bol.de

Bewerter

Eine Kundin / Ein Kunde Unsere Top-BuchhändlerInnen

Gesamte Bewertungen 403 (ansehen)


Lieblingsautoren:
Henning Mankell, Alexandre Dumas, William Boyd, Eric-Emmanuel Schmitt, Dostojewski, Zafon, Foer, Molière, und und und...
Das beste Buch aller Zeiten:
ich habe nicht alle gelesen...

Meine Favoriten

1.

Wer wir sind

von Sabine Friedrich

mehr

2.

Madame Hemingway

von Paula McLain

mehr

3.

Erbarmen

von Jussi Adler-Olsen

mehr

4.

Nachtzug nach Lissabon

von Pascal Mercier

mehr

5.

Verbrechen und Strafe

von Fjodor Michailowitsch Dostojewski

mehr

6.

Das geheime Prinzip der Liebe

von Hélène Grémillon

mehr

7.

Dr. Siri und seine Toten

von Colin Cotterill

mehr

Meine Bewertungen

Besondere Reiseziele

Eine Kundin / Ein Kunde , am 06.01.2017

Torsten Woywod hat besondere Ziele im Visier, wenn er durch Europas Städte reist. Er besucht Buchhandlungen. In dem vorliegenden Band hat er die schönsten, oder außergewöhnlichsten zusammengestellt.
Ob London, Brüssel oder Paris überall findet man spannende Lese-orte.

Großartige Idee. Schöne Fotos runden das Ganze ab. Schade, dass Deutschland gar nicht erwähnt wird. Hier gibt es auch wunderschöne und spannende Buchhandlungen. Nur deswegen habe ich einen Stern abgezogen.

Schönes Geschenk für Reisende.

In 60 Buchhandlungen durch Europa
von Torsten Woywod
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95

Helden in schwierigen Zeiten

Eine Kundin / Ein Kunde , am 06.01.2017

Jan und Antonina Zabinski betreiben den Zoo zu Warschau als die Nazis in Polen einmarschieren. Nachdem der Ghetto eingerichtet wird, schließt sich Jan dem polnischen Untergrund an und schnell fängt das Paar an bedrohte Juden im Zoo zu verstecken um sie dann außer Landes zu schaffen.

Großartig geschriebene und sehr spannende Biografie eines mutigen Paares, das über Jahre hinweg das eigene Leben riskiert und so ca. 300 Juden retten konnte.

Ein wichtiges Stück Geschichte. Unbedingt lesen!

Die Frau des Zoodirektors
von Diane Ackerman
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99

Sechszehn fast unbeschwerte Tage im aufkommenden Nationalsozialismus

Eine Kundin / Ein Kunde , am 05.01.2017

Oliver Hilmes beschreibt die 16 Tage während der Olympischen Spiele 1936 und beginnt jedes der 16Kapitel mit dem Wetterbericht, um dann Begebenheiten des Tages in Berlin zu Beschreiben. Ob Sport, Kunst, Literatur, Politik oder das Leben ganz normalen Bürger, alle Aspekten werden berücksichtigt.
Erstaunlich wie einfach es für die Nazis war, die Welt zu täuschen.

So spannend geschrieben wie ein Roman, kurzweilig und sehr lesenswert.

Berlin 1936
von Oliver Hilmes
(13)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99

Was zählt ein Menschenleben?

Eine Kundin / Ein Kunde , am 02.01.2017

Nach der Scheidung wird die Prinzessin von England vom Volk verehrt, aber vom Palast verhasst.
Als sie dann mit der Luxusjacht Aurora in der Luft gejagt wird, will die Regierung den Fall schnellstens lösen. Wer wäre besser geeignet dafür, als der zukünftige Chef des israelischen Geheimdienstes Gabriel Allon, der sein alter Freund Christopher Keller vom MI6 als Unterstützung bekommt.
Beide merken schnell, dass ein größere Plan hinter der Sache steckt und dass der Feind immer ein Schritt voraus ist. Bald müssen sie auch einsehen, dass die Geschichte mit ihrer eigenen Vergangenheit zu tun hat.

Spannend, mit vielen unerwarteten Wendungen erzählter Agententhriller. Silva kann es einfach.
Das Hörbuch ist spannend und gut von Axel Wostry gelesen.

