Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Salz auf unserer Haut

Salz auf unserer Haut

Roman

buch
EUR 9,99 *
auf Merkliste

versandkostenfrei

Sofort lieferbar

Wird oft zusammen gekauft

EUR 9,99 *
EUR 7,50 *

Zusammen jetzt für
17,49

jetzt beide kaufen

Kunden, die Salz auf unserer Haut gekauft haben, kauften auch:

Artikeldetails zu Salz auf unserer Haut

AutorBenoite Groult

Untertitel Roman

  • ISBN-103-426-62708-2
  • ISBN-139783426627082
  • VerlagDroemer Knaur Verlag
  • ReiheKnaur Taschenbücher (62708)
  • ÜbersetzerIrène Kuhn
  • EinbandartTaschenbuch
  • Seiten319
  • Veröffentlicht01.04.2004
  • Gewicht245g
  • SpracheDeutsch
  • OriginaltitelLes Vaisseaux du Coeur.

Mehr Artikel von

Rezensionen der Redaktion zu Salz auf unserer Haut

'Ein Plädoyer für die Liebe ohne Schuldgefühle. Benoite Groult bringt das Kunsstück fertig, eine ganz einfache, überzeugende Liebesgeschichte zu schreiben.' (Brigitte)

Beschreibung der Redaktion zu Salz auf unserer Haut

Die Geschichte einer im Grunde unmöglichen, einzigartigen Liebe: George, die Pariser Intellektuelle, und Gauvin, der bretonische Fischer - Welten trennen die beiden, die Barrieren von Erziehung und Bildung, von Weltanschauung und Ge-schmack stehen zwischen ihnen. Ein Leben miteinander halten beide für unmöglich. Und doch zieht sie ein Verlangen zueinander, das stärker ist als Vernunft und Konvention, eine Leidenschaft, die, auch als die Liebenden älter und reifer werden, nicht erlischt. Ein Roman voll Zärtlichkeit und Sinnlichkeit, zugleich das Porträt einer freien, selbstständigen Frau, die zu ihren Gefühlen steht.

Autorenportrait zu Salz auf unserer Haut

Benoîte Groult wurde 1920 geboren. Nach dem Studium der Literaturwissenschaften arbeitete sie bis 1953 als Journalistin beim RTF. Ehe sie 1972 mit ihrem ersten eigenen Roman an die Öffentlichkeit trat, publizierte sie drei Bücher mit ihrer Schwester Flora. Benoîte Groult gehört der Jury für den "Prix Femina" an und ist mit dem Schriftsteller Paul Guimard verheiratet. Sie hat drei Töchter und drei Enkelinnen.

Portrait

Benoite Groult:
Benoîte Groult, Jahrgang 1920, ist Autorin zahlreicher Bücher, unter anderem Tagebuch vierhändig (zusammen mit ihrer Schwester Flora Groult), Die Dinge wie sie sind und Leben heißt frei sein. Ihr erfolgreichstes Buch war Salz auf unserer Haut mit einer deutschen Gesamtauflage von über 2,5 Millionen Exemplaren.
Irène Kuhn:
Irène Kuhn , Elsässerin, Autorin und Übersetzerin, lehrte an der Universität Straßburg. Sie wohnt abwechselnd in der Provence und in München und hat zahlreiche Bücher ins Deutsche übertragen oder verfasst.

Autorenportrait

Benoîte Groult wurde 1920 geboren. Nach dem Studium der Literaturwissenschaften arbeitete sie bis 1953 als Journalistin beim RTF. Ehe sie 1972 mit ihrem ersten eigenen Roman an die Öffentlichkeit trat, publizierte sie drei Bücher mit ihrer Schwester Flora. Benoîte Groult gehört der Jury für den "Prix Femina" an und ist mit dem Schriftsteller Paul Guimard verheiratet. Sie hat drei Töchter und drei Enkelinnen.

Bewertung unserer Kunden zu Salz auf unserer Haut

Wie ist Ihre Meinung zu „Salz auf unserer Haut”?

