Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Thor
  • 'Trailerstartbild'

Trailer zu Thor

Um dieses Video ansehen zu könnne benötigen Sie Adobe Flash.
Laden Sie Adobe Flash hier herunter: Adobe Flash

Wird oft zusammen gekauft

dvd

Thor

EUR 17,99 *
blu-ray

Thor

EUR 19,99 *

Zusammen jetzt für
36,84

jetzt beide kaufen

Kunden, die Thor gekauft haben, kauften auch:

Artikeldetails zu Thor

SchauspielerChris Hemsworth, Natalie Portman, Tom Hiddleston, Anthony Hopkins, Stellan Skarsgård

GenreAction/Fantasy

SpracheTürkisch, Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch; Englisch; Türkisch)

TonformatDolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch, Türkisch)

  • Regie Kenneth Branagh
  • FSK12
  • EAN4010884540963
  • StudioParamount Home Entertainment
  • Veröffentlicht12.09.2011
  • Medium DVD
  • Bildformat16:9 anamorph
  • OriginaltitelThor
  • Spieldauer110 Minuten

Mehr Artikel von

Beschreibung der Redaktion zu Thor

Die Welt hat viele Helden ... aber nur einer von ihnen ist ein Gott. Als der arrogante Krieger Thor (Chris Hemsworth, Star Trek) von seiner Heimatwelt Asgard auf die Erde verbannt wird, muss er darum kämpfen seine verlorenen Kräfte wiederzugewinnen. Verfolgt von einer Invasionsmacht die ihn vernichten soll, muss sich der gefallene Gott des Donners der Schlacht stellen und lernen, was es bedeutet, ein wahrer Held zu sein. Natalie Portman (Black Swan) und Anthony Hopkins (Beowulf) brillieren in diesem Blockbuster-Abenteuer, das von den Kritikern "ein gigantisches Superhelden-Actionfeuerwerk" (BIG PICTURE) genannt wird.

Feature zu Thor

Kapitel- / Szenenanwahl
Animiertes DVD-Menü
DVD-Menü mit Soundeffekten
Audiokommentar mit Regisseur Kenneth Branagh
Der Weg zu den Avengers
Entfernte Szenen mit optionalem Kommentar

Portrait

Zack Stentz:
Das Autorenteam Ashley Miller & Zack Stentz arbeitet schon seit Jahren sehr erfolgreich zusammen. Zuletzt haben sie die Drehbücher für die Kinofilme 'Thor und X-Men: Erste Entscheidung' verfasst und waren als Schreiber und Produzenten an der Hitserie 'Fringe' beteiligt.

Bewertung unserer Kunden zu Thor

Wie ist Ihre Meinung zu „Thor”?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

50

23.10.2013

„Sehr guter Film!”

von Julia Edelmann aus Wien
Thor wird von seinem Vater Odin auf die Erde geschickt, nachdem er durch seine Arroganz seine Welt in Gefahr bringt. Bei den Menschen soll er lernen vernünftiger zu handeln, nur dann ist er es wieder würdig Mjölnir zu tragen. Thors Bruder Loki will inzwischen die Herrschaft von Asgard übernehmen, wie er es geplant hat.

Soviel zur Handlung, die zwar sehr dramatisch ist, trotzdem immer wieder durch Humor aufgelockert wird. Chris Hemsworth ist ein sehr sympathischer Thor, dem man gerne dabei zuschaut wie er Welten rettet. Tom Hiddleston ist unglaublich gut als Loki und deshalb darf er in Avengers wieder der Bösewicht sein.

Ein rundum gelungener Film, der auf jeden Fall zu meinen Lieblingsfilmen gehört!
Teil 2 kommt im November 2013 ins Kino!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

16.10.2013

„Super”

von K. Wölfel aus Bielefeld
Thor ist ein junger Gott, der dazu bestimmt ist der nächste Herrscher von Asgard zu werden. Durch einen großen Fehler und fehlende Einsicht, wird der übermütige Thor jedoch von seinem Vater auf die Erde verbannt, ohne Kräfte und ohne seinen Hammer Mjölnir. Dort trifft er auf die Forscherin Jane Foster, die Wetterphänomene erforscht und ihm helfen möchte, wenn er ihr im Gegenzug einige Fragen über Asgard beantwortet.
Marvel hat den Comic klasse verfilmt. Ganz Typisch dabei ist der Humor, der sich auch in anderen Marvel Verfilmungen zeigt, genauso wie eine super Besetzung.
Es macht einfach Spaß den Film zu gucken, da er spannend und komisch zugleich ist. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

