Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Wird nicht angezeigt Top 100 Rezensent
Rezensionen:
540 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 42

nicht hilfreich: 9

Rang:
31

Rezensionen

12

buch

Sunwise Turn

Madge Jenison

EUR 16,80 *
auf Merkliste

50

27.07.2015

„Bücher und Träume!”

Während des ersten Weltkrieges und gegen aller Vernunft eröffnet Madge Jenison mit ihrer Freundin Mary Mowbray-Clarke eine besondere Buchhandlung im Herzen von New York. Sie erzählt hier mit wie viel Engagement und Herzblut sie dieses Projekt angehen und auch wie schnell ganz New York da ein und aus geht und auch behilflich ist.

Eine wunderbare Wiederentdeckung die sich lohnt und zeigt, dass Buchhandel damals nicht viel anders war als heute. Ideen und Engagement sind meistens ein Garant für Erfolg und erlebte Träume!

ebooks

Direkter Zugang zum Strand

Jean-Philippe Blondel

EUR 12,99 *
auf Merkliste

40

18.07.2015

„Man ist sich oft näher als man denkt!”

Vier Abschnitte, Vier Jahreszahlen und vier verschiedene Strände und doch hängt irgendwie alles zusammen. Ein Kabinettstück über das Wesen des Menschen, mit seinen Stärken und Schwächen. Mal ist es Liebe, mal Verrat, mal erzählt Blondel anrührend, mal böse. Als Leser bekommt man alles geboten weil die Charaktere und Lebenssituationen so unterschiedlich sind.

Blondel hat die seltene Gabe in wenig Worten ganze Schicksale zu erzählen. Großartig!

auf Merkliste

40

18.07.2015

„Ein seltsamer Sommer!”

Victor ist neuen Jahre alt und beschließt einen Buch über seinen letzten Feriensommer zu schreiben. Seine Mutter eine Begeisterte Buchhändlerin, liest den lieben langen Tag. Seine zweite Mutter malt ständig Landschaftsbilder und sein Vater will nicht erwachsen werden und ganz bestimmt nicht den Sommer in der Ferienwohnung, die er von seiner Schwester geerbt hat, verbringen. In dem Sommer passieren seltsame Dinge die Victor versucht zu verstehen.

Großartiges Kammerspiel aus der Sicht des kleinen Victor der offen und ohne Berührungsängste das Leben und seine Umgebung erlebt und versucht zu erklären. Dieses Buch entwickelt einen magischen Sog und hinterlässt einen tiefen Eindruck. Französisch leicht und doch tiefgründig.

Hörbuch

Noah

Sebastian Fitzek

EUR 14,99 *
auf Merkliste

50

13.07.2015

„Fitzek mal anders!”

Hier liefert Fitzek einen spannenden Thriller, den auch Schätzing oder Elsberg hätten schreiben können. Es geht um die Erde, die Überbevölkerung und wie man das Problem lösen könnte.
Spannend erzählt Fitzek seine Geschichte, die den Hörer zum Nachdenken animiert und etwas schockiert und ratlos zurücklässt. Man fängt unweigerlich an zu grübeln.

Ein Fitzek der sich lohnt!

Simon Jäger verleiht der Geschichte noch mehr Spannung. Mit seiner unaufgeregten Art zu lesen und seiner angenehmen Stimme macht er aus dem Buch ein Hörerlebnis!

buch

Noah

Sebastian Fitzek

EUR 9,99 *
auf Merkliste

40

13.07.2015

„Fitzek mal anders!”

Hier liefert Fitzek einen spannenden Thriller, den auch Schätzing oder Elsberg hätten schreiben können. Es geht um die Erde, die Überbevölkerung und wie man das Problem lösen könnte.
Spannend erzählt Fitzek seine Geschichte, die den Leser zum Nachdenken animiert und etwas schockiert und ratlos zurücklässt. Man fängt unweigerlich an zu grübeln.

Ein Fitzek der sich lohnt!

buch

Bretonischer Stolz

Jean-Luc Bannalec

EUR 14,99 *
auf Merkliste

40

13.07.2015

„Seltsame, stolze Bretonen!”

