Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Diablo III (3)
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot
  • 'Trailerstartbild'

Diablo III (3)

game
EUR 37,99 *
auf Merkliste

versandkostenfrei

Versandfertig in 5 - 7 Tagen

Trailer

Get the Flash Player to see this player.

Wird oft zusammen gekauft

EUR 37,99 *

Zusammen jetzt für
46,54

jetzt beide kaufen

Kunden, die Diablo III (3) gekauft haben, kauften auch:

Artikeldetails zu Diablo III (3)

  • EAN5030917102585
  • Veröffentlicht15.05.2012
  • PlattformPC/Mac
  • USK16
  • SpracheDeutsch
  • GenreRollenspiel
  • Altersempfehlung16 - 99
  • -->

Ähnliche Artikel finden

Kurzbeschreibung zu Diablo III (3)

Zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit die dämonischen Fürsten Diablo, Mephisto und Baal die Welt Sanktuario in einem Zug der Zerstörung durchstreiften, um die Menschheit ihrem unheiligen Willen zu unterwerfen. Doch für diejenigen, die sich den drei großen Übeln damals stellten, verblasst die schreckliche Erinnerung daran nur langsam.

Beschreibung der Redaktion zu Diablo III (3)

Zwanzig Jahre sind vergangen seit den Ereignissen von Diablo II. Mephisto, Diablo und Baal wurden besiegt, doch von jenen, die sich den Herren des Schreckens, des Hasses und der Zerstörung in der Schlacht über das Schicksal Sanktuarios stellten, gibt es nur noch wenige, die genug Kraft besitzen, sich an die Gräuel zu erinnern, welche die drei Großen Übel über die Welt brachten. Und von denen, welche nicht selbst Zeuge der schrecklichen Erlebnisse gewesen sind, glauben die meisten, dass die Geschichten nicht viel mehr als Mythen sind. Aber es regt sich erneut etwas Böses in Tristram.
Die Spieler werden einen Helden aus einer von fünf einzigartigen Charakterklassen erschaffen, und auf ihrer Reise neue und bereits bekannte Gegenden von Sanktuario entdecken, mächtige Gegenstände, Zaubersprüche und Fähigkeiten erlangen und Horden von Dämonen bekämpfen, um die Welt vor den neuen Schrecken zu bewahren.
Für die Gestaltung des eigenen Helden stehen den Spielern fünf unterschiedliche Klassen zur Verfügung, wie zum Beispiel der Barbar, der Hexendoktor, oder der Zauberer, die jeweils mit einem ganz eigenen Set an Zaubersprüchen und Fertigkeiten ausgestattet sind. Wiederkehrende Klassen, wie die des Barbaren, wurden komplett überarbeitet und mit neuen Fertigkeiten versehen, um sie an die einzigartige Atmosphäre von Diablo III anzupassen. Die Möglichkeiten, den Charakter nach den eigenen Wünschen auszugestalten, wurden weiter ausgebaut und ermöglichen nun ein noch größeres Ausmaß an Spezialisierung als in den vorangegangen Diablo-Spielen, was es dem Spieler erlaubt, einzigartige Charaktere zu erschaffen, die vor Macht nur so strotzen. Wenn diese Helden an aufwendigen und abwechslungsreichen Orten Abenteuer erleben, dem Verlauf der epischen Hintergrundgeschichte folgen und sich Schlachten mit Horden von Monstern und anspruchsvollen Endgegnern liefern, gewinnen sie Erfahrung und zusätzliche Fähigkeiten hinzu und erlangen Gegenstände von unglaublicher Macht.
Schauplatz des Spiels ist Sanktuario, eine Welt aus dem Bereich der Dark Fantasy. Den meisten seiner Bewohner ist nicht bekannt, dass Sanktuario vor gut zwanzig Jahren von einer Handvoll tapferer und mächtiger Helden vor den dämonischen Kräften der Unterwelt gerettet wurde. Der Großteil dieser Helden, die Auge in Auge den Armeen der Hölle gegenüberstanden und das Glück hatten, zu überleben , musste diese Erfahrung mit ihrem Verstand bezahlen. Und die meisten anderen haben ihre verfluchten Erinnerungen tief in sich vergraben und die Entsetzlichkeiten aus ihren Gedanken vertrieben. In Diablo III werden die Spieler nach Sanktuario zurückkehren, um sich dem Bösen in all seinen Facetten erneut zu stellen. Diablo III wird eine nahtlos ansetzende Fortsetzung zu Diablo II sein und weiterhin das einfach zu bedienende Interface, die temporeiche Action und das intuitive Gameplay bieten, welche Diablo-Spieler erwarten und schätzen. Es wird außerdem über viele neue Funktionen verfügen, die eine ganz neue Ebene der Diablo-Action-Rollenspielerfahrung eröffnen werden.
Die Grundlage von Diablo III ist eine neue Grafik-Engine, welche die Darstellung von Charakteren und Monsterhorden in üppiger, vollständiger 3D-Umgebung möglich macht. Leistungsstarke Special-Effects-Systeme und Havok-unterstützte Physik-Engines erlauben es dem Spieler, auf spektakuläre Art und Weise Tod und Verderben über die infernalischen Günstlinge zu bringen. Außerdem baut Diablo III auf den zufallsgenerierten Umgebungen der vorangegangen Diablo-Spiele auf, indem es eine Reihe neuer Möglichkeiten einführt, während des Spiels zufällig gescriptete Ereignisse zu erzeugen. Dies alles erschafft eine komplexe und aufregende Welt, randvoll mit Quests, NSCs, dynamischen Begegnungen und Herausforderungen in Form von bösartigen Monstern und Bossen. Durch die Umgebung von Diablo III gewinnt das Spiel ein großes Maß an Interaktivität. In ihr finden sich zum Beispiel zerstörbare Elemente und Hindernisse, die gegen die Feinde eingesetzt werden können. Darüber hinaus wird Diablo III von den Upgrades für Battle.net profitieren, die einige aufregende neue Funktionen für den Spieler beinhalten. Der Hauptschwerpunkt liegt noch immer auf dem gemeinsamen Spiel online, mit diversen geplanten Erweiterungen, die das Spielen mit Freunden noch einfacher machen werden und den Spielspaß noch weiter erhöhen.

