Neukunde?

Hier starten

Erweiterte Suche
Name:
Wird nicht angezeigt Top 10 Rezensent
Rezensionen:
1104 Rezensionen
Bewertung:

hilfreich: 108

nicht hilfreich: 21

Rang:
5

Rezensionen

12
auf Merkliste

50

25.07.2015

„Für alle Frauen ein wirklich geistreicher Ratgeber, der auch noch Spass macht!”

Für alle Frauen, die davon träumen, sich ähnlich wie die Pariserinnen zu verhalten. Will heißen: sehr schön, sehr charmant, sehr geheimnisvoll und intelligent durch's Leben zu kommen. Hier haben Sie den perfekten Ratgeber. Auch wenn Sie nur einen Bruchteil der Vorschläge befolgen werden, werden Sie sehr viel Spaß in Ihrem Leben haben, egal, ob Sie in einer Groß- oder Kleinstadt oder in einem Dorf leben. Sie werden gute Filme gesehen, wichtige Bücher gelesen haben, werden die Freuden der Einsamkeit entdecken und Lust auf Intimität und Schönheit bekommen. Ein wirklich schönes Geschenk für jede beste Freundin!

buch

Taxi

Karen Duve

EUR 8,99 *
auf Merkliste

50

24.07.2015

„Steigen Sie ein ! ”

Wie schön, dass es diese Neuauflage gibt! Dieses Buch hat überhaupt nichts von seinem Charme eingebüßt und bringt Sie im Handumdrehen in die Zeit von 1983 zurück. Steigen Sie ein und begeben Sie sich auf Taxifahrten mit Karen Duve. Meistens werden Sie in der Nacht unterwegs sein und Sie werden sehr "schräge Vögel" kennen lernen. Also schnallen Sie sich fest und vertrauen Sie der Autorin und Ihrer Buchhändlerin.

buch

Ein Mann namens Ove

Fredrik Backman

EUR 9,99 *
auf Merkliste

50

22.07.2015

„Ich verspreche Ihnen, Ove wird Ihr Wunschnachbar!”

Sie werden es auf den ersten 30 oder 50 Seiten dieses Taschenbuchs nicht glauben, aber am Schluss werden Sie sich von ganzem Herzen wünschen, dass Ove in Ihrem Nachbarhaus wohnt! Wollen wir wetten? Ove ist Ende 50, Anfang 60. Lebt in einer kleinen Stadt in Schweden in einer Vorortsiedlung. Er wurde gerade aus gesundheitlichen Gründen am Arbeitsplatz freigestellt, d.h. die haben ihn rausgeschmissen. Jetzt ist Ove zuhause und das passt ihm überhaupt nicht! Ove läuft morgens durch die Siedlung, wer falsch parkt wird aufgeschrieben und angezeigt! Dann zieht in das Haus nebenan eine junge Familie ein: der Vater ist Computerspezialist, die Familie hat zwei kleine Kinder und die Ehefrau und Mutter stammt aus Persien. Als die beim Einzug gleich Oves Briefkasten umnieten ist der Ärger vorprogrammiert. Was aus diesem ganzen Chaos entsteht und wie Ihnen Ove plötzlich immer mehr an Ihr Herz wächst, das wird Sie sehr verblüffen! Wenn Sie dieses Taschenbuch ausgelesen haben, werden Sie nach kürzester Zeit merken, dass es eine "Schutzimpfung" gegen schlechte Laune ist. Ich verspreche Ihnen, dass Sie noch wochenlang nach der Lektüre auf einer "Guten - Laune - Wolke" schweben werden!

auf Merkliste

50

22.07.2015

„Wie aktuell dieser Roman ist ! ! !”

Gerade habe ich mal wieder von Harper Lee "Wer die Nachtigall stört" gelesen und bin wieder genauso verzaubert von diesem Buch wie vor etwa 45 Jahren! Das hätte ich nicht gedacht. Erzählt wird die Geschichte der Kinder Scout und Jem, die mit ihrem Sommerfreund Dill (dahinter verbirgt sich der junge Truman Capote) nicht nur "verrückte" Spiele spielen. Sondern als ihr Vater die Verteidigung eines Schwarzen übernimmt, der der Vergewaltigung einer Weißen angeklagt ist, plötzlich in der bittersten und beängstigendsten Realität landen. Besonders beklemmend wird dieses Buch für mich, wenn ich nicht nur an die Konflikte in Amerika früher und heute denke, sondern genauso an die brennenden Flüchtlingsheime in Deutschland in den neunziger Jahren und heute. Ganz zu schweigen von dem NSU-Prozess. Wie würden sich Scout, Jem und ihr Vater Atticus hier und heute verhalten? Oder anders gefragt, wie erklären wir unseren Kindern die Welt heute? Hat sich irgendetwas geändert? Oder sind wir noch genauso verbohrt und in Vorurteilsschubladen gefangen, wie die Erwachsenen in diesem großartigen Roman?

auf Merkliste

50

11.07.2015

„68 Minuten pures Hörvergnügen!”