Geben Sie Ihre Bewertung ab.

40

22.03.2013

„Wundervolles Buch”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Emmerich am Rhein
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist ein wundervoller Roman über Liebe und Leidenschaft zwischen zwei Personen, die sich nicht vergessen können. Die Autorin beschreibt die Beziehung so authentisch, dass man nicht anders kann, als mit den Charakteren zu lachen und zu weinen.
Ich kann dieses Buch empfehlen. :-)

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

30

06.04.2011

„Liebe ist das Salz des Lebens”

von Susanna Wiedermann aus Wien
Benoîte Groults Roman ist ein moderner Klassiker der französischen Literatur. „Salz auf unserer Haut“ erzählt die Liebe zwischen der Pariser Intellektuellen George und dem bretonischen Hochseefischer Gauvin. Ihre Lebensumstände trennen die beiden und für George ist klar, dass sie mit einem Mann wie Gauvin an ihrer Seite niemals glücklich werden könnte. Doch genau diese Tatsache macht die gemeinsamen Augenblicke so wertvoll und kostbar und lässt die beiden im Laufe der Geschichte immer wieder zueinander finden. Das Buch beschreibt die große Liebe in Zeiten der Emanzipation, die trotz sozialer Unterschiede wächst und andauert. Aus einer anfänglich rein körperlichen Anziehung entsteht für Gauvin und George eine ewige seelische Verbindung, die über das Sexuelle weit hinausgeht.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

30.03.2011

„Eine unglaubliche Liebesgeschichte”

von Anne aus Niederwerth
Salz auf unserer Haut beschreibt die Liebe zwischen George und Gauvain. Gauvain ist Fischer und eher einfach strukturiert. George kommt aus Paris und ist Historikerin. Ihr Leben könnte unterschiedlicher nicht sein doch etwas lässt die beiden nicht voneinander los.
Trotzdem gehen beide ihrer eigenen Wege ohne einander zu vergessen.
Es beginnt eine komplizierte Liebe zwischen Bildung, Kultur und Beruf die die beiden bei jeder Gelegenheit, trotz Entfernten Wohnorten ausleben versuchen.

Anrührend und schonungslos wird diese Liebesgeschichte erzählt, die einen so schnell nicht mehr loslässt.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

08.06.2010

„Leidenschaft pur!”

von Anne-Katrin Maurer aus Frankfurt
Wer träumt nicht von ihr? Von der ewigen Liebe! Genau das passiert der Französin George als sie den muskulösen Fischer Gauvin kennen und lieben lernt. Doch sie entschließt sich für ein Leben in der Metropole und verlässt somit Gauvin, jedoch nicht für immer!
Eine packende Liebesromanze, die nur so vor Leidenschaft sprüht. Die Protagonistin ist sehr gut dargestellt, so dass man sich beim Lesen ganz in die Geschichte einfindet.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

03.10.2009

„Herzzerreißend”

von einer Kundin oder einem Kunden aus Sundern (Sauerland)
Eine Pariser Intellektuelle und ein Fischer aus einem Dörfchen in der Bretagne, die für eine aussichtslose Liebe leben...
Das Buch ist aus der Sicht von George geschrieben, die über ihre Erlebnisse mit Gauvin berichtet und wie sie diese in ihr Leben einbindet.
Sie spricht von Sehnsucht und einer Liebe der sie sich erst richtig hingeben kann als es zu spät ist.

Das Ende hat mich zu Tränen gerührt und verläuft anders als erwartet. Am besten gefällt mir der Charakter der starken Pariserin, die sich von nichts unterkriegen lässt, auch wenn sie manchmal zu stur für ihr eigenes Glück ist.

