Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Wird nicht angezeigt
Rezensionen:
202 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 27

nicht hilfreich: 6

Rang:
192

Rezensionen

123

buch

Narbenkind

Erik Axl Sund

EUR 12,99 *
auf Merkliste

50

19.07.2014

„Nervenaufreibend spannend!!!”

Der zweite Teil der Victoria Bergmann-Trilogie ist eine unglaublich gute Fortsetzung bzw Weiterführung des ersten bereits tollen Teils!
Ich konnte nicht aufhören zu Lesen!
Die Hauptfiguren Jeanette (mit ihrem Kollegen Jens), Sofia und Victoria werden immer facettenreicher,entwickeln sich unheimlich gut und bleiben teils mysteriös und geheimnisvoll...
Die Morde werden plötzlich in einem großen Gesamtzusammenhang gesehen,die Ausmaße sind erschreckend - und nervenaufreibend spannend!!!
Lesen Sie unbedingt mit diesem Teil weiter - und wenn Sie Krähenmädchen noch nicht kennen: Den unbedingt zuerst zu Gemüte führen!

buch

Krähenmädchen

Erik Axl Sund

EUR 12,99 *
auf Merkliste

40

18.07.2014

„Rätselhafte Morde...”

...denn am Beginn der Geschichte sind alle Zusammenhänge noch völlig unklar.
Man muss weiterlesen und wird dann auch belohnt.
Anfangs fiel es mir etwas schwer,rein zu kommen. Die Puzzleteile passen nicht,es gibt mehrere Parallelgeschichten und Personenwechsel. Die Figuren sind noch sehr schwammig,"blauäugig" und
mir teils klischeehaft.
Doch dann: immer mehr Zusammenhänge und Details,bis man merkt: Da muss man den zweiten und dritten Teil weiterlesen!
Einfach toll!
Und ich kann Ihnen jetzt schon sagen: Teil 2 wird super! :)
Das Thema ist für mich ein bisschen makaber,zum Teil musste ich schlucken. Aber wirklich aussergewöhnlich spannend!!!

buch

Schattenjunge

Carl-Johan Vallgren

EUR 19,99 *
auf Merkliste

50

10.07.2014

„Spannendes Puzzlespiel”

Ein vermisster einflussreicher Geschäftsmann und eine verzweifelte Ehefrau,die sich an einen alten Jugendfreund ihres Mannes wendet: Danny Katz.
Der soll Licht ins Dunkle bringen. Und aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit und seines Hackerwissens kann Katz auch schnell an Informationen kommen.
Doch die sind gefährlicher,als er ahnt und lassen ihn in einen Sumpf aus grausamen Geheimnissen geraten.
Ein wirklich gut geschriebener, rasanter und solider schwedischer Krimi, der einfach Spass macht zu Lesen.

buch

Der Totschläger

Chris Carter

EUR 9,99 *
auf Merkliste

50

10.07.2014

„grausame Reality-Show”

Ein genialer 5.Fall für Hunter und Garcia!
Die Opfer werden online hingerichtet und nicht nur die Polizei muss zuschauen - die User werden aufgefordert,über die Todesart abzustimmen.
Ein erschreckendes und furchtbar realistisches Szenario,mit dem Carter uns Leser da auf die Folter spannt. Und die moralische Frage,die man sich zwangsläufig stellt: Wie weit sind wir hier von der Realität entfernt und würden wir mittippen?
Ganz schön unheimlich.
Sie werden den Thriller nicht mehrvaus den Händen legen!

auf Merkliste

50

10.06.2014

„Ein wasserfestes Dreamteam ;)”

Oliver, die Meerjungfrau Iris, Culpeper, der Albatros und Cliff, die Schlenderinsel, sind auf Rettungsmission!
Denn Olivers Eltern, ganz begeisterte Entdecker und Erforscher, verschwinden plötzlich, nachdem sie eine der mysteriösen wandernden Inseln betreten haben.
Ein ganz spannendes Abenteuer, das super geschrieben und toll illustriert ist, entweder zum Vorlesen oder ab ca. 8 Jahre zum Selberlesen!

buch

Totenfrau

Bernhard Aichner

EUR 19,99 *
auf Merkliste

40

04.06.2014

„Bestatterin mit Rachegelüsten”