System-Anforderungen von Diablo III (3)

Pentium 2,8 GHz, 1 GB RAM, 12 GB Festplattenspeicher, Win XP/Vista/7

Feature zu Diablo III (3)

- Es stehen fünf mächtige Charakterklassen zur Auswahl, darunter der Barbar, der Hexendoktor und der Zauberer
- Brandneue 3D-Grafik-Engine mit spektakulären visuellen Effekten und Havok Physics
- Zahlreiche Innen- und Außengebiete, die einen detaillierten Einblick in die neuen Regionen der Welt von Sanktuario bieten
- Interaktive Umgebungen mit gefährlichen Fallen, Hindernissen und zerstörbaren Elementen
- Von gescripteten Events unterstützte, zufällig generierte Welten für endloses und dynamisches Gameplay
- Große Anzahl an teuflischen Monstern mit einzigartigen Angriffsmustern und Verhaltensweisen
- Neues Questsystem und individuelle Charaktergestaltung für das ultimative Action-Rollenspielerlebnis
- Mehrspieler-Unterstützung über Battle.net mit Möglichkeiten zum kooperativen und wettbewerborientierten Spiel

Bewertung unserer Kunden zu Diablo III (3)

Wie ist Ihre Meinung zu „Diablo III (3)”?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

12

50

18.06.2012

„Suchtgefahr!”

von Nina Oberngruber aus Linz
Auf dieses Spiel haben sich viele Fans jahrelang gefreut - und das Warten war nicht umsonst. Der dritte Teil der erfolgreichen Reihe überzeugt mit bewährtem Spielprinzip, stimmungsvoller Grafik und spannender Story - und es gibt sogar ein Wiedersehen mit dem Kuhkönig! Einziger Nachteil: eine ständige Onlineverbindung wird fürs Spielen vorausgesetzt. Trotzdem: Diablo 3 macht einfach nur Laune, so macht PC-Spielen richtig Spaß!

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

14.06.2012

„Super Nachfolger”

von einer Kundin oder einem Kunden
Ein würdiger Nachfolger für den Welthit Diablo 2. Die Lieferung hat zwar 3x so lange gedauert wie vorausgesagt aber egal -das Warten hat sich gelohnt.

