Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

Trailer zu Harry Potter und die Heiligtümer des...

Um dieses Video ansehen zu könnne benötigen Sie Adobe Flash.
Laden Sie Adobe Flash hier herunter: Adobe Flash

Wird oft zusammen gekauft

Zusammen jetzt für
19,38

jetzt beide kaufen

Kunden, die Harry Potter und die Heiligtümer des... gekauft haben, kauften auch:

Artikeldetails zu Harry Potter und die Heiligtümer des...

SchauspielerDaniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Helena Bonham Carter, Robbie Coltrane

GenreFantasy

SpracheEnglisch, Deutsch, Niederländisch (Untertitel: Holländisch)

TonformatDeutsch: Dolby Digital 5.1, Englisch: Dolby Digital 5.1, Niederländisch: Dolby Digital 5.1

  • Regie David Yates
  • bol.de-Verkaufsrang514
  • FSK12
  • EAN5051890024091
  • StudioWarner Home Video
  • Veröffentlicht30.08.2013
  • Medium DVD
  • Bildformat16:9 anamorph
  • OriginaltitelHarry Potter and the Deathly Hallows: Part 1
  • KopierschutzNein
  • Spieldauer140 Minuten

Mehr Artikel von

Beschreibung der Redaktion zu Harry Potter und die Heiligtümer des...

Harry, Ron und Hermine müssen das Geheimnis von Voldemorts Unsterblichkeit aufspüren und zerstören: die Horkruxe. Die drei Freunde sind auf der Flucht und mehr denn je aufeinander angewiesen ... doch dunkle Mächte drohen sie zu trennen.

Feature zu Harry Potter und die Heiligtümer des...

Kapitel- / Szenenanwahl
Animiertes DVD-Menü
DVD-Menü mit Soundeffekten

Portrait

Joanne K. Rowling:
Als Joanne K. Rowling 1997 den ersten Harry-Potter-Band veröffentlichte, kannte niemand ihren Namen. Heute ist sie die weltweit wohl erfolgreichste Schriftstellerin. Ihre Bücher wurden in über 60 Sprachen übersetzt. Joanne K. Rowling lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Schottland.

Meinung der Redaktion
Die Erzählkunst von J. K. Rowling besteht darin, beide Welten des kindlich-magischen Denkens mit seinem vorherrschenden Lustprinzip und der nüchternen Erwachsenenwelt des Realitätsprinzips zusammenzubringen. Dadurch können zwei völlig verschiedene Lesergruppen dieselben Geschichten genießen und mit großem psychischen Gewinn aufnehmen. Für jeden eine Bereicherung!
Tim Lewis:
Tim Lewis gehört zu den gefragtesten britischen Zeitungs- und Magazinreportern. Er schreibt u.a. für den "Observer" und für "Esquire". Als Redakteur war er zuvor auch für das "Oberserver Magazine", "Observer Sport Monthly" und den "Independent's Sunday Review" tätig. Tim Lewis lebt in London.

Bewertung unserer Kunden zu Harry Potter und die Heiligtümer des...

Wie ist Ihre Meinung zu „Harry Potter und die Heiligtümer des...”?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

12

40

06.10.2013

„Spannender Film mit düsteren Szenen”

von einer Kundin oder einem Kunden
Spannender Film mit einigen düsteren Szenen. Da ich aber das Buch kenne, konnte ich mich darauf vorbereiten.


Der Film macht Lust auf mehr und ich war so in der Spannung drin das ich den Teil zwei anschliessend sehen wollte.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Der zweite Teil von Harry Potter und Heiligtümer des Todes

40

04.10.2013

„saubere Arbeit”

von einer Kundin oder einem Kunden
Einer der Spannendsten Verfilmungen!
„Ich würde jede Gelegenheit ergreifen, die fabelhafte Melodie, die von John Williams geschrieben wurde, zu nutzen. Ich würde sagen, dass sie nicht ausreichend genutzt wurde in den letzten Filmen. Wenn ich also die Möglichkeit habe und wenn es mir das Filmmaterial erlaubt, dann werde ich es arrangieren und der Melodie eine neue Bedeutung geben.“