Ursprünglich als "Pausenfüller" in einer ernsten Oper gedacht, entwickelt diese Kurzoper von Telemann einen so umwerfenden Witz und Charme, dass ich beim ersten Hören (und Sehen!) in dem "Liebhabertheater Schloss Großkochberg" bei Weimar völlig perplex war! Jetzt bin ich sehr froh, dass es diese Neuausgabe einer Aufnahme von 1993 gibt. Lassen Sie sich bezaubern von Pimpinone und Vespetta, die eine "ungleiche Heirat" eingehen und sich gegenseitig in alle Fallen tappen lassen. Sollten Sie diese "opera buffa" irgendwo auf einem Spielplan entdecken, sausen Sie los und besorgen Sie sich gleich eine Eintrittskarte. Ein überaus vergnüglicher Abend ist Ihnen gewiss!

buch

Robinson

Muriel Spark

EUR 8,90 *
auf Merkliste

40

09.07.2015

„5 Menschen auf einer Insel. Wer ist der Mörder? ”

Nein, dieser Roman von 1958 ist kein Krimi, auch wenn es Blutspuren in ihm gibt. Und ich von Anfang an mich leicht grusele und mit der Erzählerin mit fiebere. Im Mai 1954 stürzt ein Flugzeug auf dem Weg nach den Azoren auf einer kleinen Insel ab. Nur 3 Menschen ( zwei Männer, eine Frau) überleben. Sie werden von einem "Einsiedler", der sich "Robinson" nennt und einem kleinen Jungen, Miguel, gerettet und gesund gepflegt. Was dann in den nächsten drei Monaten auf dieser Insel passiert, erzählt Spark auf ihre ganz eigene lakonische Weise. Sie ist schon eine Meisterin der "absurden psychologischen Figurenführung" gewesen! Vielleicht werden Sie nach der Lektüre sofort Ihrer Katze das Ping Pong spielen beibringen? Wer weiß?!

auf Merkliste

50

08.07.2015

„Wie sehr kann es schmerzen, verlassen oder verstoßen zu werden?”

Der Schüler Tsukuru Tazaki und seine 4 Freunde (2 Jungs, 2 Mädchen) erleben mit etwa 17 Jahren eine Zeit der "vollkommenen Harmonie und Freundschaft". Als junger Student wird Tazaki plötzlich von der Gruppe (kommentarlos und mit brutaler Konsequenz) verstoßen!! Die Trauer über den Verlust der Freunde bringt ihn während eines halben Jahres fast an den Rand des Todes. Wie und warum er sich 16 Jahre später auf die Suche nach diesen 4 Menschen macht, das lesen Sie am besten selbst. Welch' körperliche und seelische Verheerungen "Ausgestoßensein" anrichten kann, beschreibt Murakami in diesem Taschenbuch meisterhaft!

auf Merkliste

50

07.07.2015

„Bücher von Lively sind immer wieder richtig gut!”

Charlotte, eine pensionierte Lehrerin, wird auf der Straße überfallen. Ihre Handtasche wird gestohlen. Leider stürzt sie bei dem an sich harmlosen Überfall und bricht sich die Hüfte. Nun ist Charlotte für einige Wochen als Pflegefall bei ihrer Tochter und Schwiegersohn. Wie dieser Vorfall das Leben von insgesamt 8 Menschen verändert, (angefangen bei den Herumstehenden, die mit ihr auf den Krankenwagen warten), das beschreibt Penelope Lively so intelligent, charmant und unterhaltsam, dass sie auch mit diesem Roman ihre Stellung in der Spitzengruppe der"besonderen Unterhaltung" verteidigt hat!

auf Merkliste

50

06.07.2015

„Ein Buch voller Emotionen, das dennoch zum kühlen Denken verhilft.”

Diese Sammlung von Zeitungsartikeln und einem (fiktiven) Vater-Tochter-Gespräch wurde nach dem 7. Januar 2015 geschrieben. Ben Jalloun, in Marokko geboren, lebt seit den 70er Jahren in Frankreich. Mit dem Islam aufgewachsen, kann er, seit Jahrzehnten in Europa lebend, klug beide "Seiten" erklären. Auf S.17 zitiert er seinen Vater: "Du bist niemandem auf Erden Rechenschaft schuldig. Du bist vor Gott verantwortlich für deine Taten. Wenn du Böses tust, wird dir Böses widerfahren, wenn du Gutes tust, wird dir Gutes getan. Achte darauf, würdig, ehrlich, gerecht zu sein, das gegebene Wort einzuhalten, deine Eltern und Lehrer zu achten, aufrichtig, solidarisch, brüderlich zu sein. Im Übrigen wirst du sehen: Gott ist sehr groß in seiner Barmherzigkeit." Mit dieser väterlichen Richtschnur im Sinn werden Sie die 128 Seiten mit Gewinn lesen, eigenen Ängsten und Vorurteilen begegnen und hoffen, dass irgendwann die "menschliche Vernunft" die Oberhand behält.

auf Merkliste

50

03.07.2015

„Sehr lehrreich! Sehr unterhaltsam!”

Auch wenn Sie mit Buddhismus gar nichts "am Hut haben" werden Sie von diesen Geschichten begeistert sein! Zu den großen Themen des Lebens (Freude, Trauer, Vergebung, Schmerz und andere) finden Sie Geschichten, die Sie unterhalten und gleichzeitig zum Lernen und Nachdenken bringen. Sehr gut!

12