Tolle Grafik
Tolle Charaktere
Tolles Gameplay
Tolle Story
Anspruchsvoll
Süchtig-Macher

Auch das von manchen so kritisierste Fehlen eines talent-tress oder das selber skillen der Attribute, fällt, zumindest meiner Meinung nach, in keinster Weise negativ auf. Es gibt immer noch eine große Vielfalt an versch. Techniken die mit Runen ausgerüstet werden können - hier die richtige Mischung für jeden Charakter zu finden ist einfach nur interessant und macht Lust auf mehr.

100% Suchtfaktor!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

21.05.2012

„Empfehlenswert”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Calbe (Saale)
Dieses Spiel ist einfach nur süchtig machend, die Schwierigkeit nimmt stark zu, während es auf Normal noch ein Spaziergang ist, bringen Albtraum und Hölle erste richtige Probleme mit sich. Der letzte Schwierigkeitsgrad Inferno ist dann die absolute Herausforderung. Es macht einfach Spaß neue Ausrüstungen zu finden und immer stärker zu werden, von mir eine absolute Empfehlung

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

21.05.2012

„Probleme beim Start, aber ein durchaus gelungener Nachfolger!”

von René Herrmann-Zielonka aus Regensburg (Donau EKZ) Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Endlich! Diablo III hat seinen Weg in die Läden gefunden und schickt sich an Millionen von Menschen an den PC-Bildschirm zu fesseln und die Straßen der Städte zu verwaisen.

Im Großen und Ganzen bekommt man das Spiel, welches man sich in seinen Träumen vorgestellt hat. Vieles ist toll gelungen, aber auch Einiges zum Meckern ist vorhanden.

Die Grafik ist gut gelungen, aber nicht die Neueste, das war aber schon vor Erscheinen bekannt. Der Sound ist gut und nervt auch nach ein paar Stunden Dauerplay nicht. Die Atmosphäre ist stimmig und die Bedienung sehr schnell und einfach erlernt.

Nun zu den negativen Dingen. Ich persönlich finde den Zwang einer vorhandenen Onlineverbindung zwar nicht als absoluten Negativpunkt, da dadurch sowohl das Cheaten, wie auch das Kopieren verhindert bzw. verringert wird. Allerdings ist die Möglichkeit des Spielens auch stark eingeschränkt. Beispielsweise bei einer Zugfahrt, selbst mit einem Stick ist eine dauerhafte Verbindung nicht garantiert und es macht einfach keinen Spaß, wenn man ständig mit Verbindungsabbrüchen leben muß.

Was mir überhaupt nicht gefällt ist, daß man seinen Charakter nicht selbst gestalten kann und auch das Fehlen des Skillbaums, bzw. daß man die erlernten Fähigkeiten nicht selber auswählen kann, ist ein absolutes no go!

Was für mich auch ein absolutes Unding darstellt, ist das Auktionshaus. Ich finde es schade, daß die Spieleunternehmen immer mehr nach weiteren Geldquellen suchen und die Spieler viel zu oft darauf anspringen. Klar Angebot und Nachfrage, aber ich find es besser, besondere Gegenstände zu erspielen statt zu kaufen, da kann man auch gleich cheaten.

Die Langzeitmotivation wie bei den Vorgängern ist meiner Meinung nach nicht gegeben, aber eh ich das komplette Spiel durch habe, werden eh noch ein paar Wochen vergehen. Im Gesamteindruck macht es schon riesig Spaß, aber das erwartete Megaerlebnis ist es leider nicht geworden.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

19.05.2012

„(Höllen)heiß ersehnt!”

von Maximilian Dohle aus Bremerhaven
Es ist erneut geschehen - die Tore der Hölle haben sich in der Welt Sanktuario wieder geöffnet und speien unsägliche Schrecken an die Oberfläche. Nun liegt es in der Hand eines tapferen Helden, die großen Übel zu vernichten.

Diablo 3 ist ausnahmsweise mal genau das, was man erwartet hat - ein würdiger Nachfolger von Diablo 2. Die Story schließt direkt an, die Charaktere haben Wiedererkennungswert und die spielbaren Klassen sind originell und dabei doch nicht zu experimentell. Eine stimmige, düstere Atmosphäre rundet ein tolles Spiel ab. Dass sich Blizzard dabei einigen Neuerungen aus "World of Warcraft" bedient, wie z.B. das Erfolgssystem, beruht schlicht und einfach auf dem Erfolg von "WoW".