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: saw

50

11.06.2013

„der leser”

von einer Kundin oder einem Kunden
Wieso Langweilig. Das ist doch ein super spannender Einstieg ins totale Finale. Also wer die Bücher gelesen hat, den reissts doch total mit. Ich war begeistert und werd ihn sicher noch etliche Male anschauen!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: alle HP's

30

06.02.2013

„Etwas langweilig dieser Teil 1”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Sumiswald
Ich finde das dieser Teil 1 der bis jetzt schwächste aller Potter Filme ist. Langweilig und mit grossen Abweichungen zum Buch. Schade hoffentlich wird der Teil 2 besser.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

06.02.2012

„Frechheit in 2 Teilen - FIlm aber klasse *grins*”

von einer Kundin oder einem Kunden
Eine super Idee für die Kinokasse, den letzten Teil einfach zweifach zu verkaufen.. :(
Aber da Harry Potter einfach Pflicht ist: Kaufen Kaufen Kaufen !!! Es lohnt sich.

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

31.01.2012

„Tolles Vorfinale!”

von Layan aus Wiesbaden Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Absolute erstklassiges Fast-Finale! Der Film fängt schon total spannend an. Was ich sehr vermisst habe waren die Erlebnisse rund um Hogwarts. Hogwarts fehlt hier komplett - kommt aber zum Showdown im 2. Teil. Was ganz wichtig ist: Taschentücher nicht vergessen. Es geht direkt im ersten Teil des Finales schon los und es sterben viele bekannte Figuren.

Freue mich riesig auf das Ende!

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

20

29.12.2011

„Eigentlich enttäuschend”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Schmelz
Wir haben bisher alle Teile gesehen, bis auf die letzten beiden Von Heiligrümer des Todes.Natürlich waren wir sehr gespannt, wie die Geschichte´um Harry und seine Freunde endet. Die Filme wurde natürlich seid Teil drei schon düsterer und der Fokus lag immer mehr auf Voldemort, natürlich war auch klar das mit dem Erwachsenwerden der Akteure sich auch die Geschichten wandeln. Jedoch haben wir mehr erwartet. Keine Frage, der Film wurde grandios angekündigt und versprach mehr, auch die Filmtechnik, Trickaufnahmen etc, waren extrem genial.Aber wichtige Charaktere fehlten auf einmal.Alle die vorher in jedem Teil auftraten und immer wieder auftauchten wurden komplett aus dem Film verbannt.Dumbledore wurde von Snape aus der weiteren Geschichte "entfernt", da fehlte schon etwas wesentliches.Von Anfang an, ging es nur noch um Kampf.an konnte nichts neues mehr entdecken, die Geschichte wurde dermassen ohne ersichtlichen Grund in die Länge gezogen, dass wir uns fragten, mein Gott wann kommt das Spannende. Wo war die tolle Magie, die Fabelwesen, die man immer wieder entdecken konnte. Es tauchten nun fragwürdige Leute auf die plötzlich alle hinter Ron, Harry und Hemine herwaren, die und das war richtig lahm gemacht, in einem lumpigen Zelt im Wald hockten.Man könnte meinen, das Buch wurde nicht mehr von der Schriftstellerin verfasst sondern von jemand anderem. Einfach enttäuschend. Sicherlich für Harry Potter Fan´s ein Muss, aber steht in absolut keiner Konkurrenz zu seinen Vorgängern.Dumbledore weg, Hedwig, schon nach wenigen Minuten weg,Dobby.... so geht das die ganze Zeit.Es geht einfach nur noch um das Minimieren aller wichtiger Menschen und Wesen die H.P. so wichtig waren.Es geht einzig und allein darum. Abruptes Ende ohne das man verzaubert wird.Was so wunderschön begonnen hat , ist total auf der Strecke geblieben.Ich denke das es auch anderen H.P. Fan´s so ergangen ist und sie sich mehr erhofften von der Umsetzung des Filmes. Er ist landatmig und es fehlt ein jeglicher Weise das gewisse Etwas, was alle anderen Teile uns alle so sehr verzaubert hat. Es kommt einem vor, ls ob es ein Pflichtbuch war um sein Ende zu finden, ohne doie Story dahinter wirklich zu sehen.Vielleicht lag es auch am Regisseur der es nicht schaffte es uns so zu vermitteln, das der Film an die "Magie" anzuknüpfen.Ich werde mir auch den letzten ansehen und in meine DVD Sammlung aufnehmen, um die geschichte um Harry mitzuerleben, aber ich bin sicher, egal wie toll die Effekte sind, ohne die tollen Darsteller wie Emma, Daniel oder Rupert etc. würde der Film noch mehr leiden. Schauspielerisch einfach. grandios!! Es zählen halt nicht nur die Trick´s aus der Hollywood Zaubermaschine und deren Kassenknüller um Reich zu werden. 10 Jahre und so ein enttäuschend letzter 1 Teil vom Heiligtümer des Todes, ich hätte einfach mehr erwartet....