29.11.2012

„Verrat in Asgard!”

von Manuela Gottwald aus Velbert
Jahre nach dem Sieg Odins über die Jotunen befindet sich das Reich Asgard, dessen Schicksal er nun in die Hände seines Sohnes Thor legen will, in einem Zustand des Friedens und gesellschaftlicher Blüte. Das Volk liebt seinen künftigen Herren nicht weniger als den Göttervater und so scheint eigentlich alles perfekt zu sein, wenn nicht der vom Neid geplagte Loki der Geschichte einen anderen Verlauf gäbe... Durch eine List spornt er Thor zu einer Tat an, die ihn bei seinem Vater in Ungnade fallen lässt und ihm statt des Königtums die Verbannung in einer andere Welt beschert - die unsere! Fest entschlossen, wieder an den Hof Asgards zurückzukehren, beginnt für ihn sein größtes Abenteuer.
Die Geschichte basiert auf den Marvel-Comics von Stan Lee und Jack Kirby, in denen Thor bereits 1962 seinen ersten Auftritt hatte. Mit Chris Hemsworth, Natalie Portman, Tom Hiddleston und Stellan Skarsgård lockt ein ordentliches Staraufgebot. Auch die Handlung und Optik können überzeugen: Neben satter Action bietet „Thor“ auch wieder den sympathischen Humor der letzten Marvel-Verfilmungen und jede Menge fantastische Schauplätze, sodass keineswegs nur Hardcore-Fans bedient werden, sondern ein tolles Filmerlebnis für die ganze Familie entsteht.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

26.09.2012

„toller Film”

von Blacky Top-10 Rezensent Top 10 Rezensent
Inhalt:
Als der arrogante Krieger Thor (Chris Hemsworth, Star Trek) von seiner Heimatwelt Asgard auf die Erde verbannt wird, muss er darum kämpfen seine verlorenen Kräfte wiederzugewinnen. Verfolgt von einer Invasionsmacht die ihn vernichten soll, muss sich der gefallene Gott des Donners der Schlacht stellen und lernen, was es bedeutet, ein wahrer Held zu sein..

Ein toller, actionreicher Film, der zum Teil in der "Götterwelt" Asgard spielt. Klasse Schauspieler, tolle Musik und spannende Handlung. Das Ende lässt auf eine Fortsetzung schließen, die wohl auch 2013 kommen soll

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

20.06.2012

„Mjöllnir ...”

von Alexandra Fetzer aus Pasching
... der Hammer Thors wird auf die Erde geschleudert. Thor , der von seinem Bruder Loki hereingelegt wurde, landet ebenfalls in der Gegenwart auf der Erde! Verwirrung auf beiden Seiten und die Rettung der Erde werden kurzweilig dargestellt!

Kinospaß für jederman

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

07.06.2012

„Gelungen”

von Karin Harmel aus Bielefeld Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Eine gut gelungene und vor allem toll besetzte Marvel-Comic-Verfilmung. Der bis dato weniger bekannte Chris Hemsworth spielt den Thor glaubwürdig: Von kraftvoll, naiv, unbesonnen bis zu seiner Entwicklung zu einem seiner Verantwortung bewußten Gott. Kenneth Brannagh als Regisseur gestaltet das Ganze nah an einem shakespearschen Historiendrama (eingedenk seiner Theaterwurzeln). Das paßt zum Film, doch geht an manchen Stellen etwas zu weit. Zur Folge hat das dann zu perfekte, glatte Szenen und daß es irgendwann nervt, daß jede dritte Szene die Kamera schief filmt.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

08.05.2012

„Thor”

von Niklas Roling aus Lingen (Ems)
Der Donnergott Thor soll eigentlich die Rolle seines Vaters als Herrscher der Götter einnehmen, wird jedoch durch das Eingreifen seines neidischen Halbbruders Loki auf die Erde verbannt und muss von nun an ohne seine Kräfte auskommen. Während Thor auf der Erde nach seinem Hammer Mjölnir sucht um seine göttlichen Kräfte zurückzuerlangen, setzt Loki alle Hebel in Bewegung um Thors Rückkehr zu verhindern. Ein toller und kurzweiliger Film mit guten Schauspielern wie Anthony Hopkins, Natalie Portman und Chris Hemsworth.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

