Die Logik der Geschichte

Frage der Theorie und Methode

Lässt sich die Menschheitsgeschichte als Universalgeschichte begreifen, ohne einen „Universalschlüssel“ dazu zu postulieren, göttliche Vorsehung zu bemühen oder einlinearer Fortschrittsgläubigkeit zu verfallen? Und ist unter Weltgeschichte, deren Wahrnehmung wir als Zeitzeugen einer „Globalisierung“ nun aktuell kaum mehr entrinnen können, nicht etwas anderes zu verstehen als das Nebeneinander der vielen einzelnen Menschen- und Völkergeschichten? Vazjulin hat das durch seine Lesart der Logik des „Kapitals“ von Karl Marx geschärfte dialektisch-logische Begriffsuniversum weitergedacht, um eine moderne Theorie gesellschaftlicher Entwicklung zu konzipieren. Die Entwicklung der Gesellschaft wird als naturgeschichtlicher Prozess der stufenweisen Herauslösung der Menschheit aus der Natur und ihres Werdens zur Weltgesellschaft begriffen. Die gegenwärtige weltgeschichtliche Stufe bildet den Abschluss der ersten Spiralwindung dieses Prozesses, in welcher sich der Übergang zu einer reifen, sich auf eigener Grundlage bewegenden Gesellschaft von neuem Entwicklungstyp als geschichtliche Möglichkeit abzeichnet und zugleich notwendig wird. Der Autor hat nicht nur einen bislang zu Unrecht übersehenen Beitrag zum internationalen Marx-Diskurs geleistet. Er selbst sieht in seinem Ansatz auch einen Auftakt zur Aufhebung der klassischen Form des Marxismus, die sich nach dem Scheitern der ersten frühsozialistischen Ausbruchsversuche in Theorie und Praxis heute erforderlich macht. Vazjulin, Viktor Alekseevic, Jg. 1932, Professor für Philosophie der Moskauer Lomonosov-Universität. Seine Monographie „Die Logik der Geschichte“ (Moskau 1988, russ.) wurde 2005 neu aufgelegt. Weitere Werke: „Die Logik des ‚Kapitals’ von Karl Marx“ (Neuauflage Moskau 2002, Norderstedt 2006), „Die Genesis der wissenschaftlichen Forschungsmethode von Karl Marx“ (Moskau 1975, russ.)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 388
Erscheinungsdatum 10.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8423-1141-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 222/172/30 mm
Gewicht 665
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
25,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11535263
    Die Logik des "Kapitals" von Karl Marx
    von Viktor A. Vazjulin
    Buch (Taschenbuch)
    21,00
  • 32276275
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    von Thomas S. Hoffmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 71886911
    Das Schicksal ist alles
    von Werner Ablass
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47542782
    Autonomie
    von Beate Rössler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 33793838
    Drei Fragen
    von Jorge Bucay
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 2963101
    Der Fürst
    von Niccolo Machiavelli
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 45257080
    Jenseits des Selbst
    von Matthieu Ricard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 2843341
    Apologie des Sokrates / Kriton
    von Platon
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • 2909713
    Erziehung zur Mündigkeit
    von Theodor W. Adorno Archiv
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 17571127
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

FAQ