Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Wird nicht angezeigt Top 100 Rezensent
Rezensionen:
673 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 47

nicht hilfreich: 9

Rang:
36

Rezensionen

123

Hörbuch

Märzgefallene

Volker Kutscher

EUR 16,99 *
auf Merkliste

50

18.02.2015

„Gereon Raths fünfter Fall”

Gereon Rath hat alle Hände voll zu tun. Die Vorbereitungen zu seiner Hochzeit mit Charlie Ritter laufen auf Hochtouren, ein Obdachloser wurde erstochen aufgefunden und eine beispiellose Hatz auf Kommunisten findet statt. Der unpolitische Kommissar muss langsam Position beziehen. Der Mord entpuppt sich schnell als Serie deren Wurzeln weit zurückliegen: 1917 geschahen seltsame Dinge während der "Operation Alberich" in Nordfrankreich und nach und nach sterben alle Beteiligten, die auch Erwähnung fanden in Achim Graf von Roddecks Roman " Märzgefallene". Haben Roman und Morde miteinander zu tun?

Wieder hat Volker Kutscher einen hervorragenden Krimi geschrieben mit starkem historischem Bezug. Die Atmosphäre am Ende der Weimarer Republik und die verschiedene Reaktionen auf Hitlers Wahlsieg werden großartig eingefangen und als Leser ist man mittendrin in dem politischen Schlamassel.

David Nathan, deutsche Stimme von Johnny Depp liest diese Geschichte mit viel Gespür für die verschiedenen Charaktere. Er liest , dass jede Figur einen eigenen Tonfall bekommt der dem jeweiligen Charakter gerecht wird.

Einfach klasse! Und dadurch, dass er alle Gereon Rath Bücher einliest darf man sich schon auf de 6.Fall freuen.

buch

Märzgefallene

Volker Kutscher

EUR 19,99 *
auf Merkliste

50

18.02.2015

„Gereon Raths fünfter Fall”

Gereon Rath hat alle Hände voll zu tun. Die Vorbereitungen zu seiner Hochzeit mit Charlie Ritter laufen auf Hochtouren, ein Obdachloser wurde erstochen aufgefunden und eine beispiellose Hatz auf Kommunisten findet statt. Der unpolitische Kommissar muss langsam Position beziehen. Der Mord entpuppt sich schnell als Serie deren Wurzeln weit zurückliegen: 1917 geschahen seltsame Dinge während der "Operation Alberich" in Nordfrankreich und nach und nach sterben alle Beteiligten, die auch Erwähnung fanden in Achim Graf von Roddecks Roman " Märzgefallene". Haben Roman und Morde miteinander zu tun?

Wieder hat Volker Kutscher einen hervorragenden Krimi geschrieben mit starkem historischem Bezug. Die Atmosphäre am Ende der Weimarer Republik und die verschiedene Reaktionen auf Hitlers Wahlsieg werden großartig eingefangen und als Leser ist man mittendrin in dem politischen Schlamassel.

Absolut lesenswert! Ich freue mich auf den nächsten Fall!

auf Merkliste

40

13.02.2015

„Erwachsenwerden mit 22, gar nicht so einfach!”

Julian muss die Trennung von seiner langjährigen Freundin verkraften. Da kommt ihm das Jobangebot seines Freundes Tibor gerade recht. Er soll während der Abwesenheit des Freundes das Zwergflusspferd von Professor Beham, der todkrank ist, hegen und pflegen. Was umso schöner ist als da auch dessen geheimnisvolle und sehr hübsche Tochter Aiko zu Besuch ist.

Julian lernt Entscheidungen zu treffen und wird im Verlauf des Buches langsam erwachsen.

Geiger schafft es mit seiner Sachlichkeit und seiner schönen Sprache eine besondere Atmosphäre zu erzeugen und versetzt uns wieder in dem Alter als noch alles möglich war und man den eigenen Platz im Leben noch nicht gefunden hatte.

Toll erzählte Entwicklungsgeschichte die von den ersten Seiten an sofort in den Bann zieht!

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

auf Merkliste

40

24.01.2015

„Der Lyriker, die Verlegerin und die Wasserbiologin! ”

Alfred Firneis, erfolgreicher Lyriker,(Ja, die gibt es auch!) leidet unter einer Schreibblockade gepaart mit einem handfesten Burnout: Da das Überleben des Verlages von seinem nächsten Buch abhängt, beschließt Susanne Beckmann, seine Verlegerin ihn in den Urlaub zu schicken, und zwar in ihre Berghütte, ohne fließendes Wasser und ohne Strom aber mit einer tollen Aussicht auf den See und viel Zeit zum Nachdenken und hoffentlich auch zum Schreiben. Nach einigen Tagen taucht Mara, die Wasserbiologin mit Forschungsgebiet: das Liebesleben der Elritze, auf und eine zarte Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf.

Wie auf dem Buchcover verkündet erinnert die Geschichte an "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen". Sie ist zum Teil in Briefen und zum Teil erzählerisch verfasst und gespickt mit Humor, feiner Ironie und jede Menge Lebensweisheiten.

Die perfekte kleine feine Lektüre für zwischendurch!

auf Merkliste

40

22.01.2015

„Abenteuerliche Flucht aus Moskau”

Teffy war eine Berühmte Journalistin und Satirikerin und verkehrte in Moskaus höchsten Kreise. 1918 tarnte sie ihre Flucht aus Moskau als Lesereise nach Kiew. Wie viele Moskauer Aristokraten floh sie vor den Bolschewiken genau so wie vor dem nagenden Hunger.