31.01.2012

„Willkommen bei "The Avengers"”

von Silke Tetsch aus Hilden
Kurz und knapp. Dieser Film lebt von seinem unheimlich gut aussehenden Thordarsteller, und das dieser in vielen Situationen nicht nur Action zeigt, sondern auch Humor beweist. Sollte man "The Avengers" sehen wollen, ein Zusammentreffen von einigen Marvel Helden, sollte man sich auch Thor vorher angeschaut haben.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

24.01.2012

„Ein Film den man gerne auch zwei Mal schaut”

von Yasmin Siegmund aus St. Gallen
Und wieder eine Verfilmung der Marvel-Comics welche super gelungen ist!
In Thor geht es um den Donnergott welcher seine Lektion auf der Erde lernen muss, wärend dem Asgar (Seine Heimat) kurz vor einem Krieg steht. Super spannend, exzellente Schauspieler - Einfach grosses Kino!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

15.01.2012

„Thor”

von Virginia Seeck aus Jena Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Donnergott Thor ist ein übermütiger und arroganter Narr. Aufgrund einer Intrige wird er vom Göttervater Odin auf die Erde verbannt, seines Hammers Mjolnir und all seiner Kraft beraubt. Während er etwas unbeholfen versucht seine Kräfte wiederzuerlangen, schmiedet sein Habbruder Loki einen finsteren Plan.
Eine der besten Comicumsetzungen die ich bis jetzt gesehen habe.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

10.12.2011

„Ich liebe Comic-Verfilmungen ^^”

von Anke Klos aus Zweibrücken
Es gibt viele Bücher, die hoffentlich niemals verfilmt werden, aber kaum einen Comic für den ich mir das wünsche.
Klar gibt es da auch viele schlechte Streifen, doch gehört Thor da für mich ganz klar nicht dazu.
Ich war sowohl von der Wahl der Schauspieler als auch von den Special Effects echt beeindruckt und fand die kompletten 110 Minuten wirklich unterhaltsam.
Nicht unbedingt etwas für diejenigen, die sich eine neue Verfilmung der nordischen Sage gewünscht haben, aber für jeden Comic Fan super geeignet.
Viel Spaß beim Anschauen!!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

27.11.2011

„Die passende Mischung”

von einer Kundin oder einem Kunden
Thor ist ein Film, der sowohl spannend und actionreich ist als auch tiefgründig und bewegend. Dazu ist er durchweg mit jeder Menge Spaß versehen und absolut unterhaltsam anzuschauen.
Eine wirklich gelungene Mischung.

Die Schauspieler wirken sehr überzeugend und Natalie Portman fällt wie immer durch besondere Exzellenz auf.

Thor verdient es, gesehen zu werden; gerne auch zweimal!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Eating Animals (9780316069885)

30

17.10.2011

„Unterhaltsamer Action-Blockbuster”

von Sandra Fuchs aus Bern
"Thor" ist eine moderne Verfilmung der alten Legende um den Donnergott. Ein nett anzusehender Hauptdarsteller und bildgewaltige Action-Szenen lassen die manchmal etwas flache Handlung schnell vorbeigehen.
Kurzweiliger Action-Spass für jedes Alter.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

20.09.2011

„Gelungene Marvelverfilmung”

von Kai Reinhard aus Zweibrücken Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Weil der arrogante Donnergott Thor durch seine Halsstarrigkeit Asgard in einen neuen Krieg stürzt, wird er von seinem Vater Odin auf die Erde verbannt. Dort soll er lernen, seine Überheblichkeit zu zügeln. Nach und nach schließt Thor dort Freundschaften und schon bald, droht auch ein neues Unheil die Erde zu bedrohen.
Wer die Marvelcomics mag, wird an diesem Film seine Freude haben. Gelungene Effekte und eine spannende Story sorgen für einen unterhaltsamen Abend. Wer jedoch eine gelungene Verfilmung der nordischen Mythologie erwartet, wird enttäuscht sein, da dies eine Comicverfilmung von Marvel ist.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

20.09.2011

„Thor”

von einer Kundin oder einem Kunden
"Thor" ist eine weitere Verfilmung eines Marvel-Comics.