Ein Manko, deshalb nur 4 Sterne - die enormen Startschwierigkeiten beim Release und die Gradlinigkeit der Story können eingefleischte MMOler stören, mich jedoch nicht - ich habe es nicht anders erwartet.

Fazit: Hack & Slay at it's Best! Kaufen!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

10

19.05.2012

„Misslaunich”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Solingen
Wäre schön wenn man das Spiel spielen könnte, aber da der Server hofnungslos überlastet ist und das man in 12-jähriger Vorbereitungszeit das nicht hinbekommen hat, und dass für teures Geld ist enttäuschend.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

30

15.05.2012

„Diablo 3 aus den Augen eines alten Rollenspielers”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Dresden
Ich spiele nun seid 1989 Videospiele. In dieser Zeit habe ich viel gesehen. Schnell habe ich das RPG für mich entdeckt. Auch machten die Fantasy Hack and Slay Spiele oft sehr viel Spass.

Nachdem ich einige Zeit Diablo 3 gespielt habe, möchte ich versuchen meinen Eindruck wiederzugeben. Ich betrachte Diablo 3 aus den Augen eines alten Rollenspielers.

Grafik:

Die Grafik ist gut und Zeitgemäß. Bei einer Auflösung von 2560 x 1440 habe ich keine Ruckler oder Schlieren verspürt. Alles läuft flüssig auf meinem iMac. So muss es sein.

Durch die schön gestaltete Grafik kann man sich die Welt von Diablo gut vorstellen.

Sound:

Der Sound ist sehr angenehm, passt sich dem Spiel an und untermalt das Gesamtgeschehen optimal. Kein nerviger Sound sondern mit mühe gestaltete Soundkulisse.

Atmosphäre:

Diablo 3 biete eine düstere Rollenspiel-Atmosphäre in Hack and Slay Manier. Einige Jahre früher und ich würde meine Freizeit ausschließlich vor dem Spiel verbringen. Das Spiel ist so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Diablo mit der alten Story, im neuen Gewand und einigen Neuerungen. Man findet sich sofort zurecht ohne die Beschreibung nutzen zu müssen.

Warum nur drei Sterne:

In einer Zeit in der Spiele eine offene Welt bieten und man wunderbar in ihnen versinken kann, fällt es schwer sich einer gradlinigen Story hinzugeben. Das merke ich auch immer wieder wenn ich alte Amigaklassiker anspiele. Es gibt einfach keinen Weg mehr zurück. Diablo 3 hätte weltoffener sein müssen.

Spiele wie Diablo 3, auch wenn sie neu sind, können einem erfahrenen Spieler (der Spiele auch als Spiele und Freizeitbereicherung sieht) nicht mehr das bieten was gesucht wird. Tiefgang, Atmosphäre, Entführung des Geistes in einer fantastische Welt, Leben. Hack and Slay ist nun mal Hack and Slay

Ich spiele aktuell nur ab und an WOW, weil es ein Teil meiner Rollenspielgeschichte geworden ist. Wenn man kein Freak ist, lässt es sich zur Entspannung wunderbar in den Alltag integrieren. Diese Integration finde ich bei Diablo 3 nicht. Es kommt schnell Langeweile bei mir auf.

Fazit:

Diablo 3 wird mit Sicherheit eine große Fangemeinde finden. Für Spieler die Hack and Slay Spiele lieben, wird es vorläufig das Maß der Dinge sein.

Für Rollenspieler ist Diablo 3 nur bedingt geeignet.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

15.05.2012

„hervorragend ”

von einer Kundin oder einem Kunden aus mörschied
In Diablo 2 kann man keine 5 Minuten spielen ohne irgendwelchen Cheatern zu begegnen. Erhandelte man sich ein Item, kann man nie sicher sein ob es nicht vielleicht bald gelöscht wird weil es auf unrechtmäßigem Weg kopiert worden ist. Außerdem wurde Diablo 2 - wie jedes andere PC Spiel auch - millionenfach raubkopiert.
Deshalb hat Blizzard bei Diablo III auf den Offlinemodus verzichtet, und da eh alle Internet haben kann man nun nur mit einer Internetverbindung spielen.