Wunderschön, aber mit kurzen Flauten.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

25.06.2009

„ein Klassiker”

von Patricia Gotsmy aus Tulln
Die hier beschriebene Liebesgeschichte mit dermaßen unterschiedlicher Charaktere hat ihren ganz eigenen Charme, den man einfach nicht beschreiben kann. Gleichzeitig auch eine Lebensgeschichte, zieht sich die Handlung doch über nahezu 30 Jahre. Immer wieder wünscht man sich, dass die beiden doch ein "echtes" Paar würden, aber gleichzeitig ist man sich bewusst, dass dies tatsächlich der Tod dieser besonderen Beziehung sein würde. Wunderbar geschrieben und kaum in einer Beschreibung wiederzugeben...

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

22.04.2009

„einzigartig”

von Blacky Top-10 Rezensent Top 10 Rezensent
Beschreibung:
Die Geschichte einer im Grunde unmöglichen, einzigartigen Liebe: George, die Pariser Intellektuelle, und Gauvin, der bretonische Fischer - Welten trennen die beiden, die Barrieren von Erziehung und Bildung, von Weltanschauung und Ge-schmack stehen zwischen ihnen. Ein Leben miteinander halten beide für unmöglich. Und doch zieht sie ein Verlangen zueinander, das stärker ist als Vernunft und Konvention, eine Leidenschaft, die, auch als die Liebenden älter und reifer werden, nicht erlischt. Ein Roman voll Zärtlichkeit und Sinnlichkeit, zugleich das Porträt einer freien, selbstständigen Frau, die zu ihren Gefühlen steht.

Eine einzigartige Geschichte über die Liebe.
Einzigartid, weil sie von allen Beteiligten akzeptiert wird.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

14.09.2008

„Ein schöner Liebesroman!”

von Darja Behnsch Schriftstellerin
Salz auf unserer Haut ist ein sehr schöner Liebesroman, der zwar schon erotische Szenen beinhaltet, aber nicht so häufig wie ein erotischer Roman im klassischen Sinne. Es ist einerseits sehr schön zu beobachten, wie sich die beiden ungleichen Menschen lieben und manchmal auch hassen zugleich und das über Jahrzehnte lang. Doch andererseits macht einen genau diese Betrachtungsweise traurig. Wieso mussten die beiden ein Leben nebenher führen, wenn sie es hätten doch gemeinsam führen können? Aus welchem Grund ist es denn so wichtig, dass man aus gleichen Klassen kommen muss? Hätten die beiden das anders gesehen, hätten sie noch ein viel schöneres Leben von Anfang an führen können und deren Zweisamkeit nicht nur auf deren Liaison beschränken müssen. Ich selbst möchte nicht ein Leben neben meinem Mann führen müssen, nein, ich will es zusammen mit ihm führen, auch wenn wir so ungleich sind wie Fisch und Vogel. Doch wenn man sich stark liebt und zueinander hält, überwindet man diese Ungleichheit, die einen voneinander trennen möchte. Man löst sich von den Fesseln und lebt nicht nur ein schönes, sondern ein wunderschönes Leben.

Bis auf dass die beiden mich manchmal aufgeregt haben, weil sie viel zu lange nur deren Liaison ausgelebt hatten, ohne wirklich zueinander zu stehen, muss ich sagen: das hier war eine sehr schöne Liebesgeschichte, die sehr tief geht.
Darja Behnsch, Autorin

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: "Mariposa. Erotischer Roman" von Darja Behnsch ISBN-13: 978-3837010947 oder "Obsession, Sinnenrausch & Bella Donna. Erotischer Roman" von Darja Behnsch ISBN-13: 978-3837016666 oder "Diagnose: Schizophasie Band 1" von Darja Behnsch ISBN-13: 978-3837000429 oder "Diagnose: Schizophasie Band 2" von Darja Behnsch ISBN-13: 978-3837000436

50

08.09.2008

„Zeitlose erotische Liebesgeschichte”

von Lena Waider aus Wiesbaden
Eine wunderbare Liebesgeschichte eines ungleichen Paares, welches über Jahrzehnte eine Romanze miteinander hat. Er, der bretonische Fischer, sie die Pariser Intellektuelle. Sehr bewegend und poetisch erzählt. Dies ist kein Erotikroman mit pausenlosen Bettszenen, eher ein sehr erotischer Liebesroman.