Als eine kleine Gruppe Eisriesen die Götterwelt Asgard angreift, beschließt Donnergott Thor, mit seinen Freunden einen Vergeltungsschlag auszuführen. Da er dabei beinahe einen Krieg vom Zaun bricht, ist Allvater Odin not amused: erzürnt nimmt der seinem Sohn die Kräfte und verbannt ihn auf die Erde, wo Thor der Astrophysikerin Jane Foster vor die Füße bzw. das Auto fällt.
Währenddessen schmieden verschiedene Einwohner von Asgard ihre eigenen Pläne, allen voran Thors Freunde, die ihn wieder zurückbringen wollen, und Thors Bruder Loki, der mehr über seine Herkunft erfährt als ihm lieb ist. Als dann auch noch Odin in einen tiefen Schlaf fällt, steht der Untergang Asgards kurz bevor.

Popcorn-Kino der Extraklasse! Witzig und ernst in gleichen Teilen, mit fantastischen Effekten und atemberaubenden Landschaften (die Wüste New Mexikos, das unheimlich-dunkle Jötunheim und das computeranimierte Asgard mit der Regenbogenbrücke). Allein der Nachspann (die Fahrt durchs Universum) ist das Anschauen fast schon wert!
Die Wechsel zwischen den beiden Schauplätzen erfolgen im genau richtigen Tempo, man wird nicht verwirrt und auch nicht gelangweilt. Die Schauspieler agieren überzeugend - von den Hauptdarstellern bis hin zu den Nebendarstellern mit wenig Screentime ist der Cast einfach perfekt besetzt. Leider wirken Thors Gefährten ein wenig blass, was aber auch daran liegen kann, dass die anderen (u.a. Anthony Hopkins, Natalie Portman) sie einfach an die Wand spielen. Chris Hemsworth bringt den arroganten, überheblichen Thor glaubwürdig herüber, inklusive der witzigen Thor-trifft-auf-die-moderne-Zeit-Sequenzen - und ja, die sind wirklich witzig und alles andere als lächerlich-peinlich, wie ich zuerst befürchtet hatte. Aber auch andere Szenen und Charaktere sorgen für den einen oder anderen Lacher, und die Musik ist perfekt auf den Film abgestimmt.
Okay, viel von den ursprünglichen Sagen ist da nicht mehr drin (oder schlichtweg falsch); aber da ich keine Ahnung habe, wie das in den Comics (= Filmvorlage) umgesetzt wurde, ist das nicht schlimm.

Als Extras gibt es einen Audiokommentar vom Regisseur Kenneth Braghan und vier entfallene Szenen (und wer sich wundert, warum die nicht abspielbar sind: erst die Szene auswählen und dann den Audiokommentar an/ausschalten). Ach ja, nach dem Nachspann gibt es noch eine weitere kurze Szene.

Fazit: Finger weg, wer eine tiefschürfende, anspruchsvolle Erzählung erwartet. Ansonsten ist Thor genial gemacht, hat starke Effekte und eine spannende Story. Popcornkino eben!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

16.09.2011

„Unterhaltsamer Action - Spass”

von Denny Engel aus Bern
Dieser Film gehört meiner Meinung nach klar zu den besseren Blockbustern des Jahres und aller Action - Filme überhaupt. Die Geschichte des Donnergottes Thor in einer "modernen" Version, mit schön anzusehender Action, tollen Schauspielern, einigen emotionalen Szenen und auch einer guten Dosis Humor, macht Spass und definitiv Lust auf mehr. Ich war sehr positiv überrascht da ich einen weiteren "eher sinnlosen" (nett ausgedrückt) Action - Film erwartet hatte, wie so viel das aus Hollywood kommt. Ein echter Tipp, für Fans von Action - Filmen mit einer gewissen Substanz :D