Blum ist eine ganz spezielle Figur, die mich gleich gefesselt hat.
Zwar kann ich einige ihrer Züge und Handlungen nicht ganz nachvollziehen und an manchen Stellen scheint es mir, als ob sie selbst nicht genau weiss, was sie tut. Vorallem weil ihr alles zufliegt und alles so glatt läuft - doch vielleicht ist es genau das, was der Autor wollte, denn schon in der ersten Szene läuft es perfekt nach Plan ;)
Doch insgesamt hat mir die Figur Blum sehr gut gefallen.
Die Story ist, trotz dass sie an manchen Stellen voraussehbar ist, spannend, ich wollte dranbleiben. In der MItte des Buches war mir auch klar, wie die Geschichte endet. Und trotzdem hat mich das Buch gereizt.
Die Sprache und die kurzen Sätze mag ich - obwohl das nicht jedermanns Sache ist, manche kritisieren diesen Stil. Für mich jedoch sehr unkompliziert und direkt.
Probieren Sie es selbt!

auf Merkliste

40

04.06.2014

„Sooo böse ist Frau B. doch gar nicht!”

Denn wenn man hinter die Fassade schaut, erkennt man, dass Frau B. einfach Pech hatte und gerne anders wäre. Und dass sie sich verändern kann, zeigt sie uns hier ganz wunderbar, denn sie wird eine gute Freundin für das kleine Mädchen.
Dass die Illustrationen etwas speziell und sicher nicht jedermanns Geschmack sind, gerät bei dem Bilderbuch selbst in den Hintergrund.
Eine herzerwärmende und zauberhafte Geschichte, die uns lehrt, dass jemand auch ganz anders sein kann als man ihn auf den ersten Blick kennenlernt.

buch

Nummer Zwei

Claus Probst

EUR 9,99 *
auf Merkliste

50

27.05.2014

„Richtig gut!”

Ein richtig guter solider Thriller!
Die Morde werden in Mannheim begangen (es ist gerade Fussball-WM in Südafrika) und die Profilerin Lena Böll wird extra aus L.A. herzitiert, um den Fall endlich zum Laufen zu bringen.
Eine extrem selbssichere Kommissarin (anfangs bin ich ihr mit Skepsis begegnet, war mir dann aber doch sehr sympathisch) mit einer guten Portion Schlagfertigkeit und Intelligenz.

Doch nachdem sich ein Unbekannter in die Mordermittlungen einmischt (sehr coole Idee) gerät die ganze Mordermittlung ins Trudeln.
Flüssig und einfach geschrieben, gut und schnell zu folgende Story, solide Figuren. Top.
Mehr davon, Herr Probst!

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

auf Merkliste

20

27.05.2014

„Zu hohe Erwartungen...?”

Leider hat mir Kiesbye`s Nachfolgeroman von Hemmersmoor nicht so gut gefallen.
Nachdem ich den anderen Roman verschlungen hatte, waren meine Erwartungen an das neue Buch dementsprechend hoch. Doch leider hat er mich dieses Mal nicht gekriegt.

Der Plot war in die Länge gezogen bzw die Figuren entwickelten sich zu schnell und zu extrem, als dass ich ihnen diese Veränderungen abgekauft hätte. Wenn die Charaktere mehr Zeit bekommen hätten, sich wirklich gut zu entwickeln, hätte es vielleicht anders gewirkt.
Ausserdem war der Spannungsbogen stets gleich, es gab kaum irgendwelche Ausschläge nach oben. Schade eigentlich, denn die Hintergrundidee mit den Rauhnächten und der wilden Jagd sind vom mystisch-traditionellen Glauben her spannend und sicher auch ausschöpfbar.
Schade.

buch

Die Totenjägerin

Donato Carrisi

EUR 9,99 *
auf Merkliste

40

17.05.2014

„Jagd auf den Herrn des Gutenacht, Kairus...”

...denn dieser entführte bereits vor Jahren immer wieder Menschen, von denen nie wieder etwas gehört wurde - bis heute. Denn plötzlich kommen Totgeglaubte zurück um zu morden.
Mila, die junge Polizistin aus dem Limbus, die damals im Todesflüstererfall ermittelt hat, wird nun vor ein Rätsel gestellt: Wer oder was steckt hinter dem Verschwinden bzw Wiederauftauchen der "Limbus"-Opfer?

Angelehnt an seinen grossartigen Debütthriller "Der Todesflüsterer" spinnt Donato Carrisi die Geschichte um Mila Vasquez ganz gut weiter. Wir tauchen dabei wieder in eine Dunkelheit mit ein, die uns am Ende erschreckt zurücklässt...!
Ich möchte unbedingt mehr von Mila lesen, denn die Geheimnisse um den Todesflüsterer und den Herrn des Gutenacht sind noch lange nicht gelöst...

123