Ich finde das absolut positiv, denn ich spiele lieber ohne Cheater und KAUFE das Spiel.

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

10.05.2012

„endlich erwacht die Hölle von neuem ”

von meshabay
Ich war einer von vielen, die Diablo 3 in der Beta bereits anspielen konnten und muss sagen es hat mich überzeugt. Zwar sind viele Dinge wie in WoW, aber auf Diabloart sehr gut umgesetzt. Das man jetzt die Karte nicht mehr mitten auf dem Bildschirm hat finde ich wunderbar :) bei Monsterhorden, war das schon echt störend. Nach ersten Bildern habe ich gedacht "oh man is das bunt, wo bleibt die düstere Atmosphäre" aber jetzt beim anspielen war davon nix zu sehen. Die Atmosphäre ist ähnlich gut wie bei den anderen Teilen, wenn nicht noch besser. Einziger Wermutstropfen den ich habe, ist das man nicht mehr zu 8 spielen kann. Wir wollten zum Release eine Lanparty machen und sind genau 8 Leute und müssen jetzt 2 4er Teams bilden, dass finde ich sehr schade.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

10.05.2012

„Diablo mit WoW Flair”

von mojo
Ich konnte Diablo 3 schon in der Open Beta anspielen. Als jahrelanger Diablojünger war ich etwas enttäuscht. Es wird einem beim skillen und staten ein Weg vorgesetzt und es gibt wenig Raum zum experimentieren. Im schlimmsten Fall kommt es später dann so, dass die Kraft eines Charakters nur von der Ausrüstung herkommt und dann haben wir im Battle.net die Leute die echtes Geld reinstecken, nicht spielen können, aber megastarke Charaktere haben und auf der anderen Seite diejenigen die kein Geld investieren wollen und dementsprechend schwache Charaktere haben, obwohl sie gut spielen. Naja das ist die schlechte Seite, aber es kommt schon Stimmung auf wenn man die ersten Quests spielt. Ich hoffe die Patches ändern noch einiges. Als Diablo Fan gebe ich 4 Sterne da die Atmosphäre echt gut ist und das erste Anspielen schon Spass gemacht hat. Ein Stern Abzug, aufgrund meiner Befürchtung eines Ungleichgewichts von arm und reich ( im spiel :D )

0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

10.05.2012

„Diablo mit WoW Flair”

von mojo
Ich konnte Diablo 3 schon in der Open Beta anspielen. Als jahrelanger Diablojünger war ich etwas enttäuscht. Es wird einem beim skillen und staten ein Weg vorgesetzt und es gibt wenig Raum zum experimentieren. Im schlimmsten Fall kommt es später dann so, dass die Kraft eines Charakters nur von der Ausrüstung herkommt und dann haben wir im Battle.net die Leute die ordentlich echtes Geld reinstecken, nicht spielen können, aber megastarke Charaktere haben und auf der anderen Seite diejenigen die kein Geld investieren wollen und dementsprechend schwache Charaktere haben, obwohl sie gut spielen. Naja das ist die schlechte Seite, aber es kommt schon Stimmung auf wenn man die ersten Quests spielt. Ich hoffe die Patches ändern noch einiges. Als Diablo Fan gebe ich 4 Sterne da die Atmosphäre echt gut ist und das erste Anspielen schon Spass gemacht hat. Ein Stern Abzug, aufgrund meiner Befürchtung eines Ungleichgewichts von arm und reich ( im spiel :D )

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

09.05.2012

„Endlich...”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg
... ich habe es leider verpasst die Beta zu spielen, aber ich weiß auch so schon dass es ein hamma Spiel sein wird. Bisschen schade ist es, dass viele alte Chars weg sind, aber ich kann es kaum erwarten die Neuen kennen zu lernen. Ich hoffe das Spiel kommt so schnell wie möglich an.

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

09.05.2012

„endlich geht es los”

von einer Kundin oder einem Kunden
nach 10 Jahren endlich geht es wieder los
Auktionshaus daduch das traden verbessert super
Battle.net weiterhin kostenlos.
Habe die beta von Diablo 3 gespielt danach war mir klar es ist ein hammer spiel

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

08.05.2012

„Kultspiel ist zurück”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Hamburg
Gut, 10 Jahre Entwicklung hätte sicher noch mehr bringen können.
Allerdings positiv, battle.net ist weiterhin kostenlos (wenn auch nur noch online spielbar, also single player zb. im Flieger ist nicht).

