Unsere Romane der Woche

Was wäre die Literatur nur ohne die Liebe? Vermutlich wäre sie nur halb so interessant. Um die Liebe in den verschiedensten Varianten dreht sich auch wieder vieles in den Büchertipps, die unsere Experten diese Woche für Sie zusammengestellt haben. Vom Werden und Vergehen einer Ehe, in der von Anfang an der Wurm drin war, erzählt beispielsweise Tim Parks in seinem ebenso klugen wie nachdenklichen Roman „Thomas & Mary“, der unsere Rezensentin an die Romane von Philip Roth und John Updike erinnert hat. Der britische Schriftsteller wirft hier einen liebevollen Blick auf das abgründige Seelenleben seiner Protagonisten. Wie kompliziert Liebe in Zeiten von Facebook und Twitter sein kann, führt uns die schottische Autorin Mhairi McFarlane in ihrer charmanten und witzigen Romanze „Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt“ vor. Edie, Mitte 30, Londoner Partygirl, verliebt sich in den falschen Mann und flieht vor einem Shitstorm im Internet in ihre Heimatstadt - nur um dort einem anderen zu begegnen. Ob es dieses Mal der Richtige ist? Um den Zusammenhang von Macht und Liebe geht es in Rebecca Gablés Historienroman „Die fremde Königin“. Im zweiten Band ihrer mittelalterlichen Reihe führt uns die Autorin tief in das 10. Jahrhundert an den Hof von Otto I. und erzählt spannend von den Zuständen im Reich - ein Roman zur deutschen und europäischen Geschichte. Einen etwas anderen, bisweilen skurrilen Blick auf die Liebe wagt der Musiker, Schriftsteller und Humorist Heinz Strunk, der in seinem neuen Roman „Jürgen“ seinen Protagonisten auf eine kuriose und aberwitzige Suche nach der Frau fürs Leben schickt.

Thomas & Mary

Tim Parks

Buch (gebundene Ausgabe)
22,00  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
16,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt die Literatur-Expertin:

Claudia Hüllmann

Ich liebe alle Bücher von Tim Parks, aber diesen neuen Roman liebe ich noch ein wenig mehr. Tim Parks erzählt die Geschichte von Mary und Thomas und dem Werden und Vergehen ihrer Liebe. In vielen kleinen Schilderungen, in episodenhaften Kapiteln, die der Autor für die deutsche Ausgabe neu sortiert und erweitert hat - so wie das Leben selbst sich auch immer wieder neu sortiert -, erleben wir eine Ehe, die mit dem festen Glauben an das ewige Glück begann, mit der Hoffnung, dass alles Ungemach fernbleiben möge, und in der - das spürt der Leser und das spüren auch Thomas und Mary - von Anfang an der Wurm war. Vor allem das Innenleben von Thomas wird beleuchtet, und ich erinnere mich an den frühen Philip Roth und an John Updike und deren liebevollen Blick auf das abgründige (Seelen-)Leben ihrer männlichen Protagonisten. Thomas ist der Mittelpunkt dieses Romans, ein wunderbarer Mann, trotz unendlicher Affären und des steten Wunsches nach Harmonie. Mary, exaltiert und eigenwillig und eigentliches Haupt der Familie, verdrängt ganz großartig ihre Probleme. Und wenn Tim Parks äußerst liebevoll beschreibt, wie nach dreißig Ehejahren nichts mehr zu retten ist, und Thomas und Mary und die erwachsenen Kinder auf dieses zerstörte Heim starren und nicht fassen können, wie es beinah unmerklich zerbrach, dann kann man nur staunen über dieses bemerkenswert kluge und nachdenkliche Stück Literatur.

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Mhairi McFarlane

Buch (Broschur)
10,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
9,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt die Literatur-Expertin:

Anja Menne

In dem neuen Roman der Schottin Mhairi McFarlane geht es um Liebe in Zeiten von Facebook und Twitter, um das Bild, das wir uns selbst und das sich andere von uns machen und um die Selbstfindung einer jungen Frau. Im Mittelpunkt: Edie, Mitte 30, funkelnd-fröhliches Partygirl aus London auf der Suche nach ihrem „Mr. Right “. Als Edie auf der Hochzeit ihres Kollegen Jack vom Bräutigam geküsst wird, ist der Skandal perfekt und sie wird Opfer eines Shitstorms im Internet. Um aus der Schusslinie zu kommen, nimmt sie einen Auftrag in ihrer Heimatstadt Nottingham an. Edie soll die Biografie des Schauspielers Elliott schreiben, doch der leidet selbst unter der Öffentlichkeit und der Diskrepanz zwischen Schein und Sein. Während der Interviews stellen beide sich gegenseitig Fragen zu ihrem Leben und finden bald weitere Gemeinsamkeiten heraus. McFarlane erzählt die Geschichte mit vielen Irrungen und Wirrungen unheimlich charmant, einfühlsam, witzig und mit viel Tiefgang. Wer Filme wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ oder „Notting Hill“ mag, wird dieses Buch lieben.