Der englische Spion / Gabriel Allon Bd.15
von Daniel Silva
(6)
Buch (Taschenbuch)
15,00

New Yorks Abgründe: Geld, Mafia und Politik!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.08.2016

Alex Sontheim, deutsche Investmentbankerin in New York, hat es geschafft. Sie gehört zu den Besten ihrer Zunft und als sie den Geschäftsmann Sergio Vitali kennen lernt, öffnen sich die letzten noch verschlossenen Türen der Oberschicht New Yorks. Sie beginnt eine Affäre mit Ihm und schlägt alle Warnungen in den Wind.
Leider muss sie feststellen, dass Sergio skrupellos ist und über Leichen geht.
Gut recherchiert und sehr spannend erzählt.

Oliver Siebeck, die Stimme von Daniel Craig, spricht mit seiner schönen dunklen Stimme die Hörbuchfassung und erzeugt die größtmögliche Spannung.

Beides ist lohnenswert, das Buch und das Hörbuch.

Unter Haien
von Nele Neuhaus
(60)
Buch (Taschenbuch)
10,99

Bruno und sein Jugendidol!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 12.08.2016

Marco Desaix, genannt der Patriarch, wird 90 und Bruno darf an die Feierlichkeiten teilnehmen. Er freut sich riesig, war Marco doch ein Idol seiner Jugend. Der tollkühne Flieger war der erste Franzose, der die Schallmauer durchbrach. Er hatte politische Kontakte zur französischen, israelischen und russischen Regierung und scheint über alle Zweifel erhaben. Als ein Freund der Familie, selber Flieger, jetzt Alkoholiker, sich anscheinend totgesoffen haben soll, bröckelt nach und nach die Fassade der ach so angesehenen Familie. Immer mehr Ungereimtheiten kommen zu Tage!

Wieder hat Bruno alle Hände voll zu tun, Licht ins Dunkel zu bringen. Er gerät sogar persönlich in Gefahr und seine Frauengeschichten werden auch nicht gerade einfacher! Dennoch findet er Zeit hervorragend zu kochen und Freunde zu bewirtschaften. Wie immer möchte man bei ihm zu Gast sein und alles hautnah miterleben während man das Essen und die Gegend genießt. Ich freue mich jedes Jahr auf den nächsten Band der Reihe.

Eskapaden
von Martin Walker
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00

Zwischen Leben und Tod

Eine Kundin / Ein Kunde , am 22.07.2016

Dieser Roman wird abwechselnd von drei Protagonisten in der Ich-Form erzählt. Henry, Bindungsunfähiger ehemaliger Kriegsberichterstatter, Eddie, seine ehemalige Freundin und Sam, der übersensible Sohn den er nie getroffen hat. Und dann gibt es noch Maddie , die genau wie Henry auf der Intensivstation im Koma liegt und von Sam geliebt wird.
Nina George entführt uns in Zwischenwelten und wirft viele Fragen auf nach den Konsequenzen unserer Entscheidungen, nach der Liebe und ihre Kraft, nach dem Sinn des Lebens und des Todes.
Es ist ein großartiges Buch entstanden, dass den Leser sehr berührt und zum Nachdenken anregt. Es ist eine Geschichte fürs Herz ohne Kitsch und Pathos, einfühlsam und eindringlich erzählt.
Wer sich auf diese Geschichte einlässt, wird belohnt!

Das Traumbuch
von Nina George
(22)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99

Von der Vergangenheit eingeholt!

Eine Kundin / Ein Kunde , am 20.06.2016

Grete flieht mit den Kindern Carl und Ida vor den Nazis, ihr Mann will seine Heimat nicht verlassen. Carl und Ida wachsen in Shanghai, eine völlig fremde Stadt auf. Nach dem Krieg will Grete zurück zu Mann und Heimat. Ida tritt die Reise mit an. Doch für Carl kommt Deutschland nicht in Frage und er macht sich auf dem Weg in die USA. Dort trifft er Emmi, die nach dem Krieg aus Deutschland emigriert ist. Nach Jahrzehnten muss Carl feststellen, dass er Emmi , die er über alles liebt, nie wirklich gekannt hat.

Dass Juden nach Shanghai geflohen sind und da eine Community bildeten, wusste ich nicht.

Spannende Geschichte gut erzählt, leise und eindringlich!

Als die Liebe endlich war
von Andrea Maria Schenkel
(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Eine Kundin / Ein Kunde , am 13.06.2016

Ähnlich gut wie "Im Westen nichts Neues". Nur leider nicht so populär. Tolle Wiederentdeckung, die sich lohnt und einen neuen Blick auf Kriegswirren wirft. Absolut lesenswert.

Schlump
von Hans Herbert Grimm
Buch (Taschenbuch)
9,99

 
zurück