normalfall?
    Buch (Taschenbuch)
    35,00
  • 6397438
    Von den Kriegen
    von Carolin Emcke
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45244176
    Jahrhundertzeugen
    von Tim Pröse
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44153117
    Die Unterwerfung der Welt
    von Wolfgang Reinhard
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    58,00
  • 39214114
    Sadisten
    von Lydia Benecke
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32174317
    Stalingrad
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39281899
    Mythos Stalin
    von Anna Becker
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 44252460
    Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45092109
    Zwischen zwei Leben
    von Guido Westerwelle
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

«Man treibt sie in die Wüste»

«Man treibt sie in die Wüste»

von Dora Sakayan

Buch (gebundene Ausgabe)
29,50
+
=
Das Höcker-Album

Das Höcker-Album

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
49,95
+
=

für

79,45

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

FAQ