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Septimus Heap Teile/ Bücher

50

11.10.2011

„Harry Potter”

von einer Kundin oder einem Kunden
der Film war so ziemlich der geilste Kinofilm, den ich überhaupt gesehen habe. Allerdings ist er nur in 3d sehenswert, da die Effekte sonst überhaupt nicht zum tragen kommen

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

23.09.2011

„Trotz Fehler empfehlenswert”

von einer Kundin oder einem Kunden
Ich persönlich habe mich sehr gefreut, dass der letzte Band in zwei Filme aufgeteilt wurde, denn so wurden nicht ganz so viele aus Buchsicht wichtige Dinge herausgekürzt. Leider war es dennoch wieder so, dass meiner Meinung nach wichtige Dinge fehlten (Dumbledores Vergangenheit, Snapes Vorgeschichte wirkte sehr überhastet etc.) und dafür absolut unnütze und nur auf Comedy ausgelegte Szenen hineingequetscht wurden. Außerdem spielt Daniel Radcliffe wirklich nicht gut, er wirkt zu theatralisch und gekünstelt.
Dennoch von mit 4 Sterne, was kein Widerspruch sein muss ;-).
Zwar ist der Regisseur erkennbar kein Fan und hat keine Ahnung von den Büchern oder der eigentlichen HP-Community, aber viele Dinge sind doch sehr gut umgesetzt. So finde ich die Drehorte gut ausgesucht und Hogwarts wirklich gut dargestellt, da kommt trotz einigen "Ärgermomenten" echter Fans dennoch Spannung auf.
Fazit: Kaufen, die Bücher sollte man aber trotzdem im Schrank haben!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

20.08.2011

„Ein Stück Film- und Literaturgeschichte Teil 1”

von Lisa Tritscher aus Wien
Eine sehr gute Idee, den letzten Teil der Harry Potter-Reihe filmisch aufzuspalten! Ansonsten wäre es dem Regisseur David Yates selbst mit einer Stunde Überlänge möglich gewesen nur einen Bruchteil des Buches zu verfilmen. Und im Gegensatz zu den vorhergehenden Filmen von Yates, hält sich dieser Streifen sehr gut Angesichts der zu bewältigenden Geschichte. Ich bin gespannt auf den 2. Teil!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

30

16.08.2011

„Etwas zu lang ....”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Lünen
Meiner Meinung nach passiert im Film einfach zu wenig .... wir sind fast eingeschlafen. Es zieht sich wie ein Kaugummi. Am Ende wurde es besser,
aber insgesamt nur 3 Sterne von mir.
Es ist halt nicht einer der besten Harry teile.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

27.07.2011

„Das Finale beginnt”

von Leseliese aus dem Ruhrpott
Obwohl ich zunächst skeptisch war, als ich hörte, dass der finale Harry Potter in zweii Teile aufgeteilt werden sollte, muss ich sagen, dass es funktioniert hat. Über den Film muss man nicht viel sagen. Die Qualität der DVD ist sehr gut, obwohl das Bild an manchen Stellen schon sehr dunkel ist. HP-Fans sollten sich diesen Film für ihre Sammlung zulegen!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