Mit viel hintergründigem Humor erzählt sie diese abenteuerliche Reise ins Ungewisse.
Tolle Sprache! Interessante Neuentdeckung, zum ersten mal ins Deutsche übersetzt.

buch

Gräser der Nacht

Patrick Modiano

EUR 18,90 *
auf Merkliste

50

19.01.2015

„Frau mit Geheimnissen!”

Jean und Dannie waren vor 50 Jahren ein Paar. Obwohl Dannie verschiedene Namen und Adressen hat und Kontakte zu einer dubiosen und vielleicht auch gefährlichen marokkanischen Bande hat ist der junge, angehender Schriftsteller von ihr fasziniert und sie werden ein Paar. Plötzlich verschwindet sie und erst als Zeuge in einem ungeklärten Todesfall erfährt er mehr über sie.

Großartige Sprache, tiefgründige Charaktere und Paris in den 60ern sind die Komponenten der meisten kleinen, feinen Romane von Modiani, der es schafft eine besondere Atmosphäre zu schaffen und einen Sog zu entwickeln dem sich der Leser kaum entziehen kann.

Modiano ist ein würdiger Nobelpreisträger!

buch

Geheimer Ort

Tana French

EUR 14,99 *
auf Merkliste

40

16.01.2015

„Freundinnen fürs Leben?”

Holly, Julia, Rebecca und Selena sind Freundinnen fürs Leben und teilen sich ein Zimmer im St. Kilda, Ein Internat für betuchte Irinnen. Das Pendant ist das Colm, eine ebenso edle Institution für Jungs.
Vor einem Jahr wurde Chris Harper, vom Colm, im Park von St. Kilda erschlagen aufgefunden. Die Ermittlungsleiterin Antoinette Conway tappt bis heute im Dunkel, bis Stephen Moran, ein junger Detective, mit einer Karte zu ihr kommt auf der steht: ich weiß wer Harper getötet hat. Diese Karte wurde ihm von Holly gebracht, die auch die Tochter des Chief Inspector ist.

Zwei gegnerische Cliquen, eine tolle Beobachtungsgabe, jede Menge Lügen, Träume und Intrigen, ein toller leiser und sehr spannender Krimi der nicht durch sinnloses Blut sondern durch Intelligenz und tolle, vielschichtige Charaktere glänzt. Lohnt sich!

Hörbuch

Das Nebelhaus

Eric Berg

EUR 19,99 *
auf Merkliste

40

16.01.2015

„Wiedersehen mit tragischem Ende”

Timo, Philipp, Yasmin und Leonie bildeten einst eine eingeschworene Clique bevor sie sich aus den Augen verloren. Durch das Internet knüpfen sie erneut Kontakte und wollen bei Philipp auf Hiddensee ein gemeinsames Wochenende verbringen, mit fatalen Folgen.
Zwei Jahre später will die Journalistin Doro Kagel über die Blutnacht von Hiddensee berichten und nach und nach befördert sie Erstaunliches zu Tage.

Spannender Krimi mit zwei Erzählebenen. Die heutige Ermittlung und die Nacherzählung der Geschehnisse von vor zwei Jahren. Die Geschichte nimmt eine erstaunliche Wendung, bleibt bis zum Schluss spannend.

Anneke Kim Sarnau und Jürgen Uter lesen abwechselnd und gekonnt diese spannende Geschichte und erzeugen dadurch auf beide Erzählebenen eine unterschiedliche Atmosphäre, was der Geschichte sehr gut tut.

Hörbuch

Das Nebelhaus

Eric Berg

EUR 19,99 *
auf Merkliste

40

16.01.2015

„Wiedersehen mit tragischem Ende”

Timo, Philipp, Yasmin und Leonie bildeten einst eine eingeschworene Clique bevor sie sich aus den Augen verloren. Durch das Internet knüpfen sie erneut Kontakte und wollen bei Philipp auf Hiddensee ein gemeinsames Wochenende verbringen, mit fatalen Folgen.
Zwei Jahre später will die Journalistin Doro Kagel über die Blutnacht von Hiddensee berichten und nach und nach befördert sie Erstaunliches zu Tage.

Spannender Krimi mit zwei Erzählebenen. Die heutige Ermittlung und die Nacherzählung der Geschehnisse von vor zwei Jahren. Die Geschichte nimmt eine erstaunliche Wendung, bleibt bis zum Schluss spannend.

Anneke Kim Sarnau und Jürgen Uter lesen abwechselnd und gekonnt diese spannende Geschichte und erzeugen dadurch auf beide Erzählebenen eine unterschiedliche Atmosphäre, was der Geschichte sehr gut tut.

buch

Das Nebelhaus

Eric Berg

EUR 9,99 *
auf Merkliste

30

16.01.2015

„Wiedersehen mit tragischem Ende.”

Timo, Philipp, Yasmin und Leonie bildeten einst eine eingeschworene Clique bevor sie sich aus den Augen verloren. Durch das Internet knüpfen sie erneut Kontakte und wollen bei Philipp auf Hiddensee ein gemeinsames Wochenende verbringen, mit fatalen Folgen.
Zwei Jahre später will die Journalistin Doro Kagel über die Blutnacht von Hiddensee berichten und nach und nach befördert sie Erstaunliches zu Tage.

Spannender Krimi mit zwei Erzählebenen. Die heutige Ermittlung und die Nacherzählung der Geschehnisse von vor zwei Jahren. Die Geschichte nimmt eine erstaunliche Wendung, bleibt bis zum Schluss spannend.

123