Die fremde Königin

Rebecca Gablé

Buch (gebundene Ausgabe)
26,00  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
19,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt die Literatur-Expertin:

Marion Hirsch

„Wenn Ihr leben wollt, müsst Ihr graben“, raunt der Mönch in der ausgefransten, staubigen Ordenstracht Adelheid zu. Mit diesem kryptischen Ratschlag und der auf historischen Begebenheiten beruhenden Flucht der italienischen Königin aus ihrer Gefangenschaft beginnt das neue Historienepos „Die fremde Königin“ von Rebecca Gablé. Tief in das 10. Jahrhundert, in die Zeit von Otto I. und zu einem der berühmtesten Ereignisse der deutschen Geschichte, der Schlacht auf dem Lechfeld, führt die Autorin ihre Leserinnen und Leser. Im Mittelpunkt: der junge Panzerreiter Gaidemar, der die Königin befreien soll. Auf der Flucht verliebt sich Gaidemar in Adelheid, die jedoch Otto I. aus machtpolitischen Interessen heiratet. Gablé erzählt die Geschichte vom Aufstieg Gaidemars am Hofe Ottos so unmittelbar, dass man als Leser das Gefühl hat, selbst mit am Tische zu sitzen, wenn der König und seine Herzöge die politische Lage besprechen. Ein mitreißender Roman zur deutschen und europäischen Geschichte, in dem man viel über diese Epoche lernt.

Jürgen

Heinz Strunk

Buch (gebundene Ausgabe)
19,95  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
16,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt der Literatur-Experte:

Kai Lohnert

Nein, das große Los hat Jürgen nicht gezogen. Mitte 40, „Berufspförtner einer Tiefgarage mit nahezu 1.400 Stellplätzen“, die immerhin zu den „Top Zehn in ganz Europa“ zählt, lebt er in Hamburg-Harburg mit seiner pflegebedürftigen Mutter zusammen. Er bezeichnet sich selbst als einen jener „Pro-Kopf-Menschen, die ohne große Aufgabe vor sich hinpitschern. “ Ein armes Würstchen ist er jedoch nicht, denkt er doch, dass das Leben es gut mit ihm meint. Jürgen doziert gerne über das Leben und „lebensoptimierende Maßnahmen“, etwa den perfekten Tagesablauf, und mit seinem Freund Bernd Würmer, Spitzname Bernie, „Sachbearbeiter mit Schwerpunkt Kaltakquise“ träumt er von der Liebe. Was die beiden so alles unternehmen, um eine Frau zu finden - von Speeddating bis zu einer Busreise nach Polen -, erzählt der Musiker, Schriftsteller und Humorist Heinz Strunk, der sich selbst als „Sammler von kuriosen Sätzen“ bezeichnet, mit so viel Wortwitz, dass man sich Jürgens Weisheiten am liebsten noch einmal selbst aufschreiben möchte, um sie nicht zu vergessen. Entstanden ist so eine Parodie auf den grassierenden Selbstoptimierungswahn und ein traurigschönes Porträt eines Menschen, der sich nicht unterkriegen lässt - frei nach Jürgens absurdem Motto aus einem Lebensratgeber: „Immer bohren, immer sägen, immer dran bleiben, bis die Kiste fliegt. “

Weitere Buch-Empfehlungen

  • 47693297
    47693297
    Das kalte Blut
    von Chris Kraus
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • 47602038
    47602038
    Brausepulverherz
    von Leonie Lastella
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878152
    47878152
    Du erinnerst mich an morgen
    von Katie Marsh
    (15)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 51119577
    51119577
    Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe
    von Uwe Kopf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 48045891
    48045891
    Für dich würde ich sterben
    von F. Scott Fitzgerald
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45833445
    45833445
    So, und jetzt kommst du
    von Arno Frank
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 31435629
    31435629
    Aus hartem Holz
    von Annie Proulx
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 47166895
    47166895
    Das Rauschen in unseren Köpfen
    von Svenja Gräfen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 47871933
    47871933
    Gott, hilf dem Kind
    von Toni Morrison
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47938242
    47938242
    Lebenskünstler
    von Rolando Villazón
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47749865
    47749865
    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    von Kristina Günak
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47092718
    47092718
    Mein Herz ist eine Insel
    von Anne Sanders
    (14)
    Buch (Paperback)
    14,99

Weitere eBook-Tipps

  • 47840951
    47840951
    Das kalte Blut
    von Chris Kraus
    eBook
    27,99
  • 47577331
    47577331
    Brausepulverherz
    von Leonie Lastella
    (63)
    eBook
    9,99
  • 48779064
    48779064
    Du erinnerst mich an morgen
    von Katie Marsh
    (15)
    eBook
    9,99
  • 52519823
    52519823
    Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe
    von Uwe Kopf
    eBook
    16,99
  • 48308055
    48308055
    Für dich würde ich sterben
    von F. Scott Fitzgerald
    eBook
    19,99
  • 48045948
    48045948
    So, und jetzt kommst du
    von Arno Frank
    (44)
    eBook
    17,99
  • 48782120
    48782120
    Aus hartem Holz
    von Annie Proulx
    eBook
    20,99
  • 47166894
    47166894
    Das Rauschen in unseren Köpfen
    von Svenja Gräfen
    eBook
    13,99
  • 56056286
    56056286
    Lebenskünstler
    von Rolando Villazón
    eBook
    16,99
  • 47841229
    47841229
    Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
    von Kristina Günak
    (30)
    eBook
    8,99
  • 48778908
    48778908
    Mein Herz ist eine Insel
    von Anne Sanders
    (14)
    eBook
    11,99