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

06.09.2008

„Einmalig!”

von einer Kundin oder einem Kunden
Wunderbar außergewöhnlicher Schreibstil gepaart mit einer extraordinären Geschichte.
Es müsste mehr von solchen Liebesgeschichten geben. Salz auf unsrer Haut zeigt eine andere Seite der Liebe auf als all die Kitschromane, die sich auf dem Markt tummeln. Es geht um Begierde und Abhängigkeit aber auch um Distanz und Selbstverwirklichung.
Ein vordergründig einfacher Mann und eine Intellektuelle, die etwas ganz spezielles verbindet ,,,

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

02.03.2008

„Auf die Liebe”

von CaWa - die Leseratte aus Hilden Top-100 Rezensent Top 100 Rezensent
Sie trauert um einen Mann, mit dem sie nie ein Weihnachten verbracht hatte, und trotzdem war es das erste Mal, das sie Weihnachten ohne ihn verbringen würde. Allein diese Aussage macht einem Gänsehaut.

Eine Liebesgeschichte zweier Menschen, die aus sehr unterschiedlichen Gesellschaftsschichten stammen und sich trotz aller Verbote und Vorurteile lieben, wenn auch heimlich, und ohne sich jemals offen zu dieser Liebe zu bekennen.

Dieses Buch hat mich mehr als einmal zum Weinen gebracht. Es ist eines der wenigen Bücher, die ich drei-, viermal gelesen habe und bestimmt auch noch mehrmals lesen werde. So eine Liebe wünscht sich jeder ...

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Diese Artikel haben mir auch gefallen: Love Story - Segal

50

21.12.2007

„es knistert beim lesen”

von Claudia aus Pucking / Austria
ein sinnliches Buch bei dem man ins Träumen kommt und Lust verspürt ähnliche Erfahrungen zu machen. Ein Buch für jeden dem nach knisternder Erotik ist.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

25.10.2007

„Wunderbar!”

von amMeer aus Ostholstein
Dieses Buch ist zauberhaft und immer wieder lesenswert. Für jung und alt und Mann und Frau.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

40

„Empfehlenswert”

von einer Kundin oder einem Kunden
Eine spannende Liebesstory! Lesenswert und absolut prickelnd :-)

2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

„DAS Buch für alle Lover und Geliebte”

von einer Kundin oder einem Kunden
Dieses Buch wurde mir von der heissesten und dabei niveauvollsten Frau empfohlen, die ich jemals kennengelernt habe. Es ist ein Hoffnungsschimmer für alle diejenigen, die zwar in einer festen Beziehung leben, aber dennoch die Phantasie noch nicht verloren haben, einen weiteren Menschen glücklich zu machen...

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

50

„wunsch für das leben”

von einer Kundin oder einem Kunden
Ein faszinierendes Buch. Es berrührt einen und weckt den Wunsch ähnliches zu erleben. Ein Buch, das man durchaus mehrmals lesen kann, immer wenn man die Sehnsucht nach etwas Besonderem verspürt.

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

War diese Bewertung hilfreich? Ja, Nein

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele PAYBACK Punkte kann ich für ein Produkt sammeln?

    Für jeden vollen Euro Warenwert erhalten Sie 1 PAYBACK Punkt.
  • Wo sehe ich, wie viel PAYBACK Punkte ich für ein Produkt sammeln kann?

    Die für ein Produkt zu sammelnden Punkte finden Sie in der Detailansicht eines Artikels (rechts unter "Bonusprogramm"), ebenso im Warenkorb und in der Bestellübersicht.
  • Wie kann ich bei bol.de bezahlen?

    Wählen Sie im Bestellprozess oder unter "Mein Konto" im Punkt "Zahlungsart" Ihre gewünschte Zahlungsweise aus. Näheres erfahren Sie in unserer Hilfe.

BonusprogrammHilfe

Payback

0 Punkte sammeln