Und die wichtigsten Kicks von D2 wurden übernommen: Das Jagen nach Items, das Traden - verbessert noch durch das Auktionshaus - und einen vierten Durchlauf "Inferno".

Also, klar gibt es Gemecker wegen reduziertem Skillbaum oder abgeschafftem PvP - aber die essentiellen Elemente von D2 gibt es noch immer und sind ausgefeilter geworden.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

08.05.2012

„Erwartungsgemäß”

von einer Kundin oder einem Kunden
Durfte die Beta bei einem Freund anspielen. Das Gameplay war faszinierend, leider war die Grafik nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Es könnte auch an der Hardware des Rechners liegen AMD 920 4GB RAM und AMD 5750, wobei von den 4 Kernen nur 2 ausgelastet waren. Gespielt wurde in Full HD auf einen B2440.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

07.05.2012

„toll!”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Darmstadt
ich freue mich riesig auf das Game und habe schon die Beta ausführlich gezockt. Mal abgesehen von der Grafik bekommt man hier Gameplay vom feinsten :)

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

07.05.2012

„Klasse Spiel”

von einer Kundin oder einem Kunden
Ich habe die Wochenend-Beta gespielt und bin begeistert. Das Gameplay ist top, motivierend und absolut kurzweilig. Die Grafik ist schick, wenn auch nicht auf dem neusten Stand und die Klassen könnten unterschiedlicher nicht sein, sodass der Wiederspielwert recht hoch sein dürfte.

Absolute Empfehlung!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

06.05.2012

„Diablo 3 Gameplay”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Westoverledingen
nachdem ich die beta von diablo 3 gespielt habe, war mir klar, das ist eins der besten spiele. schon in der beta gab es unzählige aufgaben zu bewältigen und das gameplay war einfach atemberaubend. die atmosphäre war der hammer. die klassen spielen sich alle sehr unterschiedlich und es wird einem nie langweilig. ich kann es kaum erwarten bis zum 15 mai

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

06.05.2012

„Diablo 3”

von einer Kundin oder einem Kunden
Hallo, ich finde das Spiel ist sehr gelungen, da es sich deutlich verbessert hat hinsichtlich des Gameplays und vorallem der Grafik ist es gegenüber dem zweiten Teil eine Verbesserung. Für jeden Diablo Fan ist es also ein MUSS, dieses Spiel zu besitzen.

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

03.05.2012

„diablo 3”

von einer Kundin oder einem Kunden
nach jahren des wartens kommt nun endlich der langersehnte teil 3 der diablo 3 reihe heraus.wieder ist nicht das design vorrangig, sondern seinen charakter immer weiter aufzutunen mit seltenen gegeständen.es ist ein alltbewährtes system was funktioniert.die beta fühlt sich vom spielgefühl her schon an wie der vorgänger und das ist prima, gute vorzeichen für einen weiteren kommenen klassiker.onlinezwang und auktionshaus hin oder her, es ist ein spiel was jeder fan sein eigen nennen sollte.die nummer 1 der verkaufszahlen wird sehr schnell erreicht sein.und ein weiteres add on ist schon jetzt geplant, was unterstreicht wie beliebt dieses spiel ist.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: diablo 2 lod, fifa manager, fifa

12

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele PAYBACK Punkte kann ich für ein Produkt sammeln?

    Für jeden vollen Euro Warenwert erhalten Sie 1 PAYBACK Punkt.
  • Wo sehe ich, wie viel PAYBACK Punkte ich für ein Produkt sammeln kann?

    Die für ein Produkt zu sammelnden Punkte finden Sie in der Detailansicht eines Artikels (rechts unter "Bonusprogramm"), ebenso im Warenkorb und in der Bestellübersicht.
  • Wie kann ich bei bol.de bezahlen?

    Wählen Sie im Bestellprozess oder unter "Mein Konto" im Punkt "Zahlungsart" Ihre gewünschte Zahlungsweise aus. Näheres erfahren Sie in unserer Hilfe.

BonusprogrammHilfe

Payback

37 Punkte sammeln

  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title
  • .smallImage.title