28.06.2011

„Charaktermagier”

von Thomas Zörner aus Lentia Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Naja. Jetzt entschied man sich also bei Warner den letzten Harry Potter in zwei Teile zu splitten. Verkauft wird dies als "nicht anders möglich", da die Geschichte zu komplex sei, um in einem Film Platz zu haben. Das mag schon sein, aber weshalb griff man nicht auf solcherlei Spielchen zurück als es daran ging Teil 5 zu verfilmen? Der allein umfangtechnisch Band 7 weit überflügelt. Es riecht doch stark nach Marketingstrategie, um die Kuh noch kräftig zu melken, doch so sehr man diese zwilichtige Entscheidung bekritteln könnte, so sehr kommt sie dem Streifen tatsächlich zugute, denn "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1" ist der beste Potter seit Film Nummer 3. Es ist offiziell: Voldemort ist zurück, und hat nun nur ein Ziel: Harry zu töten, den Jungen, der gleicherseits ihn als einziger vernichten kann. Doch dafür muss der Junge, der überlebte, die sieben Horkruxe zerstören, die den schwarzen Magier am Leben erhalten. Der Zuseher folgt nun dem Trio aus Harry, Ron und Hermine durch Britannien, auf der Suche nach besagten Artefakten. Wie schon bei Teil 5 und 6 darf wieder David Yates auf dem Regiestuhl platz nehmen. Gefiel mir sein Handwerk schon bei diesen recht gut, so zieht er nun alle Register seines Könnens. Die, noch recht spärlich gestreuten, Actionsequenzen sind rasant und der Grundton ist der Geschichte entsprechend düster, was sich in den Bildern wiederspiegelt. Besonders auffällig in jenen Momenten, wenn uns Yates grandiose Weitwinkel aufnahmen präsentiert, in denen die drei Hauptdarsteller iherer Verzweiflung entsprechend wie winzige Wesen wirken. Apropo Hauptdarsteller. Es ist positives zuverkünden, denn Emma Watson ist zwar immer noch die beste der drei, bekommt, intelligenterweise, nicht mehr so viel Raum ihre Partner an die Wand zu spielen wie noch zuvor. Auch Rupert Grints Ron darf endlich wieder mehr sein als ein bloßer Lieferant für humorige Oneliner. Lediglich Daniel Radcliffe tritt nachwievor etwas auf der Stelle, auch wenn er besonders in einer Szene gegen Mitte des Films, mit Hilfe Emma Watsons, einen der sympathischsten Momente liefert. Wie schon erwähnt tritt die Action diesmal etwas den Hintergrund und der Hauptaugenmerk liegt auf den Figuren. Ein großes Plus des Films. Ich bin schon gespannt auf Teil 2, der in Sachen Rasanz sicher die Nase vorne hat, dennoch liefert Yates nicht nur seine persönliche beste Potterleistung ab, sondern auch einen der besten Filme der Reihe.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

20.06.2011

„The end is near ...”

von Linda Stadlbauer aus Linz-Uni
Harrys letztes Abenteuer beginnt. Vorbei ist es mit lustigen Einkäufen in der Winkelgasse oder gemütlichen Ausflügen nach Hogsmeade. Eine neue Zeit hat begonnen und in der gibt es wenig zu lachen. Nach Dumbledores Tod liegt es nun an ihm die Horkruxe zu vernichten. Begleitet wird er natürlich von seinen treuen Freunden Ron und Hermine. Die Suche gestaltet sich schwieriger als erwartet und auch das Zerstören der Seelenteile stellt die drei vor das nächste Problem.
Sie sind ständig auf der Flucht vor Voldemorts Todessern und ziehen von einem Ort zum nächsten.
Dieser Teil ist eher düster und geheimnisvoll und das spektakuläre Ende lässt auf noch mehr Spannung und Action im letzten Film hoffen, wo es dann zum großen Showdown kommen wird.
Als echter Harry Potter Fan kommt man um diesen Streifen nicht herum. Sehr gelungene Verfilmung des siebten Buches!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