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

29.07.2011

„Blitz und Donner”

von Thomas Zörner aus Lentia Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Langsam aber sicher rückt er näher, der „Avengers“ Film. Immerhin sind nun auch alle relevanten Charaktere vorgestellt, denn „Iron Man“, „Der unglaubliche Hulk“ und zurzeit auch „Captain America“ konnte man schon auf der Leinwand bestaunen, ersteren sogar bereits zwei Mal. Irgendwo dazwischen gesellt sich dann noch ein nordischer Gott namens Thor.
Thor ist der Spross von Odin, dem Göttervater. Sie leben auf dem Planeten Asgard, der sich mittels einer Weltraumbrücke in Verbindung mit dem restlichen Universum befindet. Nachdem die ewigen Feinde der Götter, die Eisriesen, Asgard infiltrieren und ein mächtiges Artefakt versuchen zu stehlen, zieht Thor gegen den Willen seines Vaters auf einen Rachefeldzug. Dieser misslingt ihm aber ordentlich, woraufhin nicht nur die Waffenruhe zwischen Göttern und Riesen gestört ist, sondern der widerspenstige Göttersohn auch noch auf die Erde verbannt wird, all seiner göttlichen Fähigkeiten beraubt.
Schon diese Inhaltsbeschreibung macht klar, dass der Thor aus den Marvel Comics wenig gemein hat mit dem aus der nordischen Mythologie, außer vielleicht seinem Namen, und ein paar Charaktereigenschaften. Und natürlich seinen Hammer. Der ist für den Verstoßenen auch essentiell, denn er ist ein unverzichtbarer Partner für ihn, besonders im Kampf. Ein Glück, dass er samt Thor auf der Erde landet. Nach reichlich Fantasy Vorgeplänkel geht es nun wesentlich bodenständiger zugange. Ohne seine Göttlichkeit wirkt Thor auf seine Umgebung nur wie ein Irrer, so auch auf Natalie Portman, der er mitten in der Wüste vors Auto läuft. Sie ist eine Forscherin, immer auf der Jagd nach neuen Himmelsphänomenen, dass der Mann, den sie beinahe überfährt, aus einem ebensolchen stammt, kommt ihr da natürlich gelegen. Doch der ist nur an seinem Hammer interessiert. Die Interaktion zwischen Thor und der irdischen Umgebung ist herrlich. Wenn er mit dem Satz „Meine sterbliche Hülle ist geschwächt, gebt mir Speisen!“ um sich wirft, oder seine leeren Kaffeebecher auf den Boden donnert, und so nach mehr verlangt, ist das, dank eines fantastischen komödiantischen Timings, einfach herrlich. Hinzu kommt, dass Chris Hemsworth eine enorm sympathische Performance abliefert. Er kombiniert geschickt Arroganz mit naivem Lausbubencharme, und macht den Göttersohn so beinahe menschlich. Die Nebendarsteller stellt er allesamt mühelos in den Schatten, so auch Oscargewinnerin Portman, deren Figur ohnehin relativ nahe an einem Klischee aufgebaut ist. Erwähnenswert sind aber auf jeden Fall noch Anthony Hopkins als Göttervater Odin, und Tom Hiddleston als Loki, Thors Bruder. Besonders letzterer gefällt als zerrissene Figur. Marvel hat es wieder geschafft, nach den großen Erfolgen der „Iron Man“ Filmen gelingt ihnen abermals das Glanzstück richtig gutes Blockbusterkino zu schaffen. „Thor“ gefällt durch fantasiereiche Action, einen tollen Hauptdarsteller, und ein überraschend zielsicheres Händchen für Humor.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele PAYBACK Punkte kann ich für ein Produkt sammeln?

    Für jeden vollen Euro Warenwert erhalten Sie 1 PAYBACK Punkt.
  • Wo sehe ich, wie viel PAYBACK Punkte ich für ein Produkt sammeln kann?

    Die für ein Produkt zu sammelnden Punkte finden Sie in der Detailansicht eines Artikels (rechts unter "Bonusprogramm"), ebenso im Warenkorb und in der Bestellübersicht.
  • Wie kann ich bei bol.de bezahlen?

    Wählen Sie im Bestellprozess oder unter "Mein Konto" im Punkt "Zahlungsart" Ihre gewünschte Zahlungsweise aus. Näheres erfahren Sie in unserer Hilfe.

BonusprogrammHilfe

Payback

34 Punkte sammeln

  • .smallImage.title