Dupins vierter Fall führt ihn zu den berühmten Austernbänke des Belon. Hier wachsen die besten Austern der Welt. Es gibt 2 Tote aber nur eine Leiche, Verwicklungen mit Schottland, und einen Sandraub.
Das Schlimmste für Dupin ist, dass er seinen Kaffeekonsum reduzieren muss, was ihm das Denken erschwert.

Bannalec zeigt einmal mehr seine Liebe für seine zweite Heimat. Am liebsten würde man sofort ins Auto steigen und in die Bretagne fahren und wie immer erfährt der Leser einiges über Land und Leute. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Fall mit Dupin und seine Truppe.

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

auf Merkliste

50

13.07.2015

„Man ist sich oft näher als man denkt!”

Vier Abschnitte, Vier Jahreszahlen und vier verschiedene Strände und doch hängt irgendwie alles zusammen. Ein Kabinettstück über das Wesen des Menschen, mit seinen Stärken und Schwächen. Mal ist es Liebe, mal Verrat, mal erzählt Blondel anrührend, mal böse. Als Leser bekommt man alles geboten weil die Charaktere und Lebenssituationen so unterschiedlich sind.

Blondel hat die seltenen Gabe in wenig Worten ganze Schicksale zu erzählen. Großartig

auf Merkliste

40

13.07.2015

„Ein seltsamer Sommer”

Victor ist neuen Jahre alt und beschließt einen Buch über seinen letzten Feriensommer zu schreiben. Seine Mutter eine Begeisterte Buchhändlerin, liest den lieben langen Tag. Seine zweite Mutter malt ständig Landschaftsbilder und sein Vater will nicht erwachsen werden und ganz bestimmt nicht den Sommer in der Ferienwohnung, die er von seiner Schwester geerbt hat, verbringen. In dem Sommer passieren seltsame Dinge die Victor versucht zu verstehen.

Großartiges Kammerspiel aus der Sicht des kleinen Victor der offen und ohne Berührungsängste das Leben und seine Umgebung erlebt und versucht zu erklären. Dieses Buch entwickelt einen magischen Sog und hinterlässt einen tiefen Eindruck. Französisch leicht und doch tiefgründig.

auf Merkliste

40

15.06.2015

„Carl, Rose und Assad auf einem spirituellen Tripp!”

Christian Habersaat, Polizist auf Bornholm, ruft in letzter Instanz das Sonderdezernat Q an und bittet um Hilfe in einem alten Fall. Vor 17 Jahren starb eine junge Frau. Unfall oder Mord? Carl verweigert erst mal die Hilfe, kurz danach ist Habersaat tot. Als auch noch der Sohn von Christian Habersaat sein Leben lassen muss, beschließt Rose, dass das der nächste Fall des Dezernats wird. Die Ermittler schlittern schnell auf spirituellen Abwegen, lernen sonderbare Menschen kennen und geraten in Gefahr.

Das Team ist wie immer grandios. Spritzige Dialoge und Spannung halten sich die Waage.

Trotzdem ist dieser Fall etwas schwächer als die Vorgänger. Aber man erfährt wieder einiges über Carl und Assad.

Für Fans ein Muss!

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

auf Merkliste

40

15.06.2015

„Grausames Mittelalter!”

Markus, Sohn des Fürsten von Raühnval, überlebt als einziger nur knapp einen Massaker dank Eloisa und ihre Mutter, die Hebamme des Ortes wo er fortan unter dem Namen Mikael aufwächst.

Als der neue Fürst, ein Sadist ohne Gleichen, das Dorf seiner Leibeigenen an den Rand der Vernichtung bringt, beschließt Mikael sich zu wehren und sein Erbe zurück zu fordern. Ein erbitterter Kampf beginnt.

Luca di Fulvio ist ein großartiger Erzähler.Die Geschichte hier ist zwar historisch könnte aber wann und wo auch immer spielen. Erinnert an Iny Lorentz nur besser erzählt.

Ein echter Schmöker!

Sascha Rotermund liest mit viel Empathie für die Charaktere. Seine Lesart ist ein echter Gewinn für die Geschichte. Ein Hörbuch mit dem die Zeit wie im Fluge vergeht.

12