12.06.2011

„sehenswert”

von einer Kundin oder einem Kunden
Ich bin sehr erfreut, nach dem wirklich enttäuschenden sechsten Teil ist dieser hier wieder mal wirklich gelungen. (Der sechste Teil war mein Lieblingsbuch, doch der Film dazu keineswegs) Special effects und schauspielerische Leistungen waren im ersten Teil der siebten Geschichte wirklich top, die Zauberei ist sehr viel "erwachsener" geworden. Harry Potter ist hiermit wirklich den Kinderschuhen entwachsen. Erwarte bereits ungeduldig das Finale der Saga...

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

27.04.2011

„Das Ende beginnt...”

von Ines Schwarz aus Ludwigsburg
Für mich ist Teil 1 des letzten Teils der Harry Potter Saga bis jetzt der Beste von allen Teilen! Gebannt saß ich schon damals in Kino und habe gelacht, gezittert und geweint. Und man merkte es ganz deutlich, hier geht es nicht mehr um kindliche Zauberei. Eine deutlich härtere Gangart prägt die Handlung, denn hier geht es um Alles oder Nichts: Wird es Harry schaffen Voldemort zu besiegen?

Viele wissen es natürlich schon und werden trotzdem im Sommer 2011 in die Kinos stürmen! Ich auch und kanns kaum noch erwarten!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

20

14.04.2011

„...es waren einmal drei Brüder...”

von Ralf Viehweg aus Wien
Während sich Potter in einer düsteren Welt mit seinen engsten Freunden auf die Suche nach den Horkruxen macht, hat Lord Voldemort erfolgreich ein Heiligtum des Todes gefunden. Ein erster Schritt, um im Kampf mit dem "Auserwählten" jede Eventualität auszuschließen.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

30

12.04.2011

„Ein guter Film”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Leun
Vor voller freude gugcke ich mir den Film an und hoffte das endlich etwas spannendes. Doch spanndend wurde es erst zum schluss. Dies hört sich zwar nach einer sehr schlechten Bewertung. Doch das ist falsch im großen und ganzen ist es ein super Film

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

12.04.2011

„endlich ist er da ... !!!”

von Nadine Rainer aus Tulln
Endlich ist der 1. Teil von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes im Handel!!

Bin total begeistert von der Umsetzung... einfach ein MUSS für alle Harry - Fans !

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

09.04.2011

„Vrobei ist der Schulzauber!”

von Nadine Rölz aus Regensburg
Im vorletzten Film der Harry Potter Saga machen sich Harry, Ron und Hermine auf die Suche nach den letzten Horkruxen. Vorbei ist der Schulzauber und Harry und seine Freunde müssen sich durch die Wildnis schlagen, ohne dabei entdeckt zu werden. Was nicht immer klappt. Werden sie alle Horkruxe finden?

Dieser Film ist meiner Meinung nach wirklich gut umgesetzt, man merkt, dass Harry Potter wirklich kein Kinderfilm mehr ist!

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

12

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele PAYBACK Punkte kann ich für ein Produkt sammeln?

    Für jeden vollen Euro Warenwert erhalten Sie 1 PAYBACK Punkt.
  • Wo sehe ich, wie viel PAYBACK Punkte ich für ein Produkt sammeln kann?

    Die für ein Produkt zu sammelnden Punkte finden Sie in der Detailansicht eines Artikels (rechts unter "Bonusprogramm"), ebenso im Warenkorb und in der Bestellübersicht.
  • Wie kann ich bei bol.de bezahlen?

    Wählen Sie im Bestellprozess oder unter "Mein Konto" im Punkt "Zahlungsart" Ihre gewünschte Zahlungsweise aus. Näheres erfahren Sie in unserer Hilfe.

BonusprogrammHilfe

Payback

90 Punkte sammeln

